Wie bewertet man den „Plastik-Fußabdruck“ von Unternehmen?

image_pdfimage_print

 

Ein heute veröffentlichter WWF-Report bietet erstmals eine detaillierte Anleitung zur Integration von Kunststoffen in die ökologische, soziale und unternehmensführungsbezogene Leistungsbewertung von Unternehmen (ESG). Der Report „Integration of plastics impact evaluation into ESG assessments“ richtet sich in erster Linie an ESG-Datenanbieter und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Berichterstattung und Transparenz in Bezug auf die Verwendung von Kunststoffen und deren Auswirkungen zu verbessern.

„Anbieter von ESG-Daten haben die finanziellen Auswirkungen des Umgangs mit Plastikmaterialien auf Unternehmen erkannt. Der Mangel an verlässlichen und vergleichbaren Unternehmensdaten erschwert jedoch eine objektive Bewertung der Kunststoff-Performance eines Unternehmens“, erklärt Andrea Dreifke-Pieper, Direktorin der International Economy Unit beim WWF. „Mit dem Report bietet der WWF eine konkrete Anleitung, wie die Einschätzung der Auswirkungen von Kunststoffen effektiv in ESG-Bewertungen integriert werden kann“, so Dreifke-Pieper.

Der Bericht skizziert, wie relevante Leistungsindikatoren für Kunststoffe entwickelt und in bestehende ESG-Analyserahmen integriert werden können. Berücksichtigt wird dabei, wo sich Unternehmen in der Kunststoff-Wertschöpfungskette befinden, welche Maßnahmen zur Kunststoff-Reduktion getroffen werden und welche Bereitschaft für Veränderungen vorliegt.

„Durch das Setzen von Standards für die Bewertung von Plastikauswirkungen in ESG-Analysen können ESG-Dienstleister verstärktes Berichten und Handeln von Seiten der Unternehmen fördern. Langfristig sollte dies in eine verpflichtende standardisierte Berichterstattung und volle Transparenz über den Plastik-Fußabdruck von Unternehmen überführt werden“, betont Dreifke-Pieper.

Im letzten Jahrzehnt ist die Plastikverschmutzung aufgrund der zunehmenden ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen an die Spitze der globalen Umweltagenda gerückt. Unternehmen stehen vermehrt unter Druck, relevante Informationen zu Kunststoffnutzung und -management für Investoren und Regulierungsbehörden offenzulegen. Anhand von Interviews mit ESG-Analysten sowie Investoren zeigt der Report, dass die Bewertung von Kunststoffauswirkungen aktuell begrenzt ist. Während einzelne Anbieter von ESG-Daten bereits über Aspekte der Kunststoffauswirkungen von Unternehmen berichten, ist es für viele Datenanbieter ein neuer Arbeitsbereich. Die daraus resultierende mangelnde Vergleichbarkeit verschiedener ESG-Ratings erschwert es Investoren, fundierte Entscheidungen zu treffen.

 

OC von WWF Deutschland

Posts Grid

Verreisen in tierischer Begleitung TASSO e.V. gibt Tipps für die Urlaubsplanung

Sulzbach/Ts., 17. Juni 2021 – Sommer, Sonne, Urlaubsstimmung: Dank sinkender Corona-Zahlen ist Reisen innerhalb Deutschlands…

Nach zweiter Dosis im Impfzentrum: Digitaler Impfnachweis kommt per Post

Wiesbaden. Die Hessische Landesregierung wird den digitalen Impfnachweis schrittweise bis zur Kalenderwoche 25 in den…

2035 fehlen bis zu 88.000 Fachkräfte in der Region

Bis 2035 könnten in Nordhessen und dem Kreis Marburg zusammengerechnet 88.000 Fachkräfte fehlen. Das prognostiziert…

227 Millionen für alternative Antriebe stehen bereit!

Scheuer: Weg vom Diesel auf der Schiene. Das BMVI setzt eine weitere Maßnahme seines ElektrifizierungsprogrammPlus…

Countdown bis zum Urnengang

  In 100 Tagen, am 26. September 2021, ist Bundestagswahl. Bei 40,2 Prozent der Wahlberechtigten…

„Offene Urwaldführung mit Ritter Dietrich“ startet wieder

Am Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 11:00 Uhr, heißt es wieder: …immer den Sagen…

Die Gartenrowdys – Biologisches Gärtnern ist wichtig

    Da Ihr viele unserer Gartentipps schon mitbekommen und euren Garten gestaltet habt, geht…

Wie kann man gelöschte Spiele in Windows 10 wiederherstellen?

Möchten Sie gelöschte Spiele auf Ihrem Windows-Computer wiederherstellen? Sie können Ihren Windows 10-Computer nicht nur…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut – Fruchtige Putenspieße vom Grill mit Reissalat und Erdnusssoße

Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch und…

„Jüdisches Leben besser schützen“ Auf Antrag Hessens: IMK verschärft Kampf gegen Antisemitismus

Wiesbaden/Rust (Baden-Württemberg). Auch auf Initiative von Hessens Innenminister Peter Beuth hat die Innenministerkonferenz auf ihrer…

MT bringt verdient beide Punkte aus Lemgo mit

  Die Revanche für die vor zwei Wochen erlittene Niederlage im DHB-Pokalfinale ist der MT…

Autokauf 2.0: Mit einem Klick ein neues Fahrzeug

Vor- und Nachteile beim Autokauf im Netz / ADAC gibt Tipps Ein Autokauf im Internet…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: