Karliczek: Digitalisierung der Schulen wichtiger denn je

image_pdfimage_print

 

 (ots) Bundesregierung nimmt Stellung zu nationalem Bildungsbericht

Am heutigen Mittwoch hat das Bundeskabinett die Stellungnahme der Bundesregierung zum achten nationalen Bildungsbericht („Bildung in Deutschland 2020“) beschlossen. Der unabhängige Bericht erscheint alle zwei Jahre und beschreibt die Gesamtentwicklung des deutschen Bildungswesens. Schwerpunkt des aktuellen Berichts ist „Bildung in einer digitalisierten Welt“. Hierzu erklärt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek:

„Bildung ist für die Zukunft einer Gesellschaft von zentraler Bedeutung. Der hohe Wert der Schulen ist für viele in der Pandemie sicherlich noch einmal klarer geworden.

Gerade die Bedeutung des digitalen Lernens wurde in dieser Corona-Pandemie noch einmal deutlich. Damit könnte das Schwerpunktthema des diesjährigen Bildungsberichts ‚Digitalisierung‘ aktueller nicht sein. Auch dieser Bericht hält uns vor Augen, dass wir in Sachen digitales Lernen noch nicht da sind, wo wir gerne wären. Der Handlungsbedarf wurde jetzt in der Pandemie in allen Bildungsbereichen besonders deutlich. Doch gleichzeitig ist auch viel in Bewegung: Der Bund stellt mittlerweile 6,5 Milliarden Euro für den DigitalPakt Schule zur Verfügung. Noch nie zuvor hat es eine vergleichbare Investition des Bundes in die Schulausstattung gegeben.

Es gilt nun, in den nächsten Wochen und Monaten mit den zu Verfügung stehenden Mitteln eine zufriedenstellende digitale Infrastruktur in den Schulen umzusetzen. Der Bund hat dazu bereits zwei Sonderprogramme zum DigitalPakt Schule aufgelegt: zur Versorgung von Schülerinnen und Schülern mit mobilen Endgeräten, die zu Hause nicht auf entsprechende Geräte zurückgreifen können, und um die technische Betreuung der Infrastruktur durch Administratoren zu ermöglichen. Das Programm zur Bereitstellung von Laptops für Lehrerinnen und Lehrer ist in den Gesprächen mit den Ländern auf einem guten Weg. Dabei darf aber nicht aus den Augen verloren werden, dass die Schaffung einer guten digitalen Infrastruktur zwar eine wichtige Voraussetzung für digitales Lernen ist – digitales Lernen aber nur dann zum Erfolg wird, wenn es dafür auch die richtigen didaktischen Konzepte gibt. Wie gutes Lernen der Zukunft aussieht, will ich in den nächsten Monaten noch eingehend diskutieren.“

 

Original-Content von: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Posts Grid

Lockdown : ADAC Straßenwacht leistet uneingeschränkt Pannenhilfe

Corona und Autofahren: Das gilt im Lockdown ADAC Straßenwacht leistet uneingeschränkt Pannenhilfe (ots) Die für…

Vergiftungsgefahr durch Kohlenmonoxid im Winter besonders hoch – seit Jahresanfang viele CO-Unfälle

  (ots) Gesundheitsgefährdende Vergiftungen durch Kohlenmonoxid (CO) kommen deutlich häufiger vor als vermutet. Sie sind nach…

1000€ Sachschaden und FFP2-Masken für 40 € erbeutet – tolle Leistung

Waldeck: Einbruch in Kindertagesstätte – FFP2-Masken entwendet (ots) Am vergangenen Wochenende (Freitag, 22.01.2021, 16:00 Uhr…

Die Kosten für die neue CO2-Abgabe reduzieren – mit einem Kaminfeuer

  (ots) Nicht nur an der Zapfsäule, auch im Heizungskeller steigen 2021 die Preise. Wer in diesem…

Fatigue-Syndrom: Was Patienten gegen Dauererschöpfung tun können

(ots) Nach einem anstrengenden Tag richtig erschöpft und zum Umfallen müde zu sein, das kennt…

Großbrand in Hann. Münden – Polizeiliche Ermittlungen zur Brandursache beginnen

(ots) HANN. MÜNDEN (jk) – Im Zusammenhang mit dem Großbrand in der Altstadt von Hann….

Argentinien präsentiert die „Maradona-Tour“

  (ots) Argentinien bietet ab heute eine neue Tour in seinem Angebot für Touristen an: Eine…

Maskenverweigerer versucht zu flüchten

(ots) Beamte der Bundespolizei wollten am Freitag (22.01.), gegen 10 Uhr, einen 27-Jährigen im Hauptbahnhof…

Corona-Krise: Pandemie verstärkt Einkommensungleichheit von Menschen in der zweiten Lebenshälfte

  (ots) In der Corona-Krise hat sich die finanzielle Situation vieler Menschen verändert. Eine Studie auf…

Antigen-Schnelltests für Privatpersonen können zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen

(ots) Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände begrüßt den Plan der Bundesregierung, dass sich künftig…

1 thought on “Karliczek: Digitalisierung der Schulen wichtiger denn je

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung