Toyota Gazoo Racing – Zuversichtlich vor der anstehenden Kundensport-Saison

image_pdfimage_print

 

Bei der serienübergreifenden Toyota Gazoo Racing Trophy kämpfen europaweit Rundstreckenfahrer und Rallyepiloten um Punkte und Preisgelder. Dabei setzen in diesem Jahr noch mehr Kundenteams von Toyota auf den Speed und die Zuverlässigkeit des GR Supra GT4.

In seiner Debütsaison 2020 konnte der GR Supra GT4 bereits einige Titelerfolge feiern. Von 85 Rennen, die mit dem GT4-Sportler bestritten worden sind, wurden 26 mit einem Podiumsplatz und zwölf mit einem Klassensieg beendet. In dieser Saison wird der Wagen in mehr als zehn Meisterschaften auf der ganzen Welt eingesetzt. Neu in der Toyota Motorsport-Familie sind dabei einige sehr erfahrene Rennteams. Fans dürfen sich also auf noch mehr Spannung und Renn-Action freuen.

Aufgrund des erfolgreichen Debüts des GR Supra GT4 wird das Konzept der Toyota Gazoo Racing Trophy angepasst. In der neuen Saison – der vierten Ausgabe des europaweiten Markenpokals – werden die Teams belohnt, die in insgesamt mehr als 130 Rennen und Klassen herausragende Ergebnisse erzielen. Dazu zählen alle Läufe der GT4 European Series, der Britischen GT-Meisterschaft, der DTM-Trophy, der Französischen GT4-Serie, der Deutschen Rallye-Meisterschaft und der Nürburgring Langstrecken-Serie.

Der Grundidee des Wettbewerbs treu bleibend, sind alle Kundenfahrzeuge von Toyota Gazoo Racing Europe teilnahmeberechtigt. Dazu zählen der GR Supra GT4 sowie Renn- und Rallyeversionen des Toyota GT86. Die Teilnahme an der Toyota Gazoo Racing Trophy ist kostenlos. Alle Teilnehmer profitieren zudem von Rabatten auf Ersatzteile.

Preisgelder werden an Teams vergeben, die Siege oder Podiumsplätze in ihrer Klasse erzielen. Teams, die mit einem GR Supra GT4 starten, erhalten 5.000 Euro für einen Gesamtsieg, 4.000 Euro für einen Klassensieg oder 2.000 Euro für ein Klassenpodium. Rennteams mit einem GT86 winkt ein Preisgeld von 2.000 Euro für einen Klassensieg oder 1.000 Euro für ein Klassenpodium.

Ein besonderer Anreiz wird für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring geboten, wo GT4-Teams 10.000 Euro für einen Klassensieg oder 5.000 Euro für ein Klassenpodium gewinnen können. Teams mit einem GT86 erhalten 5.000 Euro Preisgeld für einen Sieg oder 2.500 Euro für ein Podium in ihrer Klasse.

„Nach einem guten Start mit fünf europäischen Fahrzeugen im Jahr 2020 wird der GR Supra GT4 in diesem Jahr zu einem Global Player im GT4-Rennsport“, sagt Rob Leupen, Geschäftsführer Toyota Gazoo Racing Europe. „Wir freuen uns, neue Teams in der Familie von Toyota Gazoo Racing willkommen zu heißen und den GR Supra GT4 auf legendären Strecken auf drei Kontinenten in Aktion zu sehen. Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für ihr Vertrauen; sie geben uns wertvolle Anregungen, da wir stets bestrebt sind, immer bessere Autos zu bauen und unseren Service weiter zu optimieren. Darüber hinaus freuen wir uns, unseren europäischen Kunden, die auf den GR Supra GT4 und den GT86 setzen, erneut die Möglichkeit zu bieten, in der Toyota Gazoo Racing Trophy um Preisgelder zu fahren. Dies ist ein Zeichen unseres Engagements für den Kunden-Motorsport und für die Teams, die auf unsere Produkte vertrauen. Wir wünschen all unseren Kunden eine sichere, spannende und erfolgreiche Saison.“

 

OC von Toyota Deutschland

Posts Grid

Führung in der Sonderausstellung „Es lebe der Sport!“

Das Stadtmuseum lädt am Sonntag, 1. August 2021, um 15 Uhr zu einer Führung durch…

GBA: Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied des „Islamischen Staates“ erhoben

(ots) Die Bundesanwaltschaft hat am 7. Juli 2021 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Naumburg Anklage…

Kräfte bündeln, um Glasfaserausbau im ländlichen Raum voranzutreiben

  Eine hochleistungsfähige Infrastruktur ist unverzichtbare Voraussetzung für die Digitalisierung Hessens. Um zusätzliche Ausbaukapazitäten zu…

Fregatte „Bayern“ zeigt Flagge im Indo-Pazifik

ots) Am Montag, den 2. August 2021 um 14 Uhr, heißt es für die Fregatte…

Ausgenutzt und ausgelaugt

  Am Donnerstag ist Welterschöpfungstag, auch bekannt als Earth Overshoot Day. Rund fünf Monate vor…

Schlange unter Mülltonne jagt Schauenburgerin gehörigen Schrecken ein: Besitzer von Zwergpython gesucht

(ots)Schauenburg (Landkreis): Einen gehörigen Schrecken bekam am gestrigen Dienstagabend eine Frau in Schauenburg, als sie…

Ferien und Staus im ganzen Land Am Wochenende sind in allen Bundesländern Ferien

  An diesem Wochenende befinden sich für zwei Tage alle Bundesländer in den Ferien. Bayern…

Bundesgerichtshof bestätigt Urteil im bundesweit ersten Cum-Ex-Strafverfahren

Urteil vom 28. Juli 2021 – 1 StR 519/20   Bisheriger Prozessverlauf und Sachverhalt:  Das…

Vegane Kost ist gesund – wenn nichts fehlt Wer keine tierischen Lebensmittel isst, sollte auf seine Nährstoffversorgung achten

  Wer auf Fleisch, Fisch, Eier und Milch verzichtet, reduziert gleichzeitig auch Mineralstoffe wie Kalzium…

Kapriolen am Rohölmarkt – Spritpreise steigen leicht

Brent-Öl klettert um vier US-Dollar / ADAC: Intensiverer Wettbewerb trägt zur Senkung der Kraftstoffpreise bei…

ZZ-Top – Bassist Dusty Hills im Alter von 72 Jahren verstorben

  Eine traurige Nachricht geht durch die Musikwelt, denn die Rocker von ZZ Top gaben…

Neue Regeln für die Impfzentren – mobile Impfaktionen in den Kommunen geplant

Calden/Landkreis Kassel. Das Land Hessen hat einen neuen Einsatzbefehl für die Impfzentren in Hessen übersandt….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: