Snooker – Ronnie O’Sullivan zum sechsten Mal Snooker-Weltmeister

image_pdfimage_print

 

Wenn man Snooker Weltmeister werden will, dann braucht man neben der Erfahrung auch sehr gute Nerven und einen kühlen Kopf. Genau diese Eigenschaften vereinen sich in Ronnie O’Sullivan der mit seinen 44 Jahren nicht zum Alteisen gehört. Mit einem 18:8 Erfolg über den 28-jährigen Kyren Wilson sicherte er sich den insgesamt sechsten Weltmeistertitel im Snooker. Der Sieg bringt ihm satte 500.000 Pfund (552.000 €) ein.

Im Vergleich zum Halbfinale gegen Ex-Weltmeister Mark Shelby (17/16) war das Finale eine Machtdemonstration von O’Sullivan. Schon vor der zweiten Session führte er mit 10:7 und ließ seinem Landsmann keine Chance. Am Ende siegte er souverän mit 18:8.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung