Corona-Pandemie: Städtischer Neujahrsempfang findet nicht statt

image_pdfimage_print

Der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Kassel wird im kommenden Jahr nicht stattfinden können. Die Corona-Pandemie lasse es einfach nicht zu, dass sich weit über 1.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am zweiten Januar-Wochenende im Rathaus auf das neue Jahr 2021 einstimmen, erklärte Oberbürgermeister Christian Geselle. „Angesichts der aktuellen Lage tragen wir als Stadt eine besondere Verantwortung, das Bestmögliche gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu tun. Deswegen gehen wir keine unkalkulierbaren Risiken ein, sondern mit gutem Beispiel voran.“

Oberbürgermeister Geselle wird im Januar in einer Videobotschaft die Neujahrsgrüße an die Kasseler Bürgerinnen und Bürger übermitteln. Dabei wird er auf das von der Corona-Pandemie geprägte Jahr 2020 zurückschauen und einen Ausblick auf die kommende Zeit geben. Geselle: „Natürlich stellt uns Corona weiterhin vor große Herausforderungen. Doch auch abseits des Infektionsgeschehens gibt es wichtige Projekte in Kassel, die erfolgreich vorangetrieben werden konnten oder anstehen.“

Da der Neujahrsempfang einen gewissen Vorlauf für die umfangreichen Planungen beansprucht, sei eine Absage zum jetzigen Zeitpunkt schweren Herzens konsequent und richtig, bittet Geselle um Verständnis. „Ich bin zuversichtlich, den Neujahrsempfang 2022 wieder gemeinsam in guter Tradition begehen zu können: Im Rathaus mit persönlichen Begegnungen und guten Gespräche in entspannter Atmosphäre“, sagte Geselle abschließend.

Stadt Kassel


Posts Grid

Verkehrstote im September 2020: Kaum Veränderung gegenüber September 2019

WIESBADEN – Im September 2020 sind in Deutschland 271 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie…

Fernseher gegen geparkten Streifenwagen vor Revier Ost geworfen: Zeugen gesucht

(ots) Kassel-Bettenhausen: Eine ungewöhnliche Sachbeschädigung ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag vor…

Stadtbus Melsungen mit Elektroantrieb unterwegs – Erster Elektrobus in Nordhessen im Linienbetrieb

Seit einigen Wochen ist in Melsungen der neue, jetzt elektrisch betriebene Stadtbus auf der Linie…

Bei Suche nach vermisstem Mädchen: Unverkennbarer Geruch macht Streife auf Cannabisplantage in Wohnung aufmerksam

(ots) Kassel-Wesertor: Bei der Suche nach einer vermissten Zwölfjährigen überprüfte eine Streife des Polizeireviers Mitte…

Internationale Begegnung in den Zeiten von Corona

Internationale Begegnungen eröffnen neue Horizonte. Auch in den schwierigen Zeiten der Pandemiebewältigung bietet das Kommunale…

MT Melsungen blickt ungewiss aufs kommende Spiel

Die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen, bis einschließlich Dienstag, 24. November, in häuslicher Isolation, sollten eigentlich…

Warnung vor betrügerischen Phishing-Mails

(ots) Durch gefälschte E-Mails, auf dem Postweg oder am Telefon versuchen Internetbetrüger an Zugangsdaten von…

Fahrrad-, Spielstraße, verkehrsberuhigter Bereich: Das gilt für Autofahrer, Fußgänger und Co.

Fahrradstraße, verkehrsberuhigter Bereich oder Spielstraße – die Begriffe kennt jeder, doch welche Beschilderung gibt es…

Haftung bei Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug

Koblenz/Berlin (DAV). Werden Kühe von einer Weide auf die andere getrieben, muss der Landwirt vorsichtig…

„Bei dieser Wahl zähl‘ ich! Mit Dir?“: Stadt Kassel wirbt um 2.200 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Endlich wählen! Nicht nur der Erwerb des Führerscheins, sondern auch das aktive und passive Wahlrecht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung