Tausende Vögel verendet

image_pdfimage_print

 

Der Ausbruch der Vogelgrippe im Wattenmeer hat inzwischen nie dagewesene Dimensionen erreicht. Tausende Vögel sind bereits verendet, ein Abklingen ist nicht absehbar. Der WWF äußert sich besorgt über die Lage.

Dazu Hans-Ulrich Rösner, Leiter des WWF-Wattenmeerbüros in Husum: „Der aktuelle Ausbruch der Vogelgrippe hat besonders im Wattenmeer inzwischen eine dort nie dagewesene Dimension erreicht. Allein im schleswig-holsteinischen Teil der Wattenmeer-Region wurden schon rund 8.000 tote Wildvögel gefunden, die mit großer Wahrscheinlichkeit an der Vogelgrippe erkrankt waren. Betroffen sind vor allem Nonnengänse und Pfeifenten, aber auch weitere Vögel wie Seeadler oder Wanderfalken waren dabei. Leider ist ein Ende dieser Krise noch nicht absehbar.“ Die gegenseitige Ansteckung bei den Nonnengänsen und Pfeifenten wird wahrscheinlich dadurch erleichtert, dass sie sich in großen Trupps eng beieinander aufhalten.

Nicht nur im Wattenmeer ist die Lage dramatisch, auch im WWF-Ostseebüro äußert sich Leiter Jochen Lamp sorgenvoll: „Die Fälle von Vogelgrippe in Mecklenburg-Vorpommern beziehen sich bislang vorwiegend auf die geschlossenen Geflügelbetriebe auf Rügen und Zingst, kommen aber auch im Binnenland vor. Allerdings wurden auch mit Vogelgrippe infizierte Wildvögel wie Gänse, Schwäne und Enten gefunden. Auch ein Bussard war dabei. Die Sorge ist groß, dass sich die Krankheit auch hier weiter ausbreitet.“

Wer einen kranken oder toten Vogel findet, sollte ihn auf keinen Fall anfassen, da nicht auszuschließen ist, dass Menschen das Virus weiterverbreiten könnten. Die Nationalparkverwaltung im niedersächsischen Wattenmeer empfiehlt, Abstand zu dem Tier zu halten und auch Hunde anzuleinen, damit sie nicht in Kontakt mit dem Vogel kommen. Wem auffällig viele kranke oder tote Vögel auffallen, der sollte die zuständigen Veterinärbehörden über die Beobachtung und den Fundort informieren.

Der WWF empfiehlt darüber hinaus, Wasservögel in dieser Zeit möglichst in Ruhe zu lassen, und nicht z.B. durch Jagd für große Unruhe und Herumfliegen und damit für erhöhte Ansteckungsgefahr zu sorgen.

 

Original Content von WWF Deutschland

Posts Grid

Wissen hilft: Darauf kommt es bei Zusatzleistungen an

(ots) Ob Früherkennung oder Selbstzahlerleistung: Ideal ist es, als Patient seinem Arzt gut informiert gegenüberzutreten,…

Die Wiederherstellungspartition wird versehentlich gelöscht? Hier sind die Lösungen!

Lösungen zu der versehentlich gelöschten Wiederherstellungspartition Im Allgemeinen brauchen Sie nicht in Panik zu geraten,…

Lockdown verlängert bis mindestens 14. Februar: Alkoholkonsumverbot auf belebten Plätzen in Kassel

Die Hessische Landesregierung hat nach der Bund-Länder-Konferenz entsprechende Anpassungen der Landesverordnungen beschlossen. Diese treten am…

„Jeder kann kochen, man braucht nur Mut“: Macaire‘ Kartoffeln“

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Geschwindigkeitsüberschreitung in Österreich – Nachweis erforderlich

Kärnten/Berlin (DAV). Auch wer in Österreich zu schnell unterwegs ist, muss nicht beweisen, dass er…

Millionen Deutsche trauen der SCHUFA nicht über den Weg

  (ots) SCHUFA-Studie stellt Vertrauensfrage In einer repräsentativen Untersuchung im Januar 2021 hat das Verbraucherschutzportal selbstauskunft.de mit…

Stilles Gedenken an Opfer des Holocaust

Der 27. Januar gilt als der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und…

KSV Hessen Kassel – Zwei Tore durch Saglik lassen den KSV am Ende jubeln

  Das man nicht optimal in das neue Jahr gestartet ist, steht außer Frage, doch…

Tier der Woche

Die kleine Mischlingshündin Flora möchte bitte aus dem Tierschutz Pfote & Co e. V. abgeholt…

Zoll am Frankfurter Flughafen entdeckt 1.136 Gramm Amphetamin und 211 Gramm Heroin versteckt in einem Hocker und Ohrringen

  (ots) Am 30. Dezember 2020 kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main verschiedene Kuriersendungen….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung