SC Willingen plant FIS Skisprung Weltcup vom 29. bis 31. Januar 2021

image_pdfimage_print

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist die Welt eine andere. Trotzdem dreht sich die Erde weiter, und der FIS Skisprung Weltcup auf der Willinger Mühlenkopfschanze vom 29. bis 31. Janu-ar 2021 rückt näher. In enger Kooperation mit dem Internationalen Skiverband (FIS), dem Deutschen Skiverband (DSV), der großen Familie der Welt-cup-Veranstalter sowie vielen weiteren Beteiligten plant der Ski-Club Willingen als Veranstalter den Kult-Weltcup im Upland gänzlich anders, aber den-noch mit Zuschauern an der größten Großschanze der Welt.

„Wie viele Zuschauer an der Mühlenkopf-schanze dabei sein werden, können wir jetzt noch nicht sagen“, so Weltcup OK-Chef und SCW-Prä-sident Jürgen Hensel.

„Aber es werden Fans an der Schanze sein, die den besten Skispringern der MühlenkopfschanzeMit Fans an der Mühlenkopf-schanze in Corona-ZeitenSC Willingen plant F

Maskenpflicht im gesamten Weltcup-Stadion am Mühlenkopf

So wie das die Menschen mittlerweile bereits in allen öffentlichen Bereichen gewohnt sind, be-steht auch während der drei Willinger Weltcup-tage vom 29. bis 31. Januar 2021 im gesamten Weltcup-Stadion an der Mühlenkopfschanze eine Maskenpflicht zur ordnungsgemäßen Bedeckung von Mund und Nase. Nur wenn der Besucher sei-nen Sitzplatz eingenommen hat, darf er die Maske absetzen. Auch die Zugänge zu den unterschied-lichen Zuschauerbereichen werden aufgrund des Hygienekonzeptes anders geregelt sein. So führt der Weg zu der geplanten neuen Sitztribüne im Block D für voraussichtlich 1.192 Weltcup-Besu-cher ausschließlich über den Zugang aus Richtung Stryckmühle.

Ob es beim Willinger Weltcup 2021 auch Stehplätze geben wird, ist derzeit noch unklar. Fest steht aber, dass weder Tageskassen noch das große Festzelt möglich sind. Der SC Willingen plant, zu Beginn des Ticketverkaufs nur Dauer-karten für alle drei Weltcuptage zu verkaufen. Die mögliche Besucherkapazität muss das Land Hessen gemeinsam mit dem Landkreis und dem Ge-sundheitsamt abstimmen und entscheiden. Auch ein späterer Start des Ticket-Vorverkaufs zu Be-ginn des neuen Jahres ist durchaus denkbar, da Welt auch Wettkampfstimmung vermitteln.“ Alle Weltcup- Tickets müssen personalisiert werden. Auf den Tickets wird somit der Name der Zuschauerin bzw. des Zuschauers gedruckt.

Mehrfach werden diese Tickets, ebenso wie die Akkreditierungen aller freiwilligen Helfer (Free Willis), Sportler, Trainer und Betreuer, Firmenangehörigen sowie Dienstleister und Medienberichterstatter, im Stadion gescannt werden, um die Kontakte zum Schutze aller vor Corona lückenlos zu dokumentieren.

Ganz wichtig: Jeder Zuschauer muss sich mit seinem Personalausweis oder Reisepass beim ersten Scannen am Eingang ausweisen können, da ansonsten der Zugang zum Weltcup-Stadion nicht möglich ist. Die Live-Übertragungen der Weltcup-Konkurrenzen wird von den Mitarbeitern der ARD organisiert.

Nicht nur am Stadioneingang befinden sich Scanner, auch in allen anderen Bereichen wie zum Beispiel der Sitztribüne und dem Sub-Pressezentrum wird zur bestmöglichen Sicherheit deutlich mehr als sonst gescannt werden. Somit ist der Datentransfer an das zuständige Gesundheitsamt des Landkreises Waldeck-Frankenberg zur Nachverfolgung im Falle eines Falles sichergestellt.

Seite 4SKI-CLUB WILLINGEN E.V.AUSGABE: 02 / OKTOBER 2020die Dauerkarten in wenigen Tagen vergriffen sein werden. Es werden zudem deutlich weniger „Free Willis“ im Stadion sein können, weil das Festzelt wegfällt. Dafür werden aber mehr freiwillige Helfer beim umfangreichen Scannen der Tickets und zur Kontrolle der Hygieneregeln beim Weltcup benötigt werden. „Natürlich wird der Weltcup 2021 für alle Beteiligten kein normaler Weltcup sein können, wir sind aber zum jetzigen Stand froh, dass wir über-haupt unsere tolle und beliebte Wintersportveran-staltung planen dürfen und dass es Zuschauer im Stadion geben wird“, so Jürgen Hensel.

Impressionen vom Skispringen 2017

Impressionen vom Skispringen 2018


Posts Grid

ADAC Camping: Die 100 beliebtesten Campingplätze Deutschlands 2020

(ots)   – Deutsche Campingplätze sind beliebter denn je, Südeuropa mit deutlichem Rückgang – Camping-…

„Ein sportlich bewegtes Kassel“ – Jury prämiert weitere Projektideen

Seit April 2018 ist die Stadt Kassel Modellregion Inklusion und fördert unter dem Titel „Ein…

Sensationsfund in der Ostsee

  Während einer WWF-Aktion zur Bergung von Geisternetzen in der Ostsee machten Forschungstaucher der Kieler…

Benzin im November erneut günstiger – Diesel gegenüber Oktober leicht verteuert

Spürbarer Preisanstieg zum Jahresbeginn absehbar (ots) Der Preis für Benzin ist im abgelaufenen Monat November…

Entwicklung der Wirtschaft in Nordhessen 2020

Werbung Eine von der Hessen Agentur im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums erstellte Studie zeigt, dass…

Häusliche Pflege muss einfacher werden

  (ots) Die Zeit drängt: In ihrem Koalitionsvertrag entwickelten Union und SPD gute Vorsätze, um auch…

Das Programm 2021: DER CLUB DER TOTEN DICHTER, das Musical GOETHE! und MOMO in der Stiftsruine

DER CLUB DER TOTEN DICHTER, das Musical GOETHE! und MOMO!  70. Bad Hersfelder Festspiele feiern…

Bad Zwesten – Lebendiger Adventskalender für einen guten Zweck

  Jetzt in der Weihnachtszeit etwas Gutes tun? Das kannst du ab sofort in und…

Einbruch bei Technikfachgeschäft in Innenstadt: Kripo sucht Zeugen

(ots) Kassel-Mitte: Unbekannte Täter sind zwischen Samstagabend und Montagmorgen in ein Technikfachgeschäft in der Theaterstraße…

ACI Rallye Monza: Finale der FIA Rallye-Weltmeisterschaft mit starker SKODA Präsenz

  (ots) Bei der ACI Rallye Monza (3. bis 6. Dezember 2020), dem letzten Lauf…