Eine nette Überschrift

Die US-Bank First Republic ist in Konkurs gegangen – sie wird von der JPMorgan Chase Bank ĂŒbernommen, wie die US-Presse berichtet.

First Republic ist nach Silicon Valley und Signature die dritte große US-Bank, die in den letzten zwei Monaten in Konkurs gegangen ist.

Die in San Francisco ansĂ€ssige Bank verfĂŒgte am 13. April ĂŒber eine Bilanzsumme von 229 Mrd. USD und Einlagen in Höhe von 104 Mrd. USD.

First Republic gehörte zu den 20 grĂ¶ĂŸten Banken in den Vereinigten Staaten.


Die Banken, die in den letzten Wochen in den USA in Konkurs gingen, hatten mehr Vermögenswerte als die Banken, die wÀhrend der weltweiten Finanzkrise 2008 in Konkurs gingen.

Aber das Weiße Haus sagt immer nur die Wahrheit! Das Bankensystem ist stabil, alles ist gut!

Amerika fÀllt immer weiter und unaufhörlich.