Zoll am Frankfurter Flughafen entdeckt 400 Gramm Kokain – versteckt in zwei Kinderbüchern

image_pdfimage_print

(ots) Am 04. Oktober kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main eine Kuriersendung aus Brasilien. Laut Luftfrachtbrief sollten darin Dokumente enthalten sein. Sie öffneten das Paket und stellten darin zwei Bilderbücher für Kinder fest. Das außergewöhnlich hohe Gewicht der einzelnen Bücher machte die Beamtinnen und Beamten stutzig. Die genauere Kontrolle ergab, dass in jedem Buch jeweils zwei Beutel mit einer pulvrigen Substanz eingelegt waren. Die weitere Untersuchung des Pulvers erbrachte das Ergebnis, dass es sich um Kokain handelte.

„Oft werden harmlose und unscheinbare Gegenstände als Verstecke genutzt. Hier war das Rauschgift zwischen die Seiten gelegt worden. Aber wir hatten auch schon Bücher die ausgehöhlt waren oder welche, bei denen die Seiten selbst in einer Kokainlösung getränkt worden waren“, so Isabell Gillmann, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main.

Insgesamt waren in den Büchern 400 Gramm Kokain mit einem Schwarzmarktwert von 14.000,- Euro versteckt.

Aus ermittlungstaktischen Gründen konnte der Sachverhalt erst jetzt veröffentlicht werden.

Zusatzinformation: Bei 5.139 Aufgriffen im Post, -Fracht-, und Reiseverkehr wurden im Jahr 2019 beim Hauptzollamt Frankfurt am Main insgesamt 7.280 Kilogramm Drogen im Wert von rund 61 Millionen Euro aus dem Verkehr gezogen. Darunter waren: 4.500 Kilogramm Khat, 142 Kilogramm Kokain, 351 Kilogramm synthetische Drogen (z.B. Amphetamin, Ecstasy), 24 Kilogramm Heroin, 112 Kilogramm Haschisch und Marihuana, sowie 2.284 Kilogramm sonstige Rauschgifte. Darüber hinaus wurden betäubungs-mittelhaltige Arzneimittel, sowie vier Kilogramm Grundstoffe zur Drogenherstellung beschlagnahmt. Fast 90 Prozent der Sicherstellungen entfallen dabei auf die Zollkontrolle von E-commerce Sendungen im Internationalen Postzentrum.

Das Hauptzollamt Frankfurt am Main ist zertifizierter Arbeitgeber nach dem audit „be-rufundfamilie“. Wir bieten Ausbildungsplätze an. Näheres unter www.zoll.de – Beruf und Karriere.

Hauptzollamt Frankfurt am Main


Posts Grid

Polizei Nordhessen bietet erneut kostenlose Telefonsprechstunden zum Einbruchschutz an

(ots) Die Fachberaterinnen und -berater für Kriminalprävention beim Polizeipräsidium Nordhessen bieten ihre Beratung zum Einbruchschutz…

Abfallentsorgung setzt auf saubere Antriebe

Der Eigenbetrieb des Landkreises Kassel will mit Solarstrom „grünen“ Wasserstoff produzieren und damit Abfallsammelfahrzeuge antreiben…

Streit wegen Mindestabstand endet mit Körperverletzung: Polizei erbittet Zeugenhinweise

(ots) Kassel-Harleshausen: Leichte Verletzungen erlitt ein 58-jähriger Mann am Samstagvormittag bei einer handfesten Auseinandersetzung im…

Wie gelingt die Energiewende

  Die Bewältigung der Klimakrise stellt Wirtschaft und Gesellschaft vor enorme Herausforderungen. Der Ausstoß von…

Verleihung Kasseler Kunstpreis 2020 im Offenen Kanal Kassel – Bewerbungsfrist für 2021 endet am 31. Januar

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Kasseler Kunstpreis der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung des Jahres 2020 wurden…

Kurzarbeit: Achtung vor Steuernachzahlung

  (ots) Wer Kurzarbeitergeld erhält, muss erstens eine Steuererklärung abgeben und hat zweitens mit Steuernachzahlungen zu…

LENDERS (FDP): Nur mit Wohnraum kann die Region Fachkräfte gewinnen

Ausweisung von zusätzlichem Bauland erforderlich Bauwirtschaft spielt stabilisierende Rolle in der Krise WIESBADEN – Jürgen…

Corona-Impfung: Nebenwirkungen können auch Apothekern gemeldet werden

  (ots) Immer mehr Menschen werden in der nächsten Zeit gegen Covid-19 geimpft. „Die zugelassenen Impfstoffe…

Elektroauto: Sitzheizung, Radio, Zigarettenanzünder: Was sie verbrauchen und was das kostet

ADAC ermittelt Energieaufwand von elektrischen Verbrauchern im Auto Sitzheizung, beheizbare Außenspiegel und Lenkradheizung sind im…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung