Bad Zwesten – Der Wald der Gemeinde ist stark geschädigt

image_pdfimage_print

 

Etwa 10 Prozent der Flächen im Gemeindewald Bad Zwesten sind sehr geschädigt. Aufgrund der Trockenheit betraf dies vor allem Fichten.

Ziel der Gemeinde ist es, künftig eine bessere Durchmischung von verschiedenen Baumarten zu erlangen. Der Laubwaldanteil soll erhöht werden, aber es werden auch weiterhin Nadelgehölze gepflanzt. Aufgrund des Klimawandels ist mit einer länger anhaltenden Trockenheit zu rechnen. In diesem trockenen Klima können sich Douglasien recht gut anpassen. Anstatt Fichten wird die Gemeinde bei prädestinierten Nadelgehölz-Standorten künftig Douglasien anpflanzen.

Förster Jürgen Wenderoth geht davon aus, dass der Großteil der Kommunalwaldfläche in Bad Zwesten sich über eine natürliche Verjüngung wird erholen können. So vermehrt sich z.B. die Buche von selbst. Allerdings müsse man dem Wald ein paar Jahre Zeit geben, um erste Ergebnisse zu sehen, so Förster Wenderoth.

Für April ist eine erste Lieferung von 400 Douglasien als dreijährige Pflanze vorgesehen. Sie sollen im Sorgenstuhl eingepflanzt werden.

Bürgermeister Michael Köhler betont: „Wenn es die Corona-Bestimmungen zulassen, kann ich mir für die Setzlinge im Sorgenstuhl eine Bürgerpflanzaktion sehr gut vorstellen. Viele Menschen wollen sich im Sinne des Klimawandels einsetzten. Junge Bäume zu pflanzen ist aktiver Klimaschutz“.

Neben dem Einpflanzen sollen die Bäume auch gut gegen Wild geschützt werden. Daher werden sie eingegattert. Auch diese Leistung könnte von ehrenamtlichen Helfern erbracht werden. Die Gemeinde Bad Zwesten erwartet die Lieferung ab der 15. Kalenderwoche.

Daher solltet Ihr euch bei der Gemeinde melden und helfen, den Wald wieder aufzubauen.

 

Posts Grid

Landkreis bietet Qualifizierung zum Laiendolmetscher an

Interessierte können sich ab sofort beim Landkreis bewerben Landkreis Kassel. Ehrenamtliche Laiendolmetscher leisten kreisweit einen…

Hessens Jagdstrecke trotz Corona und Lockdown explodiert – PETA fordert von Umweltministerium: „Wildtiere schützen statt schießen“

Wiesbaden / Stuttgart, 15. Juni 2021 – Mehr als 280.000 Tiere hat die Jägerschaft in…

Geh- und Radweg wird breiter – zwei Wochen gesperrt

Der Geh- und Radweg im Grünzug „Am Heimbach“ zwischen Friedenstraße und Kohlenstraße ist ab Mittwoch,…

ADAC testet Offroad-Pedelecs

KTM Macina Spitzenreiter Bis zu 40 Kilometer Unterschied bei der Reichweite   (ots)Elektrofahrräder boomen: Allein…

Butter bei die Fischereikontrolle!

  Die Überfischung steigt in einigen europäischen Gewässern wieder an: jeder Zweite der kommerziell genutzten…

Greenpeace: Noch Aktivist oder schon Terrorist?

Bist Du noch Aktivist oder schon Terrorist, ist für Greenpeace und gewisse Presseelemente keine Frage,…

JNLP-Datei (Was ist das? wie man sie in Windows 10 öffnet)

Was ist eine JNLP-Datei? Das Java Network Launch Protocol (JNLP) ist ein Dateiformat, das zum…

Maskengrün: Wiederverwendbare FFP2-Stoffmaske schützt Mensch & Umwelt

  (ots) Maskengrün präsentiert die erste wiederverwendbare FFP2-Stoffmaske, die sowohl den Menschen, als auch die Umwelt…

Vom Homeoffice ins Büro: Wie gelingt die Umstellung mit dem „Kollegen Hund“?

Hunde, die während der Corona- und Homeoffice-Zeit nahezu 24 Stunden mit ihren Menschen verbringen durften,…

Mit Katastrophenvorsorge gegen Klimaflucht

  (ots) Viele Fluchtbewegungen haben ihren Ursprung unter anderem im Klimawandel: durch ihn nehmen Extremwetterereignisse wie…

Silvesterfeuerwerk – große Mehrheit ist gegen ein Verbot

  (ots) In einer vom Meinungsforschungsinstitut Forsa durchgeführten telefonischen Umfrage stimmten 80 % der Befragten für…

(FDP) MÜLLER: Online-Casinospiel in den legalen Markt holen

Freie Demokraten fordern Konzessionen für private Anbieter Empfänger der staatlichen Glücksspiel-Einnahmen müssen schnell profitieren WIESBADEN…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: