Sind Fintech Lösungen die Antwort auf die aktuelle Weltlage?

WERBUNG


Die jüngsten Nachrichten über die Schließung von Fintech Startups haben erneut Fragen nach der langfristigen Nachhaltigkeit des Fintech Geschäftsmodells aufgeworfen.

Obwohl es interessant ist zu sehen, wie Fintech Unternehmen bestehende Branchenstrukturen stören und den Zugang zu Finanzdienstleistungen durch moderne Technologie demokratisieren, besteht eine Herausforderung für ein Gros der Anbieter darin, ob sie in einem Wettbewerbsumfeld wirklich einzigartige Vorteile schaffen und liefern können. Denn oftmals sind eine Vielzahl junger Produkte und Unternehmen viel zu kurzfristig ausgelegt. 

 

Der Vorteil ist weg  

Fintech Unternehmen sind zielorientiert und technologisch ausgestattet, um so prädestiniert zu sein, Investitionen für das jüngere Publikum zugänglicher und verständlicher zu machen. Dies ist besonders dann von Relevanz, wenn das Zielpublikum traditionell nicht von etablierten Finanzinstituten bedient wird. Mit dem Aufkommen ähnlicher Produkte auf dem Markt ist es für Unternehmen jedoch zunehmend schwieriger geworden, sich von der Konkurrenz abzuheben. Genau jetzt wird sich zeigen, ob die Macher der Fintech Unternehmen ein ähnlich fundiertes Verständnis für den Markt haben, wie etwa solch etablierte Anbieter wie Comeon.de und andere digitale Vorreiter. Denn in diesen neuartigen Zeiten, bei denen viele Dinge auf dem Prüfstand sind, ist gute Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg. 

 

Die Kunden im Blick behalten 

Seien Sie äußerst reaktionsschnell – zeigen Sie den Kunden, dass sie sich auf Sie verlassen können, wenn es darauf ankommt. Seit vielen Monaten werden Banken und Kreditgenossenschaften ständig mit beispiellosen Problemen überschwemmt, die neuartige Lösungen erfordern. An sich ist Fintech hier genau die Lösung, vielleicht kommen die Herausforderungen daher genau zur richtigen Zeit. Denn Fintech basiert im Wesentlichen ja darauf, dass es flache Hierarchien und eine schnellere Adaption zur Weltlage bietet.  

Es ist daher ziemlich einfach verklärt: Konsequent offen und offen zu sein, ist wichtig, um vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen. Ohne ein kontinuierliches Fortbestehen an Kommunikation besteht die Gefahr, dass Teammitglieder die Lücke füllen, oft mit ungenauen Annahmen und Gerüchten. Ein informiertes Führungsteam ist der Schlüssel für eine konsistente Kommunikation im gesamten Unternehmen. Mit einer vereinfachten Kommunikation kann Fintech daher also leichter durch die aktuellen Probleme navigieren als große Banken. Zumal auf eine loyale Basis besteht. Die ist für junge Unternehmen in der Finanzbranche genauso essentiell wie für andere Branchen. Junge dynamische Anbieter unterscheiden sich dabei von Industrie zu Industrie gar nicht so sehr. Online Glücksspiel und eine transaktive Finanzszene gehen sowieso Hand in Hand.  

 

Aus Krisen lernen 

Jede Krise ist immer noch eine Chance. Zwar vermag man das aktuell noch nicht wirklich zu sehen, aber das Gros der Start-Ups wird genau dann begründet, wenn die Zeichen eher trübe sind. Denn hier sieht man dann immer bestens, wo noch was fehlt und welche Lücke es zu schließen gilt. Genau aus diesem Grund sind Fintech Unternehmen 2020 an sich mit einer besseren Basis ausgestattet. Ob sie alleine die Weltlage stabilisieren können, sei mal dahingestellt. Allerdings ist es nicht verkehrt, nachhaltig auf sie zu setzen. Denn man weiß, dass souveräne Finanzen für einen modernen und stabilen Markt aktuell wichtiger denn je sind.  


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung