Neue Studie belegt: Fasten vermindert oxidativen Stress

Dr. Françoise Wilhelmi de Toledo, Klinik Buchinger Wilhelmi / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/138562 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Klinik Buchinger Wilhelmi GmbH/Buchinger Wilhelmi"

image_pdfimage_print

 

(ots) Oxidativer Stress, der Lipide, Proteine und DNA der Zellen schädigt, nimmt während eines zehntägigen Fastens in der Klinik Buchinger Wilhelmi in Überlingen ab, wie eine Studie mit 109 Probanden gezeigt hat. Die Ergebnisse wurden am 25. August 2020 in der Zeitschrift Food and Chemical Toxicology unter dem Titel „Interplay between oxidative damage, the redox status, and metabolic biomarkers during long-term fasting“ veröffentlicht.

Oxidativer Stress – die überschießende Bildung hochreaktiver Sauerstoffverbindungen (ROS) im Körper – entsteht unter anderem durch Umweltschadstoffe, Chemikalien, Medikamente, UV- und andere Strahlung, Übergewicht und Bewegungsmangel. Er verursacht Schäden an Zelllipiden, z. B. in den Membranen, und kann zu Mutationen in der DNA führen. ROS werden durch Antioxidantien neutralisiert, wodurch Schäden vorgebeugt wird. Antioxidantien sind in Nahrungsmitteln wie Zitrusfrüchten, Gemüse, Nüssen und Samen enthalten (exogene Antioxidantien) und werden außerdem von der Zelle selbst produziert (endogene Antioxidantien). Im Fastenmodus entsteht weniger oxidativer Stress, da die Verdauungsprozesse vorübergehend unterbrochen werden. Während des Buchinger Wilhelmi-Fastens werden nur wenige exogene Antioxidantien – in Form von 250 ml Fruchtsaft täglich – zugeführt; die endogenen Antioxidantien dagegen erhöhen sich signifikant.

Im Einzelnen konnte nachgewiesen werden:

-  Eine Zunahme der gesamten antioxidativen Kapazität des Blutes. 
-  Gleichzeitig normalisieren sich Stoffwechselparameter wie Gesamtcholesterin, LDL und Triglyzeride, Blutzucker, Insulin, glykiertes Hämoglobin, Körpergewicht, Taillenumfang und Blutdruck. Die positive Wirkung des Langzeitfastens ist somit eine doppelte: Die Steigerung der antioxidativen Kapazität geht mit einer Normalisierung wichtiger Stoffwechselparameter einher. 
-  Eine Erhöhung des Antioxidantienspiegels konnte durch zirkulierende Redox-Biomarker dokumentiert werden. Harnsäure, eines der wirksamsten Antioxidantien, erhöhte sich ebenfalls, wie in einer vorangegangenen Studie gezeigt werden konnten. 
-  Eine Wirkung auf andere Redox-Parameter, die z. B. die Proteinoxidation widerspiegeln, und antioxidative Enzyme konnte nicht nachgewiesen werden. 
-  Parallel zu diesen positiven Effekten verbesserte sich auch das emotionale Wohlbefinden der Teilnehmer gemäß WHO-5-Wohlbefindensindex und das Energieniveau stieg. 
-  Die Studie ergab zudem, dass Personen mit hohem oxidativen Stress ihre Lipidwerte während des Fastens weniger gut normalisierten. Dieser Befund wurde mithilfe von maschinellen Lernalgorithmen ausgewertet, die das Zusammenspiel von Redox- und Stoffwechselparametern bewerteten. Es zeigte sich, dass eine hohe Lipidperoxidation zu Fastenbeginn, gekennzeichnet durch hohe TBARS-Spiegel, die LDL-Reduktion während des Langzeitfastens einschränkte. Das Ausmaß des oxidativen Stresses zu Beginn des Fastens scheint somit die Wirksamkeit des Langzeitfastens vorherzusagen.

Forscherinnen und Forscher der Buchinger Wilhelmi-Klinik, der Charité-Universitätsmedizin Berlin, der griechischen Universität Thessalien, des King’s College London und des Oxidative Stress College Paris haben an diesem Artikel mitgewirkt.

 

Original-Content von: Klinik Buchinger Wilhelmi GmbH

Posts Grid

Tipps, um einen gebrauchten Gabelstapler zu kaufen

Werbung Die Anschaffung eines Gabelstaplers ist für Handwerker und Betriebe ein preisintensives Vorhaben. Wer sich…

Schneller Ermittlungserfolg nach Bränden in Fuldabrück und Guxhagen: Kripo nimmt Tatverdächtigen fest

(ots) Gemeinsame Veröffentlichung der Staatsanwaltschaft Kassel und des Polizeipräsidiums Nordhessen Fuldabrück (Landkreis Kassel) und Guxhagen…

10,5 Millionen Menschen von 60 bis unter 70 Jahren mit erhöhter Impfpriorität

10,5 Millionen Menschen von 60 bis unter 70 Jahren mit erhöhter Impfpriorität Mecklenburg-Vorpommern mit dem…

Energieforschung ist strategischer Schlüssel auf dem Weg zur Klimaneutralität

  (ots) Das Bundeskabinett hat gestern den Bundesbericht Energieforschung 2021 beschlossen. Der Bericht gibt einen ausführlichen Überblick…

Barrierefreiheit an Bushaltestellen nimmt im NVV weiter zu

Über 300 Einzelmaßnahmen in allen Landkreisen Nordhessens bis 2022/23 geplant Seit mehr als einem Jahr…

Den Rücken stärken – die Beine entlasten: Fit im Homeoffice & Co

  (ots) Freizeitprogramm, Urlaub, Sport im Verein oder der Gang ins Büro – aktuell sind Aktivitäten…

Folgemeldung zum Brand in Fuldabrück: Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung

(ots)Fuldabrück-Dörnhagen (Landkreis Kassel): Nachdem es in der Nacht zum heutigen Dienstag in der Baunsbergstraße in…

Zu wenig, zu spät, ohne konkrete Maßnahmen

  (ots) Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert den Plan der Bundesregierung für ein neues Klimaschutzgesetz als…

Das Geflügel darf wieder raus

Deutschlandweiter Rückgang der Fälle von Vogelgrippe – Landkreis Kassel hebt die Aufstallungspflicht auf Landkreis Kassel….

Benzin und Diesel etwas teurer

  (ots) Die Autofahrer müssen beim Bezahlen ihrer Tankrechnungen derzeit etwas tiefer in die Tasche…

Scheuer: Weitere 100 Millionen Euro zusätzlich für erfolgreiche Wallbox-Förderung

Die sehr erfolgreiche Förderung privater Ladestationen für Elektroautos an Wohngebäuden wird noch einmal um weitere…

MT startet in Leipzig in den “Monat der Superlative”

Nach der Woche der EM-Qualifikationsspiele heißt es für die Nationalspieler: Szenenwechsel, vom internationalen aufs nationale…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: