Nicht nur zur Weihnachtszeit: Wie das Paket durch den Zoll kommt-

image_pdfimage_print

(ots) Auch in diesem Jahr wird mit dem Black Friday Ende November die heiße Phase des vor-weihnachtlichen Online-Shoppings eingeläutet und es beginnt die Hochsaison bei Paketver-sendern und – diensten. Was viele Online-Shopper dabei aber nicht bedenken: Wird das er-sehnte Paket aus einem Nicht-EU-Land verschickt, ist der Zoll mit im Spiel, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht.

Denn werden die heiß ersehnten Sneaker oder das neueste Smartphone bei einem Online-händler in einem Drittland bestellt, fallen möglicherweise bei der Einfuhr neben dem Kaufpreis und Versandkosten zusätzlich Zoll und Einfuhrumsatzsteuer an. Bei bestimmten Waren wie z.B. Alkohol kann es sogar sein, dass auch noch Verbrauchsteuern bezahlt werden müssen.

Für kommerzielle Postsendungen aus einem Drittland gelten folgende Bestimmungen:

   -Warenwert bis 22 Euro: Hier fallen kein Zoll und keine Einfuhrumsatzsteuer an. 
Die Verbrauchsteuern, wie zum Beispiel für  Alkohol oder Tabak, werden aber erhoben. 
   -Warenwert über 22 Euro bis 150 Euro: Die Einfuhrumsatzsteuer (aktuell von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent reduziert) 
und gegebenenfalls Verbrauchsteuern werden erhoben. 
   -Warenwert über 150 Euro: Neben der Einfuhrumsatzsteuer fallen auch der warenab-hängige Zoll und gegebenenfalls Verbrauchsteuern 
an.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie eine Postsendung zum Empfänger gelangt:

   -Liegen alle für die zollamtliche Abfertigung erforderlichen Angaben vor, gibt die Deut-sche Post AG als gesetzliche Vertreterin 
des Empfängers eine Zollanmeldung ab. Soweit keine Verbote und Beschränkungen entgegenstehen und ggf. entstandene Einfuhrabgaben 
durch die Deutsche Post AG vorab entrichtet wurden, wird die Postsendung vom Zoll freigegeben und von der Post dem Empfänger 
zugestellt. 
   -Fehlen wichtige Informationen für den Zoll, wird die Postsendung an das für den Emp-fänger zuständige Binnenzollamt weitergeleitet. In
diesem Fall erhält der Besteller ein Benachrichtigungsschreiben der  Post. Auf diesem ist das Zollamt angegeben, bei dem die Sendung 
grundsätzlich innerhalb von sieben Tagen abgeholt werden muss, und  auch, welche Unterlagen noch fehlen. Falls der Empfänger sich 
vertreten lassen will, muss eine formlose Vollmacht beim Zoll  vorgelegt werden.

Seit Februar 2020 müssen Postsendungen nicht mehr zwingend persönlich beim Zollamt abgeholt werden. Sendungen bis zu einem Wert von 1.000 Euro können auch ohne persönliches Erscheinen abgefertigt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie kann diese Postabfertigung von zu Hause genutzt werden, um weitere persönliche Kontakte zu vermeiden und die Aus-breitung des Virus zu hemmen.

Neben einer möglichen Verzollung der Ware sind auch bei Post- und Kuriersendungen immer Einfuhrverbote bzw. Beschränkungen zu beachten. So überwacht der Zoll zum Beispiel zum Schutz der Verbraucher, ob Waren gegen die Bestimmungen des gewerblichen Rechtsschut-zes sowie der Produktsicherheit verstoßen. Dies ist oft bei Kleidung, technischen Produkten oder auch bei Kinderspielzeug der Fall.

„Das vermeintliche Schnäppchen kann sich da schnell als Fehlinvestition entpuppen, wenn es sich um eine Fälschung handelt,“, so Christine Straß, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main. „Die Waren werden sichergestellt und vernichtet, die Kaufsumme wird vom Lieferanten nicht erstattet. Außerdem kann dem Paketempfänger ein zivilrechtliches Verfahren mit dem Rechteinhaber drohen.“

Post- und Kuriersendungen aus anderen Mitgliedstaaten der EU können im Regelfall ohne Zollformalitäten empfangen werden. Wer allerdings Alkohol oder Tabak aus einem anderen EU-Staat bestellt, muss unter Umständen Steuern entrichten. Darüber hinaus sind auch hier bestimmte Einfuhrverbote zu beachten. Wer also zu Weihnachten ganz entspannt schenken möchte, macht sich rechtzeitig schlau unter zoll.de oder gleich mit der App „Zoll und Post“.

Das Hauptzollamt Frankfurt am Main ist zertifizierter Arbeitgeber nach dem audit „berufund-familie“. Wir bieten Ausbildungsplätze an. Näheres unter www.zoll.de – Beruf und Karriere.

Hauptzollamt Frankfurt am Main


Posts Grid

Wissen hilft: Darauf kommt es bei Zusatzleistungen an

(ots) Ob Früherkennung oder Selbstzahlerleistung: Ideal ist es, als Patient seinem Arzt gut informiert gegenüberzutreten,…

Die Wiederherstellungspartition wird versehentlich gelöscht? Hier sind die Lösungen!

Lösungen zu der versehentlich gelöschten Wiederherstellungspartition Im Allgemeinen brauchen Sie nicht in Panik zu geraten,…

Lockdown verlängert bis mindestens 14. Februar: Alkoholkonsumverbot auf belebten Plätzen in Kassel

Die Hessische Landesregierung hat nach der Bund-Länder-Konferenz entsprechende Anpassungen der Landesverordnungen beschlossen. Diese treten am…

„Jeder kann kochen, man braucht nur Mut“: Macaire‘ Kartoffeln“

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Geschwindigkeitsüberschreitung in Österreich – Nachweis erforderlich

Kärnten/Berlin (DAV). Auch wer in Österreich zu schnell unterwegs ist, muss nicht beweisen, dass er…

Millionen Deutsche trauen der SCHUFA nicht über den Weg

  (ots) SCHUFA-Studie stellt Vertrauensfrage In einer repräsentativen Untersuchung im Januar 2021 hat das Verbraucherschutzportal selbstauskunft.de mit…

Stilles Gedenken an Opfer des Holocaust

Der 27. Januar gilt als der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und…

KSV Hessen Kassel – Zwei Tore durch Saglik lassen den KSV am Ende jubeln

  Das man nicht optimal in das neue Jahr gestartet ist, steht außer Frage, doch…

Tier der Woche

Die kleine Mischlingshündin Flora möchte bitte aus dem Tierschutz Pfote & Co e. V. abgeholt…

Zoll am Frankfurter Flughafen entdeckt 1.136 Gramm Amphetamin und 211 Gramm Heroin versteckt in einem Hocker und Ohrringen

  (ots) Am 30. Dezember 2020 kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main verschiedene Kuriersendungen….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung