Zum Weltdiabetestag am 14. November

image_pdfimage_print

Ernährung in Corona-Zeiten: Diabetes Ratgeber und Apotheken Umschau warnen vor erhöhtem Typ-2-Diabetes-Risiko durch Gewichtszunahme und Bewegungsmangel

 

(ots) Repräsentative Studie über erste Corona-Welle deckt Zusammenhänge auf: Fast ein Drittel der Erwachsenen hat zugenommen (Studie der TUM und LMU München) / Markenübergreifende Themenwoche #ErnährungswocheCorona hilft bei Prävention

Rund sieben Millionen Menschen in Deutschland sind bereits an Diabetes Typ 2 erkrankt. In den kommenden 20 Jahren soll die Zahl der Betroffenen auf zwölf Millionen anwachsen, Experten sprechen von einer regelrechten Diabetes-Pandemie. Mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung können Auslöser für das Entstehen von Typ-2-Diabetes sein.

Eine aktuelle Studie des Else-Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin (EKFZ) an der Technischen Universität München (TUM) und der Medizinischen Fakultät der Universität München (LMU) zeigt, dass sich unser Lebensalltag in den letzten Monaten durch die Corona-Pandemie stark verändert hat.* Die Ergebnisse sind besorgniserregend, zumal wir erst am Anfang der zweiten Corona-Welle stehen: Fast ein Drittel der befragten 1.000 Erwachsenen hat in den sechs Monaten von März bis September an Gewicht zugenommen, bei den Kindern sind es rund neun Prozent aus den befragten Familien. Die Gründe dafür: verändertes Essverhalten, die Kompensation fehlender sozialer Kontakte durch Essen und weniger Bewegung. Einen Überblick über die wichtigsten Studienergebnisse finden Sie hier.

„Was früher Altersdiabetes hieß, betrifft heute immer mehr Junge. Täglich erhalten rund 1.300 Menschen in Deutschland die Diagnose Diabetes Typ 2. Dabei kann jeder mit seinem eigenen Verhalten dazu beitragen, die Krankheit nicht ausbrechen zu lassen oder besser mit ihr zu leben“, so Anne-Bärbel Köhle, Chefredakteurin des Diabetes Ratgeber. „Unsere #ErnährungswocheCorona möchte vom 9. bis zum 15. November den Menschen Ideen und Tipps für den Einkauf geben, leckere Rezepte vorstellen und ganz viele Infos liefern, wie gesundes Essen im Alltag auch unter Corona-Einschränkungen gelingt – und so maßgeblich der Gefahr von Diabetes vorbeugen.“

Wie beeinflusst die Corona-Pandemie unser Essverhalten?

„Besonders zwischen Übergewicht und Diabetesrisiko besteht ein enger Zusammenhang“, erklärt Ernährungsmediziner Prof. Hans Hauner. „Wir müssen befürchten, dass kurzfristig die Zahl jener ansteigt, die einen Typ-2-Diabetes entwickeln könnten.“ Hauner berichtet von Diabetes-Spezialisten, die in ihren Praxen vermehrt erwachsene Patienten behandeln, die in Corona-Zeiten ihre Blutzuckerwerte nicht mehr unter Kontrolle bekommen.

Prävention vor Diabetes: #ErnährungswocheCorona leistet Aufklärung

Die Stoffwechselerkrankung entwickelt sich in der Regel erst im Lauf des Lebens und lässt sich durch den Lebensstil beeinflussen. Anlässlich des Weltdiabetestags am 14. November startet heute die Themenwoche #ErnährungswocheCorona auf diabetes-ratgeber.de und apotheken-umschau.de mit Experteninterviews, Rezepten und vielen Tipps zur Vorbeugung. Die Themenwoche wird auf den Social Media-Kanälen aller Marken sowie mit einem Radio-Interview mit Diabetes Ratgeber-Chefredakteurin Anne Bärbel Köhle begleitet.

Alle Links im Überblick:

https://www.apotheken-umschau.de/CoronaWirkochenzuhause

https://www.diabetes-ratgeber.net/Ernaehrung/Corona–Wir-kochen-zuhause-561171.html

https://ots.de/i4XVdx

https://ots.de/2dOjgN

*Wie hat die Corona-Pandemie unser Essverhalten verändert? Das wollten Experten des Else-Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin (EKFZ) an der Technischen Universität München (TUM) und der Medizinischen Fakultät der Universität München (LMU) wissen. Im September 2020 befragten sie 1.000 Menschen zu ihrem Ernährungsverhalten während der Corona-Pandemie. Die Studienteilnehmer im Alter zwischen 20 und 65 Jahren waren allesamt Eltern, die mit mindestens einem Kind bis 14 Jahre zusammen in einem Haushalt leben. Zur Originalstudie: https://www.ekfz.tum.de/fileadmin/PDF/191020_PPT__EKFZ_und_Forsa__final.pdf

Wort & Bild Verlag – Verlagsmeldungen


Posts Grid

Wissen hilft: Darauf kommt es bei Zusatzleistungen an

(ots) Ob Früherkennung oder Selbstzahlerleistung: Ideal ist es, als Patient seinem Arzt gut informiert gegenüberzutreten,…

Die Wiederherstellungspartition wird versehentlich gelöscht? Hier sind die Lösungen!

Lösungen zu der versehentlich gelöschten Wiederherstellungspartition Im Allgemeinen brauchen Sie nicht in Panik zu geraten,…

Lockdown verlängert bis mindestens 14. Februar: Alkoholkonsumverbot auf belebten Plätzen in Kassel

Die Hessische Landesregierung hat nach der Bund-Länder-Konferenz entsprechende Anpassungen der Landesverordnungen beschlossen. Diese treten am…

„Jeder kann kochen, man braucht nur Mut“: Macaire‘ Kartoffeln“

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Geschwindigkeitsüberschreitung in Österreich – Nachweis erforderlich

Kärnten/Berlin (DAV). Auch wer in Österreich zu schnell unterwegs ist, muss nicht beweisen, dass er…

Millionen Deutsche trauen der SCHUFA nicht über den Weg

  (ots) SCHUFA-Studie stellt Vertrauensfrage In einer repräsentativen Untersuchung im Januar 2021 hat das Verbraucherschutzportal selbstauskunft.de mit…

Stilles Gedenken an Opfer des Holocaust

Der 27. Januar gilt als der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und…

KSV Hessen Kassel – Zwei Tore durch Saglik lassen den KSV am Ende jubeln

  Das man nicht optimal in das neue Jahr gestartet ist, steht außer Frage, doch…

Tier der Woche

Die kleine Mischlingshündin Flora möchte bitte aus dem Tierschutz Pfote & Co e. V. abgeholt…

Zoll am Frankfurter Flughafen entdeckt 1.136 Gramm Amphetamin und 211 Gramm Heroin versteckt in einem Hocker und Ohrringen

  (ots) Am 30. Dezember 2020 kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main verschiedene Kuriersendungen….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung