Erneuter Warnstreikaufruf der Gewerkschaft Ver.di: Kein Bus- und Straßenbahnbetrieb der KVG am 15. Oktober

image_pdfimage_print

Im Rahmen der Tarifverhandlungen ruft die Gewerkschaft Ver.di bereits zum dritten Mal in drei Wochen zu Warnstreiks gegen die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) auf. Auf den Linien der KVG fahren deshalb keine Busse und Straßenbahnen von voraussichtlich:

Donnerstag, 15. Oktober, ca. 4 Uhr, bis Freitag, 16. Oktober, ca. 4 Uhr.

Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Planung. Die KVG entschuldigt sich bei allen Fahrgästen für die Unannehmlichkeiten.

Warum wird gestreikt?

Die Gewerkschaft Ver.di hat ihre Mitglieder zu diesem Warnstreik aufgerufen. Hintergrund sind laufende Verhandlungen der Gewerkschaft mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) über einen bundesweiten Rahmentarifvertrag im ÖPNV.

Welche Linien sind von dem Warnstreik am 15. Oktober betroffen?

Alle Straßenbahn- und Buslinien der KVG sind betroffen, das sind die mit den Liniennummern 1 bis 29. Deshalb fahren auf diesen Linien dann keine Busse und Bahnen. Auch die silbrig-weißen RegioTram-Züge verkehren am 15. Oktober nicht in der Kasseler Innenstadt. Die RegioTrams fahren aber auf ihren drei Linien in der nordhessischen Region und enden im Hauptbahnhof Kassel.

Wenn nur die KVG bestreikt wird, wieso fahren dann die RegioTrams nicht?

Auch wenn für das RegioTram-System der NVV zuständig ist und die RTG den Fahrbetrieb leistet, können bei einem Warnstreik gegen die KVG die RegioTrams in Kassel nicht fahren. Hintergrund ist, dass die KVG für die innerstädtische Schieneninfrastruktur zuständig ist, die von RegioTrams und Straßenbahnen genutzt wird. Kann hier die Sicherheit nicht jederzeit gewährleistet werden, zum Beispiel bei der Funktionsstörung einer Weiche, dürfen die Straßenbahnen und RegioTrams nicht fahren.

Wird das Kundenzentrum der KVG in der Mauerstraße geöffnet sein?

Nein. Auch das Kundenzentrum ist am Warnstreiktag geschlossen.

Wird meine Wochen-/Monats/oder Jahreskarte anteilig erstattet, weil die KVG nicht fährt? Bekomme ich Taxikosten erstattet?

Nein, beides nicht. Bei einem Streik besteht, ebenso wie bei Ausfällen aufgrund von höherer Gewalt, kein Erstattungsanspruch.

Wie kann ich in Kassel trotzdem mobil sein?

Die (roten) Busse des Nordhessischen VerkehrsVerbundes (NVV), das sind die mit einer Liniennummer über 29, werden an diesem Tag im Stadtgebiet Kassel unterwegs sein. Allerdings ist davon auszugehen, dass diese Busse nicht ausreichen, um alle Fahrgäste aufzunehmen, die sonst mit der KVG unterwegs sind.

Wo kann ich mich auf dem Laufenden halten, falls die Gewerkschaft Ver.di den Warnstreik doch noch kurzfristig absagt, ihn am 15. Oktober auf einige Stunden begrenzt oder der Streik über den genannten Tag hinaus sogar verlängert wird?
Wenn die Gewerkschaft über Veränderungen beim Ablauf des Streiks rechtzeitig informiert, wird auch die KVG ihre Fahrgäste unverzüglich informieren.

Um auf dem Laufenden zu bleiben bitten wir Fahrgäste, sich auf den Homepages von KVG und NVV, in der NVV-App oder über das NVV Servicetelefon unter 0800-939-0800 zu informieren. Unsere Pressestelle wird auch die Medien regelmäßig mit Informationen versorgen.

Über die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG):

Die KVG ist mit jährlich mehr als 46 Millionen Fahrgästen Nordhessens größter ÖPNV-Dienstleister. Ihre blauen Busse und Straßenbahnen sind auf 16 Bus- und acht Tramlinien in der Stadt Kassel sowie nach Baunatal, Vellmar und durch das Lossetal bis Hessisch Lichtenau unterwegs. Die KVG beschäftigt rund 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter fast 400 im Fahrdienst.

Mit 50 Prozent ist die KVG an der Regionalbahn Kassel GmbH (RBK) beteiligt, die im Jahr gut zwei Millionen Fahrgäste im kombinierten Straßenbahn- und Eisenbahnbetrieb durch das Lossetal bringt. Die RegioTram-Gesellschaft mbH (RTG), die für den Fahrbetrieb auf den drei nordhessischen RegioTram-Zuglinien verantwortlich ist, ist ein weiteres Beteiligungsunternehmen der KVG. Bei der RBK GmbH und der RTG mbH ist die Hessische Landesbahn (HLB) das Eisenbahn-Partnerunternehmen der KVG.

Mehr Informationen über die KVG unter: www.kvg.de


Posts Grid

MHK digital in Zeiten von Corona

Damit Besucher*innen nicht auf spannende Geschichten und Unterhaltsames aus den Kasseler Museen und Schlössern verzichten…

Laserscape bald wieder komplett – Städtische Werke schenken Kassel roten Laser

Kassel, 30. November 2020. Der Kasseler Nachthimmel ist etwas ganz Besonderes. Denn seit gut 40…

Kripo sucht Zeugen nach Wohnungseinbrüchen in Niestetal und Bad Wilhelmshöhe

(ots) Kassel-Bad Wilhelmshöhe / Niestetal: Die Kasseler Kriminalpolizei sucht derzeit nach Zeugen von zwei Wohnungseinbrüchen,…

Deutscher Tierschutzbund kürt zwei Kater als Tierheimtiere des Monats für Dezember und Januar

Der Deutsche Tierschutzbund hat die Katzenbrüder Sancho und Santiago aus dem Tierheim Brandenburg an der…

Winterliche Treppensperrungen

Wie in den zurückliegenden Jahren wird die Stadt Kassel auch in diesem Winter einige Treppen…

Inflationsrate im November 2020 voraussichtlich -0,3 %

Verbraucherpreisindex, November 2020: -0,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufig) -0,8 % zum Vormonat (vorläufig) Harmonisierter Verbraucherpreisindex, November 2020:…

Personal der Kurhessenbahn mit Messer bedroht

(ots) Ein 27-Jähriger hat am Samstag (28.11.), gegen 16 Uhr, zwei Mitarbeiter der Kurhessenbahn mit…

Für Weihnachtsdeko Akkus statt Batterien nutzen

Aktuelle Umfrage zeigt, dass jeder zweite Deutsche Lichterketten mit Batterien verwendet Berlin – Oh du…

Feuerwehr Kassel gibt Sicherheitstipps zur Advents- und Weihnachtszeit

Durch Unachtsamkeit gehen jedes Jahr nicht wenige Adventskränze und Weihnachtsbäume in Flammen auf. Sie verursachen Zimmer-…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 9.980 Zigaretten im Handgepäck eines Reisenden

(ots) Am 18. November kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen den Koffer und den Rucksack…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung