Treffpunkt Rom 1810 – Die Geschichte eines Künstlerstammbuchs

Christian Daniel Rauch Venus und Mars Graphische Sammlung Foto Ute Brunzel Museumslandschaft Hessen Kassel

image_pdfimage_print

Christian Daniel Rauch
Venus und Mars
Graphische Sammlung
Foto Ute Brunzel
Museumslandschaft Hessen Kassel

In der Sonderausstellung »Treffpunkt Rom 1810 – Die Geschichte eines Künstlerstammbuchs« im Schloss Wilhelmshöhe widmet sich die Musemslandschaft Hessen Kassel (MHK) vom 23. Oktober 2020 – 24. Januar 2021 dem Künstlerstammbuch des livländischen Adligen Wilhelm von Blankenhagen.

Im Frühjahr 2019 konnte die Graphische Sammlung (MHK) mit großzügiger Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Hessischen Kulturstiftung und des Museumsvereins Kassel e. V. eine spektakuläre Neuerwerbung tätigen: ein Künstlerstammbuch, das der livländische Adlige Wilhelm von Blankenhagen (Riga 1761 – Allasch 1840) 1810 in Rom zusammentrug. Die Ergebnisse der aufwendigen und wissenschaftlich ertragreichen Erforschung des Albums werden in einer Sonderausstellung vorgestellt.

Wie Gottlieb Schick oder Christian Daniel Rauch stammen die meisten Künstler, die Blankenhagen um einen Beitrag für sein Stammbuch bat, aus dem unmittelbaren Umfeld Caroline von Humboldts. Die Bedeutung des Albums für die Forschung ist nicht zu unterschätzen. Ergänzt durch eine ausgezeichnete Quellenlage wie Briefe, Tagebuchaufzeichnungen oder Zeitungsberichte veranschaulicht es beispielhaft das Beziehungsgeflecht der Künstler des Humboldt-Kreises.

Blankenhagens Interesse für Kunst hat sich aber nicht nur in diesem Stammbuch niedergeschlagen. Wie Caroline von Humboldt ließ er seine Töchter durch Gottlieb Schick porträtieren. Als Subskribent unterstützte er das aufwendige Publikationsprojekt der Brüder Riepenhausen zur „Geschichte der Mahlerei in Italien“. Auf seine Initiative hin entwarf Thorvaldsen ein Denkmal für seine Vaterstadt Riga.

Das Album Wilhelm von Blankenhagens erweitert das zeichnerische Oeuvre sowie die Biographie bedeutender deutscher und russischer Künstler des 19. Jahrhunderts in Italien. Es erbrachte darüber hinaus neue Erkenntnisse zur bislang kaum erforschten Sammeltätigkeit der Deutsch-Balten und zur Gattung des Künstlerstammbuchs im frühen 19. Jahrhundert. Weiter bietet das Entstehungsjahr kunsthistorisches Potential, da sich 1810 durch die Ankunft der Lukasbrüder entscheidende künstlerische Veränderungen ankündigen.

 

MHK


Posts Grid

EC Kassel Huskies – Spielabsage wegen positivem Schnelltest bei den Schlittenhunden

  Kassel Huskies – Corona bedingt müssen die beiden Partien der Kassel Huskies auf den…

Heiliger Nikolaus unterwegs und Schneemann ‚Elvis‘ im Knast!

Weihnachten steht vor der Tür, auch in den hessischen Gefängnissen. Die Justizvollzugsanstalt Fulda bereitet sich…

45 Millionen Euro im Lotto-Jackpot an drei Gewinner ausgeschüttet

(ots) Der mit 45 Millionen Euro maximal gefüllte Jackpot im LOTTO 6aus49 wurde am Mittwochabend…

Diemelsee – Rehfelle gefunden: Verdacht der Jagdwilderei, Polizei bittet um Hinweise

(ots) In den letzten Tagen wurden an verschiedenen Stellen im Bereich der Gemeinde Diemelsee Körperteile…

Bolsonaros Politik ist Gift für den Amazonas

  11.088 Quadratkilometer Waldfläche wurden zwischen August 2019 und Juli 2020 im Amazonas abgeholzt –…

Weiterer Trickdiebstahl durch falschen Wasserwerker in Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps

(ots) Kassel-Mitte: Nachdem es bereits am Dienstag zu einem Trickdiebstahl und Betrug durch einen falschen…

Kassel Huskies vor Hessenderby in Frankfurt und Reise ins Allgäu

Kassel, 3. Dezember, 2020. Mit vier Siegen in Serie ins neugeplante Wochenende. Durch die andauernden…

NABU: Bei Nord Stream 2 ist erneut eine Schmerzgrenze überschritten

  (ots) Der Bau der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 soll am kommenden Wochenende im noch…

Mit 3,9 Promille vor Baum gefahren: Alkoholisierter Fahrer bleibt unverletzt

(ots) Kassel-Oberzwehren: Die gefährliche Fahrt mit hoher Alkoholisierung endete am gestrigen Mittwochabend in Kassel für…

Karliczek: Mit Quantenkommunikation vertrauliche Daten um ein Vielfaches sicherer machen

  (ots) Bundesforschungsministerin zieht Zwischenbilanz in der Forschung zur Quantenkommunikaton Unter dem Dach der vom Bundesministerium…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung