Feuerwehr rettet Menschenleben aus brennender Wohnung

image_pdfimage_print

Gegen 13:20 Uhr am gestrigen Tag, kam es zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Hinter dem Fasanenhof“, wodurch eine Person verletzt wurde.

Um 13:20 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Kassel über den Notruf 112 die Meldung über einen Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses.

Über den Notruf wurde eine vermisste Person im Untergeschoss gemeldet, wodurch neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr der Feuerwache 1 auch die Freiwillige Feuerwehr Wolfsanger, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle entsandt wurden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte die Feuerwehr die vermisste Person im verrauchten Untergeschoss vorfinden, ins Freie bringen und an den Rettungsdienst übergeben.

Durch die Vornahme eines Strahlrohres durch einen Trupp unter Atemschutz konnte die Feuerwehr den Brand in der Küche der Wohnung schnell bekämpfen.

Parallel zu der Brandbekämpfung wurde die Wohnung mit Hilfe eines Belüftungsgerätes vom Brandrauch befreit.

Durch das schnelle und umsichtige Handeln der Feuerwehr konnte der Schaden auf die betroffene Küche der Wohnung begrenzt werden.

Der Einsatz der Feuerwehr war nach rund einer Stunde beendet.

Danke an die Berufsfeuerwehr Kassel für den unermüdlichen Einsatz und diesen Bericht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung