Projekt „Literatur aus Kassel für Kassel: Online-Lesungen“ vorgestellt

Literatur aus Kassel für Kassel: Online-Lesungen Julia Boettge (von links, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek), Prof. Dr. Nikola Roßbach (Universität Kassel), Kulturdezernentin Susanne Völker und Knut Hoffmann (Leiter der Stadtbibliothek) stellten das Projekt "Literatur aus Kassel für Kassel: Online-Lesungen" vor. Foto: Stadt Kassel/Moritz Micalef

image_pdfimage_print

Literatur aus Kassel für Kassel: Online-Lesungen
Julia Boettge (von links, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek), Prof. Dr. Nikola Roßbach (Universität Kassel), Kulturdezernentin Susanne Völker und Knut Hoffmann (Leiter der Stadtbibliothek) stellten das Projekt „Literatur aus Kassel für Kassel: Online-Lesungen“ vor. Foto: Stadt Kassel/Moritz Micalef

„Literatur aus Kassel für Kassel: Online-Lesungen“ – so heißt ein Projekt, das insgesamt 43 Lesungen Kasseler Autorinnen und Autoren umfasst, die von ebenfalls aus Kassel stammenden Vorleserinnen und Vorlesern eingesprochen wurden. Diese Aufnahmen stehen ab sofort auf der Internetseite der Stadtbibliothek unter www.kassel.de/online-lesungen kostenlos als Download zur Verfügung.

Kulturdezernentin Susanne Völker hat es jetzt gemeinsam mit Initiatorin Prof. Dr. Nikola Roßbach von der Universität Kassel sowie dem Leiter der Stadtbibliothek, Knut Hoffmann, vorgestellt. Die Online-Lesungen umfassen sowohl Prosa und Fachliteratur als auch lyrische Texte und reichen von historischen, wissenschaftlichen Beobachtungen zum Kasseler Wetter und dem Aberglauben im 17. Jahrhundert von Hermann IV. von Hessen-Rotenburg (1607-1658) bis zu dem zeitgenössischen Roman der Kasseler Schriftstellerin Maria Knissel mit dem Titel „Letzte Meile“. Ebenso vielseitig ist die Auswahl der insgesamt 25 Vorleserinnen und Vorlesern, welche die Texte in ihrer privaten Umgebung aufgenommen haben. Dazu gehören u.a.: Friedrich Block, Eva Schulz-Jander, Andreas Gebhardt und Marlis Wilde-Stockmeyer.

Kulturdezernentin Völker hob hervor: „Dieses vielschichtige Projekt führt uns die große Bandbreite an literarischen Genres und Themen Kasseler Autorinnen und Autoren vor Augen. Ich freue mich, dass durch diese intensive und kreative Zusammenarbeit von Prof. Dr. Roßbach, der Universität Kassel sowie der Stadtbibliothek die lokale Literatur einem breiten Publikum auf innovative Weise erschlossen wird.“

Prof. Dr. Roßbach sagte: „Erst haben wir Kassel zum Stadtjubiläum 2013 mit Literaturschildern ‚zugetextet’. 2018 haben wir dann nachgelegt mit dem „Kleinen Kasseler Literatur-Lexikon“, das über 450 Autorinnen und Autoren vorstellt. Und nun lesen wir Ihnen vor aus der Kasseler Literatur der Jahrhunderte: über 13 Stunden. Hoffentlich ist für jede und jeden etwas Spannendes dabei!“

Prof. Dr. Roßbach hat schon in verschiedenen Zusammenhängen mit der Stadtbibliothek zusammengearbeitet. So entstand bereits zum Stadtjubiläum 2013 das Projekt „Literatur in Kassel – mehr als nur GRIMMig“. Auch im Rahmen der Übernahme von 2.000 Exemplaren aus dem „Parthenon of Books“ von Marta Minujín nach der documenta 14 im Jahr 2017 kam es zu einer Zusammenarbeit.

Knut Hoffmann, Leiter der Stadtbibliothek, freut sich über die erneute Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Roßbach: „Wir waren sofort begeistert von der Möglichkeit, die Lesungen auf der Website der Stadtbibliothek zu präsentieren und so dazu beizutragen, die Werke Kasseler Autorinnen und Autoren in dieser neuen Form zugänglich zu machen.“

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

MHK digital in Zeiten von Corona

Damit Besucher*innen nicht auf spannende Geschichten und Unterhaltsames aus den Kasseler Museen und Schlössern verzichten…

Laserscape bald wieder komplett – Städtische Werke schenken Kassel roten Laser

Kassel, 30. November 2020. Der Kasseler Nachthimmel ist etwas ganz Besonderes. Denn seit gut 40…

Kripo sucht Zeugen nach Wohnungseinbrüchen in Niestetal und Bad Wilhelmshöhe

(ots) Kassel-Bad Wilhelmshöhe / Niestetal: Die Kasseler Kriminalpolizei sucht derzeit nach Zeugen von zwei Wohnungseinbrüchen,…

Deutscher Tierschutzbund kürt zwei Kater als Tierheimtiere des Monats für Dezember und Januar

Der Deutsche Tierschutzbund hat die Katzenbrüder Sancho und Santiago aus dem Tierheim Brandenburg an der…

Winterliche Treppensperrungen

Wie in den zurückliegenden Jahren wird die Stadt Kassel auch in diesem Winter einige Treppen…

Inflationsrate im November 2020 voraussichtlich -0,3 %

Verbraucherpreisindex, November 2020: -0,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufig) -0,8 % zum Vormonat (vorläufig) Harmonisierter Verbraucherpreisindex, November 2020:…

Personal der Kurhessenbahn mit Messer bedroht

(ots) Ein 27-Jähriger hat am Samstag (28.11.), gegen 16 Uhr, zwei Mitarbeiter der Kurhessenbahn mit…

Für Weihnachtsdeko Akkus statt Batterien nutzen

Aktuelle Umfrage zeigt, dass jeder zweite Deutsche Lichterketten mit Batterien verwendet Berlin – Oh du…

Feuerwehr Kassel gibt Sicherheitstipps zur Advents- und Weihnachtszeit

Durch Unachtsamkeit gehen jedes Jahr nicht wenige Adventskränze und Weihnachtsbäume in Flammen auf. Sie verursachen Zimmer-…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 9.980 Zigaretten im Handgepäck eines Reisenden

(ots) Am 18. November kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen den Koffer und den Rucksack…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung