“Casselfornia” – die Nordhessen-Hymne

image_pdfimage_print

Der rockige Akustik-Song “Casselfornia” schickt sich an, die nordhessische Hymne zu werden.

Der Text des Ohrwurms lädt zum Schmunzeln und Mitsingen ein. Während der Ahlen Worscht, dem Edersee oder der “Fritze-Ebert” gehuldigt wird, birgt der Text Dinge, von denen mancher Nordhesse womöglich noch nichts wusste.

Zum Beispiel gibt es nicht nur in Hamburg eine Elbe, es fließt auch eine durch Naumburg, und das Adelsgeschlecht von Battenberg an der Eder gibt der englischen Königsfamilie den Nachnamen Mountbatten.

Bei diesem Song steppt der Waschbär und dabei wird ein für alle Mal klargestellt, dass in Nordhessen nicht gebabbelt, sondern geschnuddelt wird. Das Akustik-Duo “Casselfornia Rollers” setzt unserer wunderschönen Region von der Diemel bis zur Schwalm, vom Twistesee zu den Eschweger Dietemännern ein musikalisches Denkmal.

Die beiden Musiker kennen sich aus einem Kasseler Bandprojekt und haben erst vor Kurzem wieder zusammengefunden, sind aber keine unbeschriebenen Blätter.

Mick, der kreative Kopf des Duos, veröffentlicht als M.W. Schwarzbach Fantasy-Romane und tourte mit Bands wie Doc Bourbon, Down the Drain oder Deadbeat Mary durch Deutschland.

Lars hat sich als Gitarrist der Eschweger Bands Loriangree und Bitune auf zahlreichen Punkrock-Bühnen in deutschen Städten einen Namen gemacht.



Quelle: Casselfornia Rollers

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung