Casey Fratkin wird Co-Trainer bei den Kassel Huskies – Antti Ore bleibt Torwarttrainer

image_pdfimage_print

 

Kassel, 24. September, 2020. Zuwachs für das Trainerteam der Kassel Huskies: Casey Fratkin wird neuer Co-Trainer der Schlittenhunde und unterstützt Cheftrainer Tim Kehler. Zudem bleibt Antti Ore weiterhin Torwarttrainer der Huskies. Der 31-jährige Kanadier Fratkin war in den vergangenen drei Jahren an der Okanagan Hockey Akademie im österreichischen St. Pölten tätig. Dort war er in der letzten Saisons Cheftrainer der U18 Mannschaft in der höchsten österreichischen Nachwuchsliga. Die Okanagan Akademie zählt zu den weltweit renommiertesten Eishockey Akademien mit festen Standorten in Kanada (Penticton,Edmonton und Whitby), England (Swindon) und Österreich (St. Pölten).
Als Aktiver spielte der ehemalige Verteidiger unter anderem im kanadischen Nachwuchs und für vier Jahre in einer Uni-Liga, davon ein Jahr am Elmira College im US-Bundesstaat New York und drei an der Wesleyan University in Middleton, Connecticut.

Nach seinem Karriereende als Spieler war Fratkin für zwei Uni-Mannschaften als Co-Trainer tätig, ehe er in 2017 an die Okanagan Akademie nach Europa ging. Darüber hinaus arbeitete er auch für lettische und amerikanische U-Nationalmannschaften bei Weltmeisterschaften oder anderen Turnieren. Die Kassel Huskies sind Fratkins erste Station im Profi-Eishockey. Huskies-Cheftrainer Tim Kehler: „Ich freue mich, Casey Fratkin als Co-Trainer für die kommende Saison dazubekommen zu haben. In seiner relativ kurzen Trainerkarriere hat Casey bereits mit verschiedensten Altersgruppen in Nordamerika und Europa gearbeitet. Dazu war er bereits als Scout, Videotrainer und Cheftrainer tätig. Ich bin mir sicher, dass Casey einen positiven Einfluss auf unsere jungen Spieler haben wird und er sich der Entwicklung der jungen Spieler auf und neben dem Eis widmen wird. Außerdem hat Casey eine große Hingabe, was seine eigene Förderung als Trainer angeht. Dieser Antrieb hat mich überzeugt, dass er eine wertvolle Ergänzung der Kassel Huskies sein wird.“

Casey Fratkin: „Ich möchte mich bei Tim Kehler und Joe Gibbs für die unglaubliche Möglichkeit, den Kassel Huskies als Co-Trainer beizutreten, bedanken. Die Huskies haben eine lange und geschichtsträchtige Tradition und hatten vergangenes Jahr eine klasse Saison unter Tims Führung. Ich freue mich sehr und bin dankbar, in der kommenden Spielzeit mit ihm und der talentierten Mannschaft zusammen zu arbeiten. Ich möchte mich außerdem bei jedem an der Okanagan Hockey Academy Europe für die großartig Zeit und die vielen Erfahrungen in den letzten drei Jahre bedanken. Diese Zeit hat mich besser denn je auf meine neue Aufgabe in Kassel vorbereitet.“ 

Antti Ore bleibt Torwarttrainer Wie bereits in der vergangenen Saison gehört auch Antti Ore weiterhin dem Huskies-Trainerteam an. Ähnlich wie im letzten Jahr wird Ore über die Saison verteilt in regelmäßigen Abständen in Kassel sein und mit den Huskies-Torhütern Jerry Kuhn und Leon Hungerecker arbeiten.

 

Original Content von EC Kassel Huskies

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung