спутник nun doch der Allheilbringer?

image_pdfimage_print

спутник

Nachdem sich die deutschen Qualitätsmedien wochenlang (Entschuldigung)  das Maul zerissen haben – über die Russen und sich verächtlich geäußert haben über deren Impfstoff SPUTNIK, fragt nun die Bundesrepublik offiziell nach dem Impfstoff nach.

 

Es kann ja auch schließlich nicht sein, dass der glohrreiche, in allen moralisch und technischen Fragen weit besser aufgestellte Westen, der soweit vorran ist… ein Rennen verlieren kann? 

Diese bösen Russen können ja nur wieder gelogen und betrogen haben und ohne ausreichend getestet zu haben – den Impfstoff auf den Markt gebracht haben.

Sowas ist ja moralisch in höchstem Maße verwerflich.

Und was moralisch ist und was nicht…bestimmt der Westen.

 

Das Astra Zenica ganz offensichtlich schwere Pannen hatte beim klinischen Test und dass daher nicht gewährleistet ist, dass Menschen über 60 auch wirklich einen Schutz bekommen, mein Gott das war ein Versehen.

Man soll ja nun nicht päpstlicher sein als der Papst selber.

Man mag es sich aber gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn dass den Russen passiert wäre.

 

Nun also, da unsere wunderbare EU-Uschi es ganz aus Versehen versäumt hat,  genug zu bestellen, weil man in seinen „fachlichen“ Einschätzungen komplett daneben lag und deutsche Poltiker in völliger Impertinenz anfangen diese zu kritisieren, werden immer mehr Versäumisse bekannt. 

Unser Bundesgesundheitsbanker kommt nun in Zugzwang und sucht verzweifelt nach neuen Quellen, schließlich möchte man die Deadline vom

21. September 2021 

bis zu der jeder Deutsche (der gern möchte) geimpft sein soll ja auch einhalten. 

Ist schließlich knapp bis dahin.

 


56

Nun werden wir also doch geimpft werden mit diesem schlechten Russenzeugs.

Und schon wird deutlich werden, dass Deutschland ein Problem bekommen wird mit Ausgleichszahlungen an Gastwirte und Getränkefirmen, wenn tatsächlich Sputnik verimpft wird.

 

Um einen hohen Wirkungsgrad zu erreichen bei diesem Mittel, sollte der Impfling 56 Tage auf Alkohol verzichten.  

Solche Maßnahmen sind hart bei ca. 8,7 Milliarden Bierumsatz (ohne alkoholfreies Bier) in Deutschland pro Jahr.

(zum Vergleich= Der Edersee hat ca 200 Millionen Liter im Vollstau)

Bei den Russen lästerte man noch herum -nun trifft es die Deutschen und der Bund wird garantiert ein nettes Sümmchen beisteuern, wenn die Biergärten wieder öffnen und die Leute nichts trinken dürfen.

Aber natürlich dürfen wir Deutschen mit dem Finger auf andere zeigen – das haben wir ja schließlich schon immer so gemacht.

Ach noch eines zum Schluß, was den russischen Humor deutlich zeigt:

Der erste Sputnik 1 war am 4. Oktober 1957 der erste künstliche Erdsatellit auf einer Umlaufbahn und gilt als Startschuss der sowjetischen Raumfahrt. Er löste in der westlichen Welt den sogenannten Sputnikschock aus. Auch damals gewannen die Russen das Rennen und da lag es jetzt doch ziemlich nahe, den ersten Impfstoff der Welt ebenso zu benennen, zumal dessen Erscheinen widerrum einen weltweiten Schock auslöste. 

Поздравляю Россию ??


Nachtrag:

Nun hat unser Bundesgesundheitsbanker Jens Spahn gemeinsam mit dem Tierarzt- RKI-Chef Tierarzt über die aktuell Corona-Lage in einer Pressekonferenz (5.2.2021) informiert. Spahn kündigte an, die derzeitige Impfstrategie abzuändern.

Nun werden also die Pannen entsprechend verarbeitet und die jüngeren kriegen den Impfstoff der dummerweise nicht getestet wurde an älteren Menschen

 

Man mag es mir nachsehen, vielleicht bin ich auch zu dumm dazu, auf mich wirkt das Ganze absolut planlos und man rettet sich von Tag zu Tag.

 

 

Posts Grid

Straßenbahnfahrer angegriffen: Zeugen nach Körperverletzung gesucht

(ots)Kassel-Kirchditmold: Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagnachmittag einen Straßenbahnfahrer angegriffen und leicht verletzt. Der…

Len Oskar Nehrlich ist neues Ehrenpatenkind des Bundespräsidenten

Er ist das siebte Kind seiner Familie: Nun ist Len Oskar Nehrlich aus Kassel eines…

Endlich wieder Bundesliga-Handball live erleben

Alles deutet darauf hin, dass aufgrund eines effektiven Pandemiemanagements die Fans in der kommenden Saison…

Goodbye Diesel – Bahn in Hessen steigt auf Wasserstoff um

Nichts weniger als die „weltgrößte Flotte von Wasserstoffzügen“ hat die Bahn für das kommende Jahr…

Man muss kein Corona-Gegner oder eine Querdenker sein um sowas zu missbilligen

Am heutigen Tag haben wieder einige Menschen (hier wurden bewusst die üblichen Stigmatisierungsformeln weggelassen), beschlossen…

Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

Kassel, 23. Juli, 2021. Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2…

450 Jahre Tierpark Sababurg – das besondere Jubiläum –

Der Tierpark Sababurg ist der älteste, bis heute in seinem ursprünglichen Areal erhaltene, Tiergarten Deutschlands….

Baerbock ist tiefer abgetaucht als das Land im Hochwasser

  „IHR – WIR – ZUSAMMEN!“, wurde fast schon zum inoffiziellen Motto der Hilfs- und…

Wo finden Fahrgäste Informationen zum ÖPNV?

Kassel, 23. Juli 2021. Unabhängig von etwaigen Versammlungsverboten kann es in Kassel am morgigen Samstag,…

Schutz der Bevölkerung: Stadt ordnet für Samstag von 8 bis 21 Uhr eine Mund-Nasen-Bedeckungspflicht in Teilen des Stadtgebiets an

Zum Schutz der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus wird die Stadt Kassel in einer…

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt Auch in Hessen nimmt die Zahl…

Die EM der Eigentore

Während sich die heimischen Vereine wie der KSV Kassel sich noch in der Sommerpause oder…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: