Aktionswoche Weltkindertag 2020 in Kassel

image_pdfimage_print

Am 20. September ist Weltkindertag. Wie jedes Jahr finden in Kassel Aktionen statt, um auf die Rechte von Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen. Allerdings wird in diesem Jahr das das traditionelle große Spielfest aufgrund der Corona-Pandemie durch eine dezentrale Aktionswoche ersetzt.

Bereits seit Montag finden stadtweit viele kleinere dezentrale Angebote und Aktionen unter dem bundesweiten Motto „Kinder schaffen Zukunft – Die Zukunft liegt in Kinderhänden“ statt. Der Fokus liegt hierbei auf einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Zukunft für Kinder. Die Schirmfrau der Aktionswoche und Jugenddezernentin Ulrike Gote richtet sich dazu an die Kasseler Kinder: „Liebe Kinder, der Weltkindertag soll uns Erwachsene daran erinnern, für euch eine schöne, gesunde und freundliche Welt zu schaffen. Deswegen: Seid laut, seid stark und haltet zusammen, damit sich die Erwachsenen mehr anstrengen!“

Tolle Mitmachaktionen

Viele Kinder- und Jugendeinrichtungen haben sich tolle Mitmachaktionen zum Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Kinderrechte überlegt, bei denen Kinder unter Einhaltung der jeweiligen Hygieneregeln mitmachen können. Wer noch an Veranstaltungen teilnehmen möchte, erhält nähere Informationen zu Zeit- und Ortsangaben sowie das komplette Wochenprogramm über die Websites der Stadt Kassel und des Kasseler Jugendrings.

Darüber hinaus gibt es Einrichtungen wie beispielsweise Kitas oder Horte, die die Aktionswoche zum Anlass nehmen, um mit ihren festen Gruppen Angebote zum Thema Kinderrechte und Nachhaltigkeit zu machen.

Zukunft liegt in Kinderhänden

Während der Aktionswoche können die teilnehmenden Kinder und Unterstützerinnen und Unterstützer unter der Forderung „Zukunft liegt in Kinderhänden“ bunte Handabdrücke gestalten und mit ihnen ein Zeichen für ihre Rechte setzen. Im Nachgang der dezentralen Aktionswoche werden alle „Handabdrücke“ eingesammelt und am Dienstag, 29. September, um 11.30 Uhr auf der Rathaustreppe der Politik in Kassel übergeben. Die Jugenddezernentin hat bereits zugesagt, sie entgegenzunehmen.

Die Aktionswoche ist eine Veranstaltung der AG Weltkindertag und wird vom Kasseler Jugendring und dem Jugendamt der Stadt Kassel koordiniert.

Hintergrund

Seit vielen Jahren veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Weltkindertag unter der Federführung des Kasseler Jugendrings und des Jugendamtes/Kinder-und Jugendbüro in Kassel ein Spielfest anlässlich des Weltkindertages. Neben dem Spaß am Spiel geht es dabei immer auch um die Vermittlung der Kinderrechte. Viele der Angebote greifen das jeweilige Motto auf und beziehen sich auf die seit 1989 auch in der UN-Kinderrechtskonvention festgelegten Rechte zur Selbstbestimmung von jungen Menschen.

Ansprechpartnerinnen

Daniela Ritter und Christiane Plaha, Kinder- und Jugendbüro der Stadt Kassel, Tel. (0561) 787 5254, E-Mail kinderjugendbuero@kassel.de

Isabella Maier, Kasseler Jugendring, Tel. 0176 10143794, E-Mail info@kasselerjugendring.de

documenta-Stadt Kassel


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung