Tierheimtier der Woche – Grobi

image_pdfimage_print

 

Manchmal kommen Menschen in Notlagen und geben dann Ihre Tiere im Tierheim ab. Diese wissen nicht was das soll. Sie leiden und suchen ein neues Zuhause. Vielleicht ist ja dieser kleine Freund bald schon in einem neuen Zuhause und macht einen von euch glücklich.

Grobi stellt sich mal vor…

Achtung, ich komme… Auch wenn es gerade nicht so den Anschein macht, bin ich laut meiner Betreuerin ein Notfall und brauche dringend ein richtiges Zuhause. Deshalb stelle ich mich jetzt mal vor.
Ich bin eine richtig coole Socke, heiße Grobi und bin fast fünf Jahre alt. Spielen und Leckerlies finde ich klasse. Wenn Ihr wüsstet, was ich für Leckerlies alles tue…, sogar streicheln lassen mag ich mich in entspannten und ruhigen Situationen. Allerdings mag ich Einfangen oder Festhalten überhaupt nicht und kann dann selbst für einen Profi wie meine Betreuer hier im Tierheim zu einer Herausforderung werden. Deshalb wäre es prima, wenn ich vielleicht bei jemandem, der sich mit solchen Situationen auskennt oder im Umkreis von Bad Wildungen zukünftig leben dürfte, damit im größten Notfall meine Betreuer noch ein wenig Unterstützung geben könnten, bis ich im Laufe der Zeit auch hierbei vertrauensvoller werde. Freigang ist bestimmt richtig spannend und sollte mir nach der Eingewöhnungszeit ermöglicht werden können. Mit anderen Katzen komme ich im Tierheim gut klar und würde dies auch gerne im neuen Zuhause versuchen. Kleine Kinder sind mir zu wuselig, aber Größere ab zwölf Jahren sind bestimmt tolle Leckerliegeber.

Abholen könnt Ihr mich im Tierheim Bad Wildungen. Folgt einfach dem Link, dann findet Ihr mich ganz schell.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung