„Digitaler Nachlass“ – Informationsveranstaltung für Menschen ab 60

image_pdfimage_print

Im Rahmen des städtischen Veranstaltungsprogramms „Neugierig und aktiv bleiben“ für Menschen ab 60 findet am Dienstag, 6. Oktober, 10.30 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses eine Informationsveranstaltung statt.

In dieser Veranstaltung gibt Aniane Emde vom Polizeipräsidium Nordhessen Tipps zum Thema „Digitaler Nachlass“. E-Mails, Soziale Netzwerke, Cloud-Dienste: Im Netz bleiben viele Daten zurück, wenn jemand stirbt. Doch die wenigsten haben ihren digitalen Nachlass geregelt.

Um Anmeldung ab Montag, 14. September, beim Servicecenter unter der Telefonnummer 05 61/1 15 oder online unter www.terminland.de/seniorenprogramm.kassel wird gebeten. Das Servicecenter ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr erreichbar.

Fragen zum Veranstaltungsprogramm „Neugierig und aktiv bleiben“ können an Nina Hesemeier unter der Telefonnummer 05 61/7 87-50 24 oder per E-Mail an nina.hesemeier@kassel.de gerichtet werden.

documenta-Stadt Kassel


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung