Ryon Moser bleibt in Kassel – Try-Out-Vertrag für Kristian Blumenschein – Dinger und Müller heute im Aufgebot

image_pdfimage_print

Kassel, 9. Oktober, 2020. Weitere Kadermeldungen bei den Kassel Huskies: Ryon Moser hat seinen Vertrag mit den Huskies um ein weiteres Jahr verlängert und geht in seine zweite Spielzeit in Nordhessen.

Dazu erhält Kristian Blumenschein einen Try-Out-Vertrag bei den Schlittenhunden.
Ryon Moser kam vergangenen Sommer aus Freiburg zu den Huskies.

Die Wölfe waren für den Deutsch-Kanadier die erste Station außerhalb Europas. Zuvor spielte er an der Universität in Lethbridge, Kanada und in der nordamerikanischen Juniorenliga WHL.

Für die Huskies steuerte Moser in der abgelaufenen Saison 33 Punkte (neun Tore, 24 Vorlagen) in 42 Spielen bei. Damit war der Linksschütze sechst bester Scorer der Huskies insgesamt und dritt bester mit deutschem Pass. Sein bestes Spiel in blau-weiß absolvierte Moser wohl im Oktober in Bad Nauheim, als er beim 5:0-Auswärtssieg zwei Treffer selbst erzielte und einen weiteren auflegte. Im weiteren Saisonverlauf gelangen dem spielstarken Stürmer zwei weitere Spiele mit drei Punkten.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Ryon hatte bei uns ein gutes erstes Jahr und wir freuen uns ihn auch in der kommenden Saison bei uns in Kassel zu haben. Er ist ein sehr spielintelligenter Spieler, der immer ein Auge für seine Mitspieler hat und diese in Szene setzten kann. Ryon wird, wie in der vergangenen Saison, ein wertvoller Teil unserer Offensive sein.“

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Ich freue mich, dass Ryon Moser ein weiteres Jahr bei uns in Kassel bleibt. Ryon hat in der vergangenen Saison gezeigt, dass er ein sehr vielseitiger Spieler für uns ist. Er hat die Technik und die läuferische Klasse, um mit unseren Top-Angreifern zu spielen und ist zudem sehr spielintelligent, sodass er auch eine wichtige Rolle in unserem Unterzahlspiel einnimmt. Ryon ist ein kompletter Spieler und super Teamkollege, der in unserer Kabine sehr geschätzt wird.“

Ryon Moser: „Ich habe mich für einen Verbleib in Kassel entschieden, da ich glaube, dass wir ein super Team zusammen haben, mit dem wir die Möglichkeit haben die Meisterschaft zu gewinnen. Ich freue mich wieder in Kassel zu sein und nach diesem langen Sommer endlich wieder Eishockey zu spielen.“

Blumenschein erhält Try-Out-Vertrag
Mit Kristian Blumenschein haben die Kassel Huskies einen Try-Out-Spieler verpflichtet. Blumenschein absolviert die gesamte Vorbereitung mit den Schlittenhunden und kann sich für einen Saisonvertrag empfehlen.//ECK


Posts Grid

„Spessart“ schließt sich NATO-Einsatzverband an

(ots) Am Freitag, den 15. Januar 2021 wird der Betriebsstofftransporter „Spessart“ formal ein Teil der…

Guter Vorsatz fürs Klima: Über 7 Millionen Deutsche planen 2021 den Wechsel zu Ökostrom

(ots) LichtBlick Studie zeigt: Vor allem junge Menschen wollen mit ihrer Entscheidung für einen nachhaltigen…

NABU: Nord Stream 2 – unnötige Energie-Infrastruktur und klimapolitisch gefährlich

  Die Diskussion um Nord Stream 2 hält an: Die in der vergangenen Woche vom…

Luna bleibt an der Spitze – TASSO veröffentlicht die beliebtesten Tiernamen für das Jahr 2020

Sulzbach/Ts., 14. Januar 2021 – Seit mehr als einem Jahrzehnt führt Luna nun schon die Hitliste…

Connemann: Ernährung wichtiger denn je

  (ots) Am gestrigen Donnerstag debattierte der Deutsche Bundestag den Ernährungspolitischen Bericht der Bundesregierung. Dazu erklärt…

Halbzeit bei „Echt kuh-l!“

  (ots) Drei Monate sind seit dem Start des bundesweiten Schulwettbewerbs „Echt kuh-l!“ des Bundesministeriums für…

Stadtmuseum Kassel erhält Schenkung eines Porträts von Sigmund Aschrott

Eine neue Schenkung bereichert ab sofort die Sammlung des Stadtmuseums: Aus Großbritannien hat das Museum…

Holt die Umwelt an den Tisch!

  Die Umweltminister:innen der Länder haben ihre Amtskolleg:innen der Agrarministerien aufgefordert, sie in die Ausarbeitung…

Neuer Podcast: AUSFÜHRUNG!

AUSFÜHRUNG! Im letzten Jahr hatte ich durch die Arbeit an meinen Büchern „Führen im Grenzbereich“…

Schutz vor Covid-19 darf keine Frage des Geldbeutels sein

  (ots) Berlin. Die Covid-19-Pandemie hat die Situation von Millionen Menschen, die ohnehin am oder unter…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung