Bulgarien: Schwarzmeerküste ohne Reisewarnung

Schwarzmeerküste nördlich von Varna

image_pdfimage_print

 

(ots) Im Herbst auch sehr beliebte Schwarzmeerküste und in anderen bekannten Urlaubsregionen Bulgariens gilt aktuell keine Reisewarnung. Die Tourismusministerin Mariana Nikolova freut sich über eine perfekte Zusammenarbeit mit Hotelbetreibern, Bürgermeistern und Gesundheitsbehörden und ist froh, daß Bulgarien als erstes Land geschafft hat, die Grenzen für EU Bürger am 1. Juni diesen Jahres zu öffnen. Das Land hat ohne große Skandale die Sommersaison absolviert. „Jetzt arbeiten wir mit den führenden deutschen Veranstaltern und mit Fluggesellschaften an der Vorbereitung für die nächste Saison und wir sind zuversichtlich, daß Bulgarien mit der beispielhaften Umsetzung der Sicherheitsvorkehrungen sowohl die Urlauber als auch das Vertrauen der Reiseveranstalter weiterhin gewinnen wird. Im Fokus steht der Familienurlaub am Meer, aber die wachsende Nachfrage nach Natur- und Gesundheitsurlaub in den Gebirgsregionen und im Herzen Bulgariens wird stärker wachsen,“

Viele reiselustige Bürger mussten dieses Jahr wegen der Pandemie auf das Urlaubsreisen im Ausland verzichten. Wer das Geld dieses Jahr gespart hat, kann sich auf die aktuellen Angebote für 2021 freuen: Pauschalurlauber können nach dem Krisenjahr 2020 auf günstige Preise im nächsten Jahr hoffen, sagen Reiseexperten. Da für den Sommer 2021 vor allem viele Flugkapazitäten reaktiviert werden können, wird genug Angebot zur Verfügung stehen, und das zu attraktiven Preisen.

Bulgarien kann hiermit wieder punkten. Die Vielfalt an Urlaubsmöglichkeiten in den Bergen, die kulturellen Highlight und die Kulinarik als auch der Strandurlaub in Kombination mit natürlichen Heilmitteln werden beim deutschen Urlauber immer beliebter und gefragter. Immer mehr Bulgarien Urlauber sind von der Qualität mit dem vorteilhaften Preis-Leistung-Verhältnis und den sehr gut organisierten Hygiene-Maßnahmen überzeugt und garantieren einen erholsamen und stressfreien Urlaub. Das Reiseland Bulgarien hofft, wie der Präsident des Deutschen Reiseverbandes, Norbert Fiebig mitteilt, dass differenziertere Reisehinweise die Lage in den Ländern und Regionen objektiver beschreiben. „Es gibt touristische Zielgebiete mit nachweislich weniger Infizierten als in Deutschland. Vielerorts werden belastbare Hygiene- und Sicherheitsprotokolle umgesetzt, um die Gesundheit der Urlauber nicht zu gefährden.“

Die Schwarzmeer Region ist auch im Herbst ein beliebtes Urlaubsziel, da direkt am Meer Thermalquellen sprudeln und viele Hotels am Golden Strand und nördlich von Varna moderne und auch traditionelle Anwendungen bieten. In der Gegend von Burgas liegt der „Heilende Halbinsel“ Pomorie. Hier befindet sich ein natürlicher Schlammheilbad, das auch unter dem UNESCO-Schutz steht. Klimatherapie in der Bergwelt kann man ideal mit Wanderung und Erholung in historischen Thermalorte verbinden. Thalasso, Balneologie- und Schlammbehandlungen stehen hoch im Trend. Zusammen mit Sport, Entspannung und Rehabilitation wird der Bulgarien Urlaub am Meer oder in den Bergen auch im Herbst zu einem Traum.

Nicht zu vernachlässigen ist das Sprichwort, „Liebe geht durch den Magen“. Oft geht es auch so bei der Urlaubswahl. Es soll schmackhaft und möglichst auch gesund sein. Ein Chef mit deutschen Wurzeln mischt die bulgarische Gastrowelt auf. Andre Tokev ist einer der bekanntesten Köche in Bulgarien. Er ist der einzige Gewinner des Global MasterChef Degree in Osteuropa. Er weist, daß Bulgarien kaum als gastronomisches Schwergewicht bekannt ist, und das Essen des Landes wird oft mit anderen balkanischen Küchen, wie griechisch und türkisch kombiniert. Viele Gäste besuchen Bulgarien auch wegen des Essens, da die biologischen Obst und Gemüse, die frischen Gewürze, traditionelle bulgarische Joghurt und Käse geben den Geschmack der gesunden bulgarische Küche. Der 50-jährige Koch hat zwei mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurants und ist außerdem Gründer des bulgarischen Kochverbandes und TV-Kochshows. Obwohl er geschäftlich an der Küste und in Sofia vertreten ist, sein Geheimtipp sind die Berge: „Ich neige dazu, an alte Legenden zu glauben und bis heute sind die Rhodopen für mich der schönste Berg in Bulgarien.“ Nur wer es nicht besucht hat, hat sich nicht in die schöne Natur und die farbenfrohe Tradition verliebt, die in den kleinen Dörfern der Rhodopen gepflegt wird. Dieser Berg verbirgt viele alte Mythen, sogar in den Rezepten traditioneller Gerichte aus der Region. Die Smilyan-Bohnen werden auf der ganzen Welt verherrlicht. Aus den Kartoffeln wird der köstliche Patatnik zubereitet. Einkorn, das die Thraker täglich verwendeten, wird besonders in den Rhodopen angebaut. Getreide wächst auf ärmeren Böden und in großen Höhen. Die Rhodopen sind auch bekannt für den köstlichen Joghurt und Käse, den sie produzieren. Aber mit den üppigen Weiden, auf denen Schafe, Ziegen und Kühe aufgezogen werden, sind hervorragende Produkte zu erwarten. Wenn Sie im Wald spazieren gehen, können Sie Himbeeren, Brombeeren, Kräuter und Pilze pflücken. Die Küche in den Rhodopen ist sehr gesund. Hier lebt die authentische Küche und wartet nur darauf, wiederentdeckt zu werden. Wenn Sie eine schöne kulinarische Reise wünschen, gehen Sie zu den Rhodopen und beginnen Sie mit dem köstlichen Patatnik, Keil und Trahana. Genuss pur. Schließlich macht ein gutes Essen alle Menschen glücklich! Willkommen in Bulgarien!

 

Original-Content von: Agentur für Gesundheitstourismus

Posts Grid

Home Workout – Kleiner Aufwand, große Wirkung

Die richtigen Tipps und Tricks wie Du Dein Workout zu Hause gut umsetzen kannst und einen langfristigen Erfolg erzielst.

Vier Jahre, die zählen

  In sieben Monaten, am 26. September 2021, ist Bundestagswahl. Die Parteien arbeiten mit Hochdruck…

Was sollten Sie machen, wenn Windows 10 zufällig einfriert

Die besten 10 Lösungen zu „Windows 10 friert zufällig ein“ Tipp: Wir schlagen Ihnen vor,…

Lymphödeme erfordern lebenslange Behandlung

  Viele Menschen kennen das Gefühl, wenn sie abends von einem anstrengenden Tag nach Hause…

„Wirklich Neues zu ersinnen, es umzusetzen und damit die Welt zu einem besseren Ort zu machen, ist nur wenigen vergönnt“ …

… schreibt das Deutsche Ärzteblatt über den von mir hoch geschätzten Bernd Kolb. (https://www.wisdomway.de/bernd-kolb/) Was,…

Immer mehr Plastik im Bioabfall: Deutsche Umwelthilfe fordert deutliche Nachbesserung der Novelle der Bioabfallverordnung

  (ots) Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert den Entwurf zur Novelle der Bioabfallverordnung als ungeeignet,…

Ein Jahr Covid-19: Kinder weltweit haben ein Drittel ihrer Schultage verloren

  (ots) Ein Jahr nach Ausbruch der Covid-19-Pandemie zieht Save the Children eine alarmierende Bilanz zu…

MT Melsungen: Kreative Lösungen im virtuellen Raum

Wer sich als Sponsor mit seinem Unternehmen bei einem Profisportclub engagiert, verknüpft damit in der…

Zoos fordern: Schluss mit Gleichmacherei

  (ots) Der Verband der Zoologischen Gärten fordert vor der nächsten Beratung der Bundeskanzlerin und der…

Siegesserie reißt in Heilbronn – Huskies unterliegen 2:4

Siegesserie der Kassel Huskies. Die Schlittenhunde mussten sich am Dienstagabend mit 2:4 den Heilbronner Falken…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung