Lebensmittelvorrat: So kaufen Sie richtig ein

image_pdfimage_print

(ots) Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ zeigt, was bei der Vorratshaltung zu beachten ist – und nennt die sieben wichtigsten Reserven.

Hefe ausverkauft, die Regale für Nudeln, Reis und Mehl wie leergefegt, kein Mineralwasser mehr verfügbar – die Situation in den Supermärkten während des Corona-Lockdowns hat das Bewusstsein der Menschen für Lebensmittelknappheit geschärft. Aktuell ist zwar keine Versorgungskrise zu befürchten, sagt Harald Seitz, Diplom-Ökotrophologe im Bundeszentrum für Ernährung in Bonn, gegenüber dem Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Aber: „Für den Fall eines Hochwassers, einer Schneekatastrophe oder eines Stromausfalls raten wir zu einem Vorrat für zehn Tage.“

Die geeigneten Produkte für den Vorrat wählen

Auch ohne Corona kann es eben passieren, dass wir länger nicht vor die Tür kommen. Gut, dann ein paar Vorräte daheim zu haben. Experten raten, folgende sieben wichtigsten Reserven immer im Haus zu haben: H-Milch hält sich ungeöffnet mehrere Monate und muss nicht gekühlt werden. Knäckebrot lässt sich – im Gegensatz zu frischem Brot – ebenfalls über mehrere Monate aufbewahren. Sogar über mehrere Jahre hinweg lagerfähig sind Dosentomaten – zumal vollreif eingedoste Tomaten gerade im Winter besser schmecken als weit gereiste „Frischware“. Teigwaren wie etwa Nudeln gehören auch in den Vorrat – als Sattmacher eignet sich auch Vollkornreis.

Getrocknete Linsen sind ein bis zwei Jahre haltbar – als Eiweißquelle können sie Fleisch, Käse und Quark ersetzen. Gut als Snack zwischendurch sind Nüsse, die rund sechs Monate aufbewahrt werden können. Empfohlen werden auch Fischkonserven. Wichtig: auch an einen Wasservorrat denken. Weitere Tipps und eine Checkliste für die Vorratshaltung gibt es beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (www.bbk.bund.de).

Nur kaufen, was man gerne isst

Um Lebensmittel systematisch und sinnvoll zu bevorraten, sollte man einen Vorratsplan erstellen, auf dem die entnommenen Lebensmittel ausgestrichen und ergänzt werden. So behält man den Überblick und muss im Gefriergerät und Vorratsschrank nicht lange suchen. Tipp: Bevorraten Sie nur, was Sie gerne essen. Sonst werden Vorräte alt, und Sie werfen sie irgendwann doch weg.

Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ 10/2020 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Weitere interessante Gesundheitsnews unter www.senioren-ratgeber.de .

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen


Posts Grid

Seraphine D. (13) aus Kassel wird vermisst: Polizei bittet um Hinweise

(ots) Kassel: Die Kasseler Polizei sucht die vermisste 13-jährige Seraphine D. aus Kassel (siehe Foto)…

Netcom Kassel Ziel eines Hackerangriffs

Interne IT-Systeme offline Kassel, 20. Januar 2021. Am Montag, 18. Januar 2021, wurde die Netcom…

PÜRSÜN (FDP) : Warum wird der Moderna-Impfstoff erst jetzt verimpft?

Vulnerable Gruppen sind noch nicht geschützt – jede Impfdose zählt Freie Demokraten fordern proportionale Impfstoff-Verteilung…

Piept Seagate Festplatte? Hier sind die Dinge, die Sie tun sollen!

So reparieren Sie piepsende/klickende Festplatte einfach Wenn Ihre Festplatte klickende/piepsende Lärmmacht, können Sie folgende 5…

NABU Hessen erklärt, warum im Winter zum Teil wenig Vögel zu sehen sind

Flaute an der Futterstelle? Wetzlar – In den letzten Wochen erreichen den NABU Hessen viele…

Mit einem Abführmittel aus Stahl schnurstracks in die Gewahrsamszelle

Ansich konnte er es sich vorher ausrechnen was passieren würde.  Allerdings hat der Alkoholgehalt von…

Insektenschutz auf den Weg bringen

  Die Umweltorganisationen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), CAMPACT, Greenpeace, Deutsche Umwelthilfe, Naturschutzbund…

Zahl der Verkehrsunfälle in Hessen im November um 30 % gesunken

Straßenverkehrsunfälle in Hessen Im November 2020 gab es auf hessischen Straßen insgesamt rund 1 200…

Lachen ohne Reue: So trainieren Sie Ihren Beckenboden

  (ots) Niesen, Husten und Lachen – all das übt einen hohen Druck auf den Beckenboden…

3. Folge der Podcastserie “ AUSFÜHRUNG!“

Dritte Folge der Podcast-Serie AUSFÜHRUNG! über meine persönlichen Erlebnisse mit der Bundeswehr. Heute geht’s um…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung