Bitburger Brauerei wird Partner der MT Melsungen

image_pdfimage_print

 

“Bitte ein Bit”, so können die Besucher der Heimspiele der MT Melsungen ab der kommenden Saison ihre Getränkebestellung aufgeben. Denn die Bitburger Brauerei hat beim Handball-Bundesligisten einen Co-Sponsoringvertrag über zunächst zwei Jahre geschlossen und tritt damit die Nachfolge der Carlsberg Brauerei an. Dennoch schließt sich mit dem Bitburger-Einstieg ein Kreis bei der MT: Die Licher Privatbrauerei, langjähriger Partner der Nordhessen vor dem Carlsberg-Engagement, gehört wie die Bitburger Brauerei ebenfalls zur Bitburger Braugruppe.

Mit der Bitburger Brauerei steigt ab der kommenden Saison bei Handball-Bundesligist MT Melsungen eines der bedeutendsten Brauunternehmen Deutschlands als Partner ein. Mit dem nordhessischen Proficlub wurde nun eine Kooperation über zunächst zwei Jahre vereinbart, die bereits eine Option auf Verlängerung enthält.

Als Partner hat Bitburger bei der MT die Ausschankrechte für sämtliche Bitburger-Produkte im Publikums- und im VIP-Bereich der Rothenbach-Halle erworben. Neben dem Bitburger Premium Pils wird es unter anderem auch das erfrischende alkoholfreie Bitburger 0,0% geben. Darüber hinaus wird der Traditionsbrauer aus dem rheinlandpfälzischen Bitburg unter anderem mit verschiedenen Promotion-Aktionen, im Spieltagsmagazin, auf der LED-Bande und bei den Pressekonferenzen Präsenz in der Spielstätte der Nordhessen zeigen.

“Wir schätzen uns sehr glücklich, mit Bitburger eine Topmarke unter den deutschen Brauereien als Partner gewonnen zu haben. Die Tatsache, dass das Unternehmen im Rahmen seines Sportsponsorings im Spitzenhandball exklusiv die MT Melsungen und die Rhein-Neckar Löwen ausgewählt hat, empfinden wir als großen Vertrauensvorschuss. Dem gerecht zu werden, spornt uns zusätzlich an – sowohl auf, als auch neben dem Spielfeld. Wobei dies angesichts der Auswirkungen der Pandemie auf Veranstaltungen im Profisport für alle Beteiligten ganz besonderer Anstrengungen bedarf”, sagt MT-Vorstand Axel Geerken.

“Für uns war es schon immer wichtig, mit vielfältigen Engagements im Spitzen- und Amateursport Verantwortung zu übernehmen und das öffentliche Leben mitzugestalten. Deshalb freut es uns besonders, dass wir mit der MT Melsungen einen ambitionierten Partner in der Handball-Bundesliga gefunden haben, der – genau wie wir – immer danach strebt, beste Leistungen zu zeigen. So konnte sich der Verein in der Vergangenheit kontinuierlich verbessern, und wir werden in Zukunft mit Sicherheit auf neue sportliche Erfolge anstoßen dürfen“, so Marco Boor, Leiter Sponsoring bei Bitburger.

Zum Unternehmen:

Bitburger gehört zu den bedeutendsten Privatbrauereien Deutschlands. Der Erfolg des Traditionsunternehmens beruht seit über 200 Jahren auf seinem kompromisslosen Anspruch an höchste Qualität, dem Mut zur technologischen Innovation und den leidenschaftlichen Mitarbeitern. Sponsoring betreibt das Familienunternehmen in siebter Generation bereits seit dem legendären Eröffnungsrennen am Nürburgring im Jahre 1927. Seitdem pflegt Bitburger zahlreiche Partnerschaften in Sport und Kultur. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Fußball, zudem unterstützt die Privatbrauerei weithin bekannte Event- und Sportarenen, besucherstarke Veranstaltungen und ist mit der Marke Bitburger 0,0% im Ausdauerbereich sowie im E-Sport präsent.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bitburger.de

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung