Von wegen Nagellack und Co.: Deutsche Frauen lieben natürliche Nägel

Almirall Hermal GmbH / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/101812 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Almirall Hermal GmbH"

image_pdfimage_print

 

(ots) Weniger ist mehr – in puncto Make-up setzt sich dieser Trend auch in diesem Jahr fort und gilt auch für die Nägel. Denn immer mehr Frauen mögen ihre Nägel natürlich schön. Fast zwei Drittel der deutschen Frauen (63 Prozent) (1) bevorzugen laut einer forsa-Umfrage ihre natürlichen Nägel ohne Farblack.

Für Frauen gehören sie nicht nur zum perfekten Styling, sondern auch zu einem gepflegten Äußeren: die Fingernägel. 93 Prozent der Frauen (1) sind ihre Nägel sehr wichtig beziehungsweise wichtig. Aber sie achten auch auf die Menschen in ihrem Umfeld – mehr als 75 Prozent der Befragten finden gesunde und gepflegte Nägel bei anderen Personen (sehr) wichtig.

Natürlichkeit ist Trumpf

Wilde Farbexperimente waren einmal. Bei den deutschen Frauen stehen natürliche Nägel hoch im Kurs. Nur 6 Prozent (1) der befragten Frauen setzen derzeit auf modellierte Nägel aus beispielsweise Acryl oder Gel. Die Männer freut’s – befürworten sie natürliche Nägel sogar noch mehr als Frauen. Nur 1 Prozent (1) des männlichen Geschlechts gefallen künstliche Nägel.

Schöne, natürliche Nägel – klingt einfach, ist es aber leider nicht für jeden. Denn verschiedene äußere und innere Einflüsse wie der häufige Kontakt mit Reinigungsmitteln, Nährstoffmangel oder auch Erkrankungen können die Nägel belasten. Dann heißt es pflegen, pflegen und nochmals pflegen. Das gilt meist auch, wenn Nagellack oder künstliche Nägel in der Vergangenheit regelmäßig ein Muss waren. Der Grund: Viele Nagellacke enthalten Stoffe, die den Nägeln Feuchtigkeit entziehen und sie brüchig machen. Auch künstliche Nägel können dies hervorrufen, da sie die Hornschicht der Nägel schädigen können, sodass diese weich und splissig werden.

Nägel natürlich stärken

Wer seinen Nägeln etwas Gutes tun und sie wieder aufbauen möchte, sollte auf eine entsprechende Pflege setzen. Der medizinische Nagelstärker Sililevo bietet mit seiner einmaligen Lacktechnologie ONY-FLEX® entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Nagelhärtern. Der Lack enthält sogenanntes Hydroxypopylchitosan (HPCH). Dieser Stoff nimmt die für die Nägel wichtigen enthaltenen Nährstoffe – Kieselsäure und Schwefel – huckepack und transportiert sie tief in den Nagel. Die Kieselsäure verbindet sich mit dem Hauptbestandteil des Nagels, dem Nagelkeratin. Das kräftigt und stabilisiert die Nagelstruktur. Der Schwefel sorgt darüber hinaus für eine gute Bindung zwischen den einzelnen Teilchen des Nagelkeratins und damit für eine entsprechende Härte sowie hohe Elastizität.

Sililevo lässt sich einfach und bequem anwenden: Der Hydrolack ist unsichtbar sowie geruchslos und sollte am besten einmal täglich abends vor dem Zubettgehen dünn mit dem Pinsel auf die Nägel aufgetragen werden. Die Inhaltsstoffe dringen über Nacht in die Nägel ein. Da Sililevo wasserlöslich ist, können eventuelle Lackreste einfach am nächsten Morgen mit Wasser abgewaschen werden. Ein Nagellackentferner, der die Nägel schädigen könnte, wird nicht benötigt.

Quellen:

(1) forsa-Umfrage „Nagelpflege und Nagelkosmetik“ (Mai 2020), n = 2.000

 

Original-Content von: Almirall Hermal GmbH

Posts Grid

Wissenswerte Fakten über Freispiele in Online Casinos

Werbung Freispiele ohne Einzahlung sind in Online Casinos schon immer sehr beliebt gewesen – schließlich…

Die Waldzerstörungs-Weltrangliste

  Die EU zählt zu den größten Treibern von Waldzerstörung. Das zeigt ein heute veröffentlichter WWF-Report,…

Worauf man beim Kauf eines Elektroautos achten sollte

  (ots) Die Zahl der Elektroautos in Deutschland wächst und wächst. Gefördert wird dieser Trend durch…

Verdächtige Geräusche reißen Anwohner aus dem Schlaf: Zeugenhinweise nach gescheitertem Rollerdiebstahl erbeten

(ots) Kassel-Bettenhausen: Anwohner aus dem Rastebergweg, Ecke „Bunte Berna“, wurden in der Nacht zum Donnerstag…

Jetzt Forschung vorantreiben, damit COVID-19-Medikamente schnell bei den Menschen ankommen

  (ots) Wissenschaftliches Expertengremium empfiehlt Förderung neuer Arzneimittelkandidaten gegen COVID-19 aus dem Förderprogramm „Forschung und Entwicklung…

Marine-Ehrenmal in Laboe: Künstler Dierk Osterloh unterstützt die Sanierung

Das Marine-Ehrenmahl in Laboe (HIER), die zentrale Gedenkstätte der gefallenen deutschen Seeleute beider Kriege muss…

Risiken von induzierter Seismizität bei der Gewinnung von Kohlenwasserstoffen aus unkonventionellen Lagerstätten beim Fracking

  (ots) Die Expertenkommission Fracking (ExpKom) hat durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine…

Neuer Glücksspielstaatsvertrag: Hessen erste Lizenzen schon vergeben

WERBUNG Neuer Glücksspielstaatsvertrag: Hessen erste Lizenzen schon vergeben Ab 1. Juli 2021 tritt in Deutschland…

Leben mit der Diagnose Alzheimer

  (ots) Eine Alzheimer-Diagnose ist ein großer Einschnitt im Leben von Patienten und Angehörigen. Bei rund…

Ex-Justizministerin Zypries: „Rote Karte“ für Bundes-Notbremse

ots) Einheitliche Ausgangssperre „juristisch gesehen höchst problematisch“ / Forderung nach permanentem Krisenstab / Essener Klinikchef…

Gemeinde Niestetal und Polizeipräsidium Nordhessen: Runder Tisch zur Situation am Sandershäuser Berg

(ots) Runder Tisch nach zunehmenden Beschwerden über Autoposer am Sandershäuser Berg: Verkehrsmaßnahmen und verstärkte Kontrollen…

Kasseler Ferienprogramm macht Grundschulkinder stark

An zwei Grundschulen in Kassel wird noch bis Freitag gerechnet, experimentiert und motiviert. Über die…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: