„Kassel sagt Danke!“ – Stadt würdigt Ehrenamtliche mit eigens produzierter CD


Aufgrund der Corona-Pandemie kann das Ehrenamtsfest „Kassel sagt DANKE!“, mit dem die Stadt seit 2015 das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern würdigt, in diesem Jahr nicht stattfinden. Um deren Einsatz dennoch die verdiente Anerkennung zukommen lassen, hat sich die Stadt stattdessen etwas Einmaliges einfallen lassen: eine gemeinsam mit Kasseler Musikerinnen und Musikern produzierte CD „Kassel sagt DANKE!“.

Vier der sechs Stücke wurden eigens für diesen Zweck komponiert und thematisieren Engagement und Ehrenamt auf eine besondere Art und Weise. Die CD hat eine limitierte Auflage von 600 Stück wird über die initiativen, Einrichtungen und Organisationen in der Stadt Kassel an Ehrenamtliche und Freiwillige verliehen. Die Hessische Staatskanzlei hat dieses Projekt durch Fördermittel unterstützt.

Kassel wird in vielfältiger Weise durch das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger geprägt. Ob im sozialen Bereich, in Sportvereinen, in Kulturinitiativen oder im Rahmen der politischen Beteiligung – freiwilliges ehrenamtliches Engagement ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität und des rücksichtsvollen Miteinanders in unserer Stadt.

Stellvertretend für die vielen engagierten Kasslerinnen und Kassler fand am 8. September bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. eine Übergabefeier in kleinem Rahmen für Engagierte aus der Flüchtlingshilfe und dem Rettungswesen statt. Eine zweite Übergabeveranstaltung in kleinem Rahmen wird am 11. September beim Caritasverband Nordhessen-Kassel für Engagierte der „Jungen Alten“ stattfinden.

„Es ist schade, dass wir derzeit auf das große Ehrenamtsfest verzichten müssen, aber es ist uns gerade in diesem Jahr ein ganz besonderes Anliegen, uns bei den unzähligen ehrenamtlich engagierten Menschen in unserer Stadt ausdrücklich für Ihr Engagement zu bedanken. Sie sind ein unverzichtbarer, stabiler Stützpfeiler in Kassel. Wie wichtig gegenseitige Hilfe und Aufmerksamkeit für eine solidarische Gesellschaft ist, das haben wir besonders in diesem Jahr mit der Corona-Pandemie hautnah erfahren“, sagt Bürgermeisterin Ilona Friedrich. „Mit der CD als besondere Auszeichnung haben wir einen guten Weg gefunden, den Ehrenamtlichen und Freiwilligen in unserer Stadt Corona-gerecht DANKE zu sagen.“

Die „Kassel sagt Danke!“-CD kann von Initiativen, Einrichtungen und Organisationen in begrenzter Anzahl und zur Verleihung bei ihren internen Ehrenamts-Veranstaltungen bei Dr. Jochen Gollbach, Koordinator für Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt in der Abteilung Sozialplanung des Sozialamtes, über die Mailadresse jochen.gollbach@kassel.de angefragt werden.

Hörproben der CD unter https://www.kassel.de/kasselsagtdanke


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung