Mehr Sicherheit auf dem R4

Mehr Sicherheit auf dem R4 Hier muss dringend saniert werden. Vizelandrat Andreas Siebert (links) und Bürgermeister Marcus Dittrich trafen sich an dem beschädigten Teilstück des R4 in Helmarshausen. Im Hintergrund der Radverkehrsbeauftragte für den Landkreis Kassel, Stefan Arend.

image_pdfimage_print

Landkreis Kassel unterstützt die Radwegsanierung und Absturzsicherung in Helmarshausen mit 9.500 Euro

Mehr Sicherheit auf dem R4
Hier muss dringend saniert werden. Vizelandrat Andreas Siebert (links) und Bürgermeister Marcus Dittrich trafen sich an dem beschädigten Teilstück des R4 in Helmarshausen. Im Hintergrund der Radverkehrsbeauftragte für den Landkreis Kassel, Stefan Arend.

Helmarshausen. Mit 3.500 Euro aus der „Schlaglochinitiative“ des Landkreises Kassel saniert die Stadt Bad Karlshafen ein 25 Meter langes Teilstück des R4 am Kegelsgraben im Stadtteil Helmarshausen. Weitere 6.000 Euro erhält die Stadt für die Erneuerung eines maroden Geländers, welches als Absturzsicherung dient. „Das Geld ist gut angelegt, denn beide Sanierungen verbessern die Sicherheit für zahlreiche Radfahrer an einem der beliebtesten Radwege der Region“, betont Vizelandrat Andreas Siebert.

Bürgermeister Marcus Dittrich verwies auf die „multifunktionale Nutzung“ des Radwegs, etwa auch durch Spaziergänger und kündigte gemeinsam mit Bauamtsleiter Matthias Strutzke an, dass die Sanierung bald begonnen und noch im Oktober abgeschlossen sein soll.

„Der Landkreis kümmert sich intensiv um den Ausbau des Radwegenetzes“, so Siebert bei der Übergabe des Förderbescheids an Bürgermeister Marcus Dittrich und verwies dabei auf den 1,3 Millionen Euro teuren Ausbau des Radfernwegs R 4 zwischen Hofgeismar-Hümme und Bad Karlshafen. „Wir dürfen dabei aber auch die gute Befahrbarkeit der bereits bestehenden Radwege nicht aus dem Auge verlieren.“

Die „Schlaglochinitiative“ des Landkreises sei dabei ein gutes Instrument, denn das Land Hessen fördere zwar den Neubau von Radwegen, aber nicht deren Unterhaltung. „Für diese, meist kleinen aber dringend notwendigen Investitionen, fehlt den Kommunen oft das Geld“, erläutert Siebert, aus dem auch der ehemalige Bürgermeister spricht. Antragstellung und Fördermittelvergabe habe der Landkreis für die Städte und Gemeinden bewusst möglichst unbürokratisch gehalten. Darin liege die große Stärke der „Schlaglochinitiative“, die somit den Aufwand für die örtlichen Verwaltungen gering halte.

Laut Siebert stehen für Unterhaltungsmaßnahmen im Kreishaushalt 2020 rund 30.000 Euro für die Radwegesanierung zur Verfügung. Zusammen mit den investiven Mitteln um vorhandene Lücken im Radwegenetz zu schließen sind es sogar 130.000 Euro. „Das entspricht insgesamt einer Verdoppelung des Budgets gegenüber dem Vorjahr“, so der Vizelandrat.

„Ich hoffe, dass die Kommunen auch in den kommenden Jahren gemeinsam mit uns den spürbaren Wandel im Mobilitätsverhalten weiter unterstützen“, so Stefan Arend, der Radverkehrsbeauftragte des Landkreises, abschließend. Für den Erstkontakt bei der Beantragung von Fördermitteln reiche eine Mail an radverkehr@landkreiskassel.de.


Posts Grid

60 Jahre Antibabypille: Aktionsbündnis fordert bessere Aufklärung über Thromboserisiko

(ots) Junge Frauen in Deutschland wissen zu wenig über Risiken und Nebenwirkungen vor der Pilleneinnahme. Sprechende Medizin ist aufzuwerten, um bessere Beratung zu gewährleisten. Die...

Bundeswehr: Putschversuch unterstellt!

Gestern ging durch die Medien, dass einige Kreise daran denken die Bundeswehr anzufordern, damit sie vor Schulen die Schüler hinsichtlich der Maskenpflicht ermahnen/kontrollieren kann. #Covidioten...

Alltagsmasken – sinnvoll zum Eigenschutz und zum Schutz von anderen

  (ots) Die aktuelle Evidenz aus vielfältigen Studien spricht für einen Nutzen des Mund-Nasen-Schutzes. Die Studien weisen darauf hin, dass sowohl die Übertragung auf andere als...

Online-Lesung „Klassenfoto mit Massenmörder: Das Doppelleben des Artur Wilke“

Seien Sie herzlich eingeladen zur kostenfreien Online-Lesung mit Autor Jürgen Gückel am 11. November 2020 um 19 Uhr Niedersachsen, August 1961. Der Klassenlehrer Walter Wilke...

Eishockey startet wieder: MagentaSport bietet umfangreiches Liveangebot

  (ots) Der Start der Penny DEL Saison 2020/21 wurde bis Mitte Dezember verschoben. Die Telekom bietet ihren Kunden dennoch ab November ein hochkarätiges und umfangreiches...

17 Monate im Einsatz: Korvette wieder zurück aus dem Mittelmeer

Korvette LUDWIGSHAFEN AM RHEIN (ots)Am Samstag, den 24. Oktober 2020 um 10 Uhr, wird die Korvette "Ludwigshafen am Rhein" unter dem Kommando von Fregattenkapitän Thorsten...

NABU: EU-Biodiversitätsstrategie erhält grünes Licht der Mitgliedstaaten

  Am heutigen Freitag erteilen die EU-Umweltminister unter Vorsitz von Bundesumweltministerin Svenja Schulze der EU-Biodiversitätsstrategie grünes Licht. Erstmals legt die EU damit die für den...

„Konsequentes Vorgehen gegen Einbruchsdiebstahl“

Hessische Polizei intensiviert Kontrolldruck zum Start der dunklen Jahreszeit Polizeiliche Kriminalpräventionder Länder und des BundesUmfangreiches Informationsangebotunter http://www.polizei-beratung.de. Wiesbaden. Mit der Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit...

Startschuss für sicheres Einkaufen: Lichtdesinfektion von Einkaufswägen

  Die regelmäßige Reinigung von Flächen ist gerade in Supermärkten essentiell, wo Einkaufswägen laufend von vielen Kunden benutzt werden. Die Desinfektion mit UV-C Licht setzt...

PETA fordert Tönnies auf, Schlachthof an Halloween für Besucher zu öffnen

Was könnte gruseliger sein, als während des globalen Kampfes gegen ein Fleischmarkt-Virus das Töten verängstigter Tiere mit anzusehen?   ©Bildrechte bei PETA Rheda-Wiedenbrück / Stuttgart,...

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung