Hohe Belastung, wenig Geld?

image_pdfimage_print

 

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise rücken vor allem Gesundheits- und Krankenpfleger*innen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Politik reagierte zuletzt und hat beschlossen, im Zuge einer Pflegereform die Gehälter anzupassen. Doch wie zufrieden sind Mitarbeiter*innen im Gesundheits- und Pflegebereich mit ihrem Gehalt derzeit wirklich? Der umfangreiche StepStone Gehaltsreport 2021, der auf insgesamt rund 250.000 Gehaltsdaten basiert, liefert Antworten.

Grundsätzlich ist das durchschnittliche Bruttogehalt der Berufsgruppe Gesundheit, Pflege und soziale Dienste mit rund 45.700 Euro im Vergleich zum Bundesdurchschnittsgehalt von knapp 57.000 Euro deutlich niedriger. Auch die durchschnittliche Gehaltszufriedenheit ist mit 43 Prozent geringer als die der Arbeitnehmenden in Deutschland über alle Berufsgruppen hinweg (49 Prozent).

Zufriedenheit steigt mit der Höhe des Gehalts – jedoch mit Ausnahmen

Ein genauer Blick auf die Vergütung der Pflegekräfte verrät: Vor allem die Mehrheit der Altenpfleger*innen (rund 64 Prozent) sind einem jährlichen Durchschnittsbruttogehalt von etwa 38.000 Euro unzufrieden. Klettern Pflegekräfte die Karriereleiter hinauf, steigt in der Regel auch die Zufriedenheit mit dem Gehalt: Unter den Pflegedienstleiter*innen ist knapp die Hälfte (49 Prozent) mit einem durchschnittlichen Bruttogehalt von etwa 50.100 Euro zufrieden. Damit sind sie zwar unzufriedener als der Durchschnittsdeutsche mit dem Gehalt, jedoch zufriedener als viele ihrer Kolleg*innen im Berufsumfeld. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei Fachkrankenpfleger*innen: Sie verdienen mit durchschnittlich 48.200 Euro etwas weniger als Pflegekräfte mit Leitungsaufgaben, womit rund 50 Prozent der Befragten zufrieden sind.

„Die Höhe des Gehalts ist aber nicht alleine ausschlaggebend dafür, ob Arbeitnehmende zufrieden sind oder nicht. Die Arbeit mit Menschen und die Sinnhaftigkeit der Tätigkeiten hat bei vielen ebenfalls Einfluss darauf, ob sie insgesamt glücklich mit ihrem Job sind“, sagt StepStone Gehaltsexperte André Schaefer. Das zeigt sich beispielsweise bei Heilerziehungspfleger*innen: Obwohl hier die Vergütung mit durchschnittlich 40.000 Euro deutlich niedriger als im Bundesdurchschnitt ausfällt, sind gut zwei Drittel der Befragten (64 Prozent) zufrieden mit ihrem Einkommen. Auch Rettungssanitäter*innen sind mehrheitlich (67 Prozent) mit einem durchschnittlichen Bruttoverdienst in Höhe von knapp 37.500 Euro zufrieden.

„Faire Vergütung macht Pflegeberufe attraktiver“

Sich darauf zu verlassen, dass viele Angestellte in der Gesundheits- und Pflegebranche ihre Arbeit als Berufung sehen, wird in Zukunft aber nicht mehr reichen. „Die Corona-Pandemie hat uns zuletzt klar gezeigt, wie wichtig und systemrelevant Berufe im Pflege- und Gesundheitswesen sind. Die Mitarbeiter*innen wurden vielfach als die ‚Helden des Alltags‘ bezeichnet. Gleichzeitig klagen viele Unternehmen über den Mangel an Fachkräften. Zuletzt drohte sogar eine Kündigungswelle in der Branche. Eine faire und transparente Vergütung sorgt dafür, dass die Attraktivität vieler Berufe in der Gesundheitsbranche wieder deutlich steigt“, betont André Schaefer. Denn die Nachfrage ist groß. Zuletzt ist die Anzahl der neu ausgeschriebenen Pflege-Jobs auf StepStone.de im Vergleich zum Vorjahr um rund 37 Prozent gestiegen. Besonders groß ist der Bedarf bei Praxispersonal und Gesundheits- und Krankenpfleger*innen sowie Personal in der Altenpflege, wie eine Auswertung auf StepStone.de zeigt.

Hier finden Sie eine Tabelle mit einer Auswahl der durchschnittlichen Gehaltszufriedenheit sowie der Bruttodurchschnittsgehälter der Berufsgruppe Gesundheit, Pflege und soziale Dienste: https://www.stepstone.de/Ueber-StepStone/press/hohe-belastung-wenig-geld/

 

OV von StepStone.de

Posts Grid

Oberbürgermeister Geselle ordnet Dezernate und Zuständigkeiten neu

Im Kasseler Rathaus ändern sich zum 1. August 2021 einige Zuständigkeiten. Oberbürgermeister Christian Geselle übt…

Ringelnatter am Gartenteich

NABU-Tipps zum Umgang mit heimischen Schlangen   Wetzlar – Ob an Bahndämmen, trockenen Wegrändern, sonnigen…

Internationale PhysikOlympiade: Jonas Hübner aus Kassel sichert sich Silbermedaille

HESSENMETALL und Kultusminister gratulieren dem Ausnahmetalent Kassel/Wiesbaden. Kluge Physiker braucht die Welt – und die…

Verstärken ab sofort das Management der Kassel Huskies: Matthias Hamann und Daniel Lammel

Kassel, 27. Juli, 2021. Zwei Top-Größen aus der deutschen Sport-Szene gehen künftig gemeinsame Wege mit…

Greenpeace untersucht die Böden und Gewässern im Hochwassergebiet auf Verunreinigungen durch Schadstoffe

  Blessem – Greenpeace-Expert:innen nehmen ab heute stichprobenartig Boden- und Wasserproben im nordrhein-westfälischen Katastrophengebiet rund…

Bürgermeisterin Ilona Friedrich empfängt Hilfskräfte aus Krisengebiet

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Katastrophenschutzes, die von Kassel aus in die Krisengebiete in Rheinland-Pfalz…

Typ-2-Diabetes: Blutzuckerwerte verbessern – ohne Insulin

  Für Patienten mit Typ-1-Diabetes ist Insulin überlebenswichtig. Bei Menschen mit Typ 2 ist Insulin dagegen nicht immer…

Erfolgreicher Abschluss: Stadt Kassel übernimmt fast alle Auszubildenden

33 junge Menschen haben ihre Abschlussprüfungen absolviert und ihre Ausbildungen beziehungsweise ihr duales Studium bei…

„Behördengänge vom Sofa erledigen“

  Eine Geburtsurkunde beantragen, einen Hund zur Steuer bei der Kommune anmelden oder einen Parkausweis…

Der deutsche Handball ist solidarisch in der Hochwasser-Katastrophe und beteiligt sich an Spendenaktionen

Handballer melden sich aus Tokio – LIOUI MOLY HBL, 2. Handball-Bundesliga und Deutscher Handballbund engagieren…

Überleben nach Herzstillstand: Freiburger Herzchirurg*innen entwickeln neue Technik

  Forscher*innen des Universitätsklinikums Freiburg und der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg haben einen Therapieansatz…

Das Wunder von Gibraltar: 85% Impfquote und Inzidenz bei 600

  Gibraltar (HIER), die britische Enklave an der Südspitze von Spanien, hat trotz einer offiziellen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: