Exhibitionist belästigt Frauen am „Lac“: Kripo bittet um Hinweise

image_pdfimage_print

(ots) Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Ein unbekannter Mann hat sich am gestrigen Dienstagnachmittag am Schlossteich „Lac“ im Wilhelmshöher Bergpark unsittlich gegenüber zwei auf einer Parkbank sitzenden Frauen gezeigt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Die mit dem Fall betrauten Ermittler des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Wie die beiden 36 und 40 Jahre alten Frauen aus Kassel den aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Süd-West schilderten, hatte sich der Vorfall am Schlossteich des Bergparks gegen 13:40 Uhr ereignet. Sie waren spazieren gegangen und hatten sich zu dieser Zeit gerade auf eine Bank gesetzt, als plötzlich direkt neben ihnen der Mann aus einem Gebüsch gesprungen war. Der bis auf ein T-Shirt und Turnschuhe unbekleidete Exhibitionist stellte sich dann vor die beiden Frauen und nahm sexuelle Handlungen an sich vor, woraufhin die schockierten Opfer die Flucht ergriffen und die Polizei alarmierten. Eine sofort nach Bekanntwerden des Falls eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Von dem Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor:

Etwa 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kräftige bis muskulöse Figur, sonnengebräunte Haut, kurze dunkle Haare, Vollbart, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit weißem Aufdruck und Turnschuhen, hatte einen grauen Schal vor das Gesicht gezogen.

Die Ermittler des K 12 bitten Zeugen, die den Exhibitionisten im Bereich des Schlossteichs beobachtet haben oder Hinweise auf den Mann geben können, sich unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung