Beethoven über den Äther: Drei Sendungen von Studierenden der Musikakademie zum Beethoven-Jahr im Freien Radio Kassel

image_pdfimage_print

Zum großen 250. Jubiläum des Komponisten Ludwig van Beethoven haben sich Studierende der Musikakademie Kassel „Louis Spohr“ in drei Radiosendungen mit dem Komponisten, aber auch anderen großen Tonmeistern der Musikgeschichte auseinandergesetzt. Die von den Studierenden selbst konzipierten und moderierten Sendungen sind ab dem Montag, 10. August, alle zwei Wochen immer ab 18 Uhr im Freien Radio Kassel zu hören.

 

Die Rundfunkproduktionen sind das Ergebnis des Unterrichts im Fach Neue Medien. Unter der fachkundigen Anleitung ihres Dozenten Felix Werthschulte, selbst ausgebildeter Musikjournalist, eignen Studierenden in den Lehrveranstaltungen nicht nur die Technik an, mit der Medien selbst produziert werden. Sie üben sich auch in der Moderation und Präsentation von Musik. „Sich ein dramaturgisches Konzept zu überlegen und überzeugend zu vermitteln, sind wichtige Erfahrungen, zumal für die spätere künstlerische und pädagogische Laufbahn“, so Dr. Peter Gries, Direktor der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“. „Ein kompetenter Umgang mit den Präsentationsmöglichkeiten der neuen Medien ist gerade in der heutigen Zeit unverzichtbar für den Aufbau einer beruflichen Karriere nach Abschluss des Studiums an der Musikakademie.“

 

Die Radiosendungen drehen sich um Beethoven und bekannte oder zu entdeckende Werke – etwa seine Klavierkompositionen, seine Sinfonik oder auch seine Lieder. Zudem ist die Musik von anderen Berühmtheiten der Musikgeschichte zu hören, unter ihnen Franz Schubert, Antonìn Dvořák und Dmitri Schostakowitsch. Die Aufnahme und Bearbeitung der Sendungen erfolgte in den Studios des Freien Radios Kassel.

 

Sendetermine:

  • 10. August., 18 bis 19 Uhr
  • 24. August, 18 bis 19 Uhr
  • 7. September, 18 bis 19 Uhr

Eine Wiederholung jeder Sendung gibt es jeweils am Folgetag von 10 bis 11 Uhr.

 

Empfang:

  • UKW-Frequenz 105,8 MHz im Stadtgebiet
  • DAB+ Kanal 6, Block A im Band III/FRK
  • Livestream unter www.freies-radio.org

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Wie Kinder in der Corona-Krise leiden Kinder haben keine Lobby wie Friseure oder Gastwirte.

Experten warnen vor schwerwiegenden Folgen der Pandemie für die Kleinen (ots) Es sind erschreckende Zahlen: Fast…

Tier der Woche

Kleiner Billy sucht 🔍 ein Meerschweinchenparadies für immer ➡ https://shelta.tasso.net/Nager/354058/BILLY Im November kam Meerschweinchen Billy…

Spanien stellt Weichen für Verbot der Öl- und Gassuche in seinen Gewässern

  (ots) Entscheidung zur Energiewende wird vielfache Vorteile auch für die Meerestiere in spanischen Gewässern haben…

Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz als Experten nutzen

Während des „Digitalen Rathausgespräches“ gaben sieben pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz Einblicke in ihren…

Sobald es wärmer wird, kommen sie garantiert – wandernde Amphibien

Gullys werden zur Todesfalle für wandernde Amphibien Laichgewässern unterwegs sind, fallen hinein, weil sie von…

Mehrzweck-Demoanlage im Hafen Straubing adressiert Bioökonomie

   (ots) Das Bundeswirtschaftsministerium bezeichnete die Bioökonomie, also die Nutzung von biogener Roh- und Reststoffe und…

Eigentümerversammlung muss auch während Corona stattfinden

Frankfurt/Main/Berlin (DAV). Zu Beginn der Pandemie befand sich das ganze Land in einer Art Schockstarre…

Bundesweite Demonstrationen am gestrigen Tag für strengere Corona Maßnahmen

Wie der Nachrichtensender NTV auf seiner Webseite berichtet, gab es am gestrigen Tag zahlreiche Demonstrationen…

Beschädigte SD-Karte reparieren und Daten wiederherstellen

Methode 1. Reparieren meiner Handy-SD durch Überprüfung und Behebung von Fehlern Die erste einfache und…

Pandemiepolitik für 72% der Deutschen wahlentscheidend

  (ots) Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des Aktionsbündnisses Grüne Zonen…

Patientenberatungen: In der Krise wichtiger denn je

(ots) Patientenberatungen sind seit Beginn der Corona-Pandemie noch wichtiger geworden. Vermehrt suchen dort Menschen Hilfe,…

Nach dem Lockdown und dem harten Lockdown folgte der brutale Lockdown und nun der ultraharte Lockdown

Neues Infektionsschutzgesetzt wird im Eiltempo durchgeboxt. Mitspracherechte der Länder werden stark beschnitten!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: