19. Kasseler Präventionstag zum Thema „Miteinander: Für Respekt und Menschenwürde“


„In den vergangenen Jahren mussten wir auf schmerzvolle Weise erfahren, zu welchen Gräueltaten Menschenfeindlichkeit führen kann“, sagte Oberbürgermeister Christian Geselle. „Ein respektvolles Miteinander, Toleranz und Weltoffenheit sind die Grundlagen für ein friedliches Zusammenleben. Es liegt an uns, an jeder und jedem Einzelnen, für unsere demokratischen Grundwerte einzustehen. Der diesjährige Präventionstag soll genau dafür sensibilisieren.“

 

Eröffnungsveranstaltung mit Fachvortrag

Offiziell eröffnet wird der Präventionstag mit der Abendveranstaltung am Dienstag, 2. November, um 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses durch Oberbürgermeister Geselle und den kommissarischen Polizeivizepräsidenten Michael Tegethoff. Anschließend wird Prof. Dr. Daniel Hornuff mit seinem Fachvortrag zum Thema „Hass durch Bilder, Hetze im Netz. Chancen und Grenzen der Präventionsarbeit“ in Erinnerung rufen, dass digitale Gewalt zu den größten Herausforderungen der Präventionsarbeit gehört. Der Fachvortrag befasst sich insbesondere mit den Fragestellungen: Wo können wir vorbeugend aktiv werden? Wie kann der Gewalt von Hassbildern vorgebeugt werden?

 

Bereits ab 18 Uhr stellen die Kasseler Organisationen im Rahmen einer Infomesse ihre Angebote im Bürgersaal vor.

 

Für interessierte Besucherinnen und Besucher ist zu beachten, dass der Zutritt zur Veranstaltung im Rathaus nur geimpften und genesenen Personen (2G-Regel) gestattet ist und ein entsprechender Nachweis benötigt wird.

 

Programmüberblick für den 3. November und Kooperationsangebote

Das Programm des Kasseler Präventionstages geht am Mittwoch, 3. November, im Rathaus weiter. Um 14.30 Uhr findet im Magistratssaal ein Vortrag mit Diskussion zum Thema „Interreligiöser Dialog in Kassel – ein Beitrag zum zivilgesellschaftlichen Zusammenhalt“ statt, veranstaltet vom Runden Tisch der Religionen. Der Vortrag stellt die verschiedenen Formate des Interreligiösen Austausches in Kassel vor und thematisiert aktuelle Chancen wie auch Herausforderungen. Moderiert wird das Format von Carsten Höhre und Mahmut Eryilmaz.

 

Ein Workshop rund um das Thema „Umgang mit menschenfeindlichen Äußerungen“ von Dr. Maria Seip wird ab 16 Uhr im Lesezimmer des Rathauses angeboten. Hierbei geht es um das Weltbild hinter rechtspopulistischen Argumentationen sowie um die Fragen: Wie sieht unsere eigene Haltung zu Gesellschaft und Zusammenleben aus? Und wie können wir auf menschenverachtende Haltung und Äußerungen reagieren?

 

Beide Angebote finden unter den Bedingungen der 2G-Regel statt. Ein entsprechender Nachweis wird benötigt.

 

Um 19 Uhr wird ein digitaler Familientalk zum Thema „Cybermobbing und Hate-Speech“ von der Medienanstalt Hessen präsentiert. Hierbei wird die Menschenverachtung und –feindlichkeit als Bestandteil der Internetkommunikation thematisiert. Besonders die möglichen Gründe für dieses Phänomen werden von Peter Holnick (MuK Hessen) erläutert und Präventionsmaßnahmen vorgestellt. Die Teilnahme ist über den Einwahllink auf www.kassel.de/praeventionsrat möglich.

 

 

Im Rahmen des 38. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes werden in Kooperation mit dem Präventionstag vier Filme im Gloria-Kino gezeigt: „Wie ich Partisanin wurde“ von Vera Lacková läuft am Donnerstag, 18. November, um 14.30 Uhr. „Mitgefühl“ von Louise Detlefsen wird am Freitag, 19. November, um 10 Uhr präsentiert. „Zuhurs Töchter“ von Laurentia Genske und Robin Humboldt ist am Freitag, 19. November, um 12 Uhr zu sehen. Und der Film „Belina – Music for Peace“ von Marc Boettchers läuft am Sonntag, 21. November, um 10 Uhr.

 

Das komplette Programm finden Sie im Internet unter www.kassel.de/praeventionstag.

[pdf-embedder url=“http://nordhessen-journal.de/wp-content/uploads/2021/10/236697P.pdf“]


Posts Grid

Berliner Zeitung: Deutsche Doppelmoral: Nicht nur Putin, auch der Westen ignoriert das Völkerrecht

Der Autor Dr. Günther Auth ist Lecturer am Geschwister-Scholl-Institut der LMU München und lehrt seit…

Biodiversitätsstrategie jetzt umsetzen!

  Zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt fordern wichtige Umweltverbände in Schleswig-Holstein von den Beteiligten…

Die Gartenrowdys: Ochsenzungen

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst, heute geht es wieder ins Beet. Das was…

Chinesisches Militär made in Germany: Wie Chinas Militär das Wissen deutscher Forscher nutzt

  Eine internationale Recherche unter der Leitung von CORRECTIV und Follow the Money zeigt, dass Hochschulen in…

Rüttelplattendiebstahl in Breslauer Straße – Ermittler suchen unbekannte Frau als Zeugin

  Kassel-Waldau: Nachdem es in der Nacht vom 25. auf den 26. April in der…

Weltbienentag: Was wir tun müssen, damit es wieder summt und brummt

  Zum heutigen Weltbienentag (20.5.) macht der NABU auf den dramatischen Rückgang der Wildbienen und…

Bistum Mainz erhält rund 1,837 Millionen Euro aus DigitalPakt Schule

  Das Bistum Mainz erhält rund 1,837 Millionen Euro aus dem DigitalPakt Schule, um die…

Oben ohne: Auf was Cabriofahrer achten müssen

  Frühlingszeit ist Cabriozeit! Viele genießen jetzt eine Fahrt oben ohne bei leichter Brise und…

Brustschmerzen: mehr als ein Indikator für Herzinfarkte

  Beklemmendes Engegefühl, stechende oder diffuse Brustschmerzen? Über viele Jahre waren Betroffene angehalten, bei diesen…

„Entschlossene Allianz gegen Geldautomatensprenger“

Geldautomaten-Sprengungen: Hessisches Innenministerium und Banken gründen ALLIANZ GELDAUTOMATEN / Neues Risikoanalysetool ab sofort im Einsatz…

Ordnungsamt wegen Umzug ins Rathaus geschlossen

Das Ordnungsamt am Standort Kurt-Schumacher-Straße 29 ist aufgrund des Umzuges in die Räumlichkeiten des Rathauses…

So macht man Nachrichten ala EURONEWS

Man sucht sich ein Thema und schreibt sich was zusammen oder schneidet sich irgendeinen Filmclip…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: