Aktualisierte Broschüre „A bis Z – Älterwerden in Kassel“ erschienen

image_pdfimage_print

Alle Informationen rund um das Älterwerden liefert die Stadt mit der aktualisierten Broschüre „A bis Z – Älterwerden in Kassel“. Der 90 Seiten starke Wegweiser bietet nützliche Informationen, Angebote und Hilfestellungen für ältere Menschen.

„Der Wegweiser „A bis Z – Älterwerden in Kassel“ stößt seit vielen Jahren auf großes Interesse. Er hält wertvolle Informationen und Kontaktdaten bereit und zeigt die vielfältigen Angebote für ältere Menschen in unserer Stadt auf“, sind sich Bürgermeisterin Ilona Friedrich und die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle ÄLTER WERDEN einig.

Seit der ersten Auflage haben sich nicht nur die Angebote für ältere Menschen in der Stadt verändert, auch die Altersbilder unterliegen einem ständigen Wandlungsprozess. In der Broschüre wird umfangreich und detailliert über Themenbereiche des Älterwerdens, z. B. über Möglichkeiten des Engagements nach dem Berufsleben, der aktiven Freizeitgestaltung sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote für ältere Menschen informiert.

Der neue Wegweiser legt den Fokus auf eine ganzheitliche Betrachtungsweise der Lebensphasen im Alter. Neu aufgenommene Rubriken sind unter anderem „Mittendrin! Teilhabecard“, „Notfalldose“ und „Sucht und Alter“. Auch für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige finden sich zahlreiche Tipps und Kontaktdaten bei Unterstützungsbedarf.

Die siebte Auflage gibt es in digitaler Form unter https://www.total-lokal.de/publikationen/a-bis-z-aelterwerden-in-kassel-auflage-7-.html.

Die gedruckte Broschüre ist an folgenden Stellen kostenlos erhältlich:

  • Information im Rathaus,
  • Stadtbibliothek mit ihren Außenstellen,
  • Referat für Altenhilfe mit der Beratungsstelle ÄLTER WERDEN und dem
    Pflegestützpunkt Stadt Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 10 (Haltestelle
                    Ständeplatz, gegenüber dem Gloria-Kino),
  • Stadtteilzentren für Ältere (Agathof, Agathofstraße 48; im DRK-
    Stadtteiltreff Mombach, Holländische Straße 74; bei der Fachkoordination
                    „Älterwerden in Niederzwehren“ (FÄN), Frankfurter Straße 300; im
                    Stadtteilbüro Älterwerden Harleshausen, Karlshafener Straße 2),
  • Bürgerhäuser der Stadt Kassel sowie
  • Nachbarschaftstreffs von Hand in Hand e. V. und piano e. V und den
    Mietertreffpunkten der GWH.

Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Abholung ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen erhalten Sie unter den Telefonnummern (05 61) 7 87 50 24 oder (05 61) 7 87 56 36 sowie per E-Mail an nina.hesemeier@kassel.de oder beratungsstelle-aelterwerden@kassel.de.

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Nationalparkbahnhof Herzhausen erhält Zertifikat für Barrierefreiheit – Kriterien der Auszeichnung „Reisen für alle“ erfüllt

Eine besondere Auszeichnung hat vor kurzem der Nationalparkbahnhof Vöhl-Herzhausen erhalten. Zukünftig gehört der Bahnhof –…

Auch in unserem ahlen Neste tanzt der NVV den Jerusalema

Hoffnung durch Tanzen – RegioTram-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen Mut durch gemeinsames Tanzvideo Mit einer ungewöhnlichen…

Neue Testcenter für Grenzgänger aus Polen und Tschechien

  (ots) CoviMedical öffnet neue Testcenter u.a. für Grenzgänger aus Polen & Tschechien In Zusammenarbeit mit…

Kanalbauarbeiten Am Ziegenberg

Nachdem im Dezember 2020 die Kanalbauarbeiten in mehreren Bauabschnitten im Bereich der Obervellmarer Straße/Am Ziegenberg…

Innenminister Peter Beuth und Gesundheitsminister Kai Klose : Zwischenbilanz Schutzimpfung gegen Corona-Virus

104.000 Erstimpfungen, 30.000 Zweitimpfungen in Hessen Alten- und Pflegeheime: Über 57 Prozent der Bewohner/innen geimpft…

Saarland erlässt Katzenschutzverordnung – TASSO begrüßt tierschutzpolitischen Schritt

Sulzbach (Ts.), Nun gilt nun auch im Saarland eine Katzenschutzverordnung auf Basis des Tierschutzgesetzes. Diese…

Sonntags-Heimspiele im Februar vorverlegt

Kassel, 26. Januar, 2021. Kleine Termin-Änderung bei den Kassel Huskies: Wie bereits im Januar, werden…

Homeoffice: Das ist beim Datenschutz zu beachten

EU-DSGVO (lifePR)In der aktuellen Pandemiesituation steht das Arbeiten im Homeoffice wieder verstärkt im Fokus. Unternehmen…

Landkreis hebt Wasserentnahmeverbot auf

Pegelstände an Diemel, Esse, Lempe, Losse und Warme haben sich normalisiert Landkreis Kassel. Der Landkreis…

Schloss mit Flex geknackt und E-Bike gestohlen: Polizei erbittet Zeugenhinweise

(ots) Kassel-Bettenhausen: Auf ein angeschlossenes E-Bike hat es ein bislang unbekannter Dieb in den frühen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung