O’zapft is – so klingt es bald in Entenhausen – Das Lustige Taschenbuch Mundart geht in die zweite Auflagen-Runde

image_pdfimage_print

 

 

Verlosung am ENDE des Artikels

Als absoluter und erklärter Fan dieser Taschenbücher ist die neue Ausgabe wohl Pflicht, auch wenn wir als NordHessen bestimmt leichte Schwierigkeiten haben werden diese zu lesen.

 

Berlin (ots) – Der erste Band des Lustigen Taschenbuches Mundart ist wieder für alle da! Münchnerisch leicht gemacht, passend zur Vorbereitung auf das Oktoberfest.

Ab sofort gibt es die Dialekt-Lektüre ausreichend im Handel. So hat jeder Leser Zeit, sich bis zum Start des größten Volksfestes der Welt, sicheres Münchnerisch anzueignen.

In acht kurzen, aber echt bayrischen Geschichten ist das möglich.

Die gesamte Duck-Familie ist auf der Wiesn zu Gast, erklimmt die malerischen Gipfel der bayrischen Berge, gewinnt ein Wettessen und besichtigt sogar Schloss Neuschwanstein. Natürlich ist die Panzerknackerbande mit von der Partie. Die Gangster locken die Ducks auf eine Verfolgungsjagd bis in die Schweiz. Doch dank der bayrischen Gemütlichkeit werden sie nicht für ihre Untaten bestraft, sondern dürfen Onkel Dagobert beim Verwalten seines Vermögens helfen.

Inhalt LTB 1 Mundart Münchnerisch:

  • Eiadanz im Oibnland
  • Ualuab in de Beag – Wedawexl
  • Easdbeschdeigung
  • Ualaub in de Beag – Subba-Ruggsägg
  • As Diät-Desasta
  • Ualaub in de Beag – D’Lamdkarddn
  • D’Geisdakud’schn
  • Gib’feschdüama

Acht erfinderische Geschichten garantieren a Riesengaudi! Des Lustige Daschnbuach auf Münchnarisch gibt’s im Handel (Egmont Ehapa Media, EUR 4,99) und im Ehapa Shop unter: https://www.egmont-shop.de/ltb-mundart

Übrigens: Das Lustige Taschenbuch feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag. Mit vielen Sondereditonen und tollen Events. Alle Infos hierzu finden Sie hier: www.ltb50.de

______________________________________________________________________________________________________________________

Ja Servus – ich oute mich mal: Ich bin 55 Jahre alt und lese das Lustige Taschenbuch immer noch gerne.

Gibt es eigentlich noch mehr Verrückte die so sind wie ich?  Wir verlosen 5 Exemplare des neuen Buches an diejenigen die uns sagen können, wieviel Bände bis zum 15.August 2017 erschienen sind.

Schreiben sie an : Verlosung@Nordhessen-Journal.de bis zum 02.09.2017                                   /C.Bue

______________________________________________________________________________________________________________________

 

Posts Grid

Tierische Überwinterungstricks

NABU Hessen: Naturnahe Gärten helfen vielen Tieren in der kalten Jahreszeit Wetzlar – Während wir…

Wie wird gelöschte oder verlorene PowerPoint-Datei effektiv wiederhergestellt??

Bei der Online Recherche nach dem Thema „Wiederherstellung des Inhalts von MS PowerPoint“ ist es…

Straßenverkehrsunfälle im November 2020: 10 Verkehrstote weniger als im November 2019

Zahl der Verletzten 21,9 % niedriger als im Vorjahresmonat WIESBADEN – Im November 2020 sind…

Krampfadern sind nicht immer sichtbar

(lifePR) ( Bad Bertrich, 22.01.21 ) Oft sind sie geschlängelt, erhaben und bläulich verfärbt: Viele…

Naturkundemuseum verlängert Tierkinder-Ausstellung bis Herbst 2021

Vor dem Hintergrund der andauernden Corona-Pandemie passt das derzeit geschlossene Naturkundemuseum seine weitere Ausstellungsplanung an…

Die Leute hielten sich erstaunlicherweise dran

Erklärung der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und der Städte Schmallenberg, Sundern und Winterberg (ots) An diesem Wochenende…

Baum- und Heckenschnitt in öffentlichen Straßen im Stadtgebiet

Wie in den zurückliegenden Jahren möchte das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt an die gesetzliche Pflicht erinnern,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung