Siebert freut sich über rund 42 Mio. € von der KfW die in den Wahlkreis fließen

image_pdfimage_print

Corona ist eine Belastung für uns alle. Im alltäglichen Leben spüren wir die Einschränkungen, viele haben persönlich oder im Rahmen ihrer Familie Erfahrungen mit dem Virus machen müssen und auch das wirtschaftliche Leben in unserem Land kam eine Zeit lang zum Halt.

Erfreulich sind die vergleichsweise niedrigen Krankenstände, besorgniserregend auf der anderen Seite die Sorglosigkeit vieler. Damit die Effekte der Coronakrise nicht mehr Opfer fordern, als mit aller Kraft verhindert werden kann, hat die Politik viele Entscheidungen, mit Blick auf andere Länder vor allem viele richtige Entscheidungen getroffen. Eine dieser Entscheidungen war die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit einem Corona-Hilfe-Programm in bisher ungesehener Höhe gegen die wirtschaftlichen Effekte der Krise einzusetzen.

Die Summe von 50 Mrd. Euro, verteilt auf 70.000 Kreditanträge von Firmen aus dem ganzen Land, wurde bisher gewährt. Insgesamt 42.062.300 € aus diesem Fördertopf sind bisher in den Bundestagswahlkreis 170, in die Region zwischen Hatzfeld und Spangenberg geflossen. „Der Wahlkreis liegt im Herzen Deutschlands und viele Branchen sind von Corona betroffen. Wenn es durch die KfW gelingt, Schaden zu mildern und den Firmen zu helfen, dann freut mich das.

Ich bin überzeugt davon, dass die deutsche Wirtschaft stark genug ist, um am Ende gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen. Jetzt braucht es aber Unterstützung vom Staat und vor allem von uns allen. Jeder Bürger ist gefragt, weiterhin vernünftig und besonnen mit Corona umzugehen, damit die Zahlen nicht wieder steigen. Das würde Leben kosten und in letzter Instanz auch weitere wirtschaftliche Existenzen vernichten“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Siebert (Gudensberg).

Die Kredite der KfW helfen in 12 Fällen als Gründerkredit neue Ideen mit einer Kreditsumme von 733.000 € umzusetzen. Der Löwenanteil an der Gesamtsumme fließt aber als klassischer KfW Kredit an kleinere und mittlere Unternehmen. Ganze 22.619.800 € wurden bewilligt und kommen Unternehmen zu Gute, die ihre Existenz mit Überbrückungskrediten sichern wollen.


Posts Grid

Impfungen in sechs Regionalen Impfzentren gestartet

Hessen plant Öffnung aller 28 Impfzentren am 9. Februar 2021 Wiesbaden. Seit heute haben die…

Die neuen Regeln im Überblick

Die Maskenpflicht wird nochmals verschärft. In öffentlichen Verkehrsmitteln und allen geöffneten Geschäften müssen ab sofort…

Lachen ohne Reue: So trainieren Sie Ihren Beckenboden Wechseljahre, Schwangerschaft oder schweres Tragen lösen Blasenschwäche aus

Gezieltes Training gibt wieder Sicherheit Baierbrunn (ots) Niesen, Husten und Lachen – all das übt…

Vor Bidens Amtseinführung: Werteverfall in den USA auf Kosten der Kinder

  (ots) „Amerika hat seinen moralischen Kompass verloren – mit gravierenden Auswirkungen für Kinder und…

Zahl der Woche: So lange sind deutsche Autofahrer täglich unterwegs

  (ots) Lange Strecken, zäher Stadtverkehr oder viele einzelne Etappen: Aus verschiedenen Gründen verbringen Autofahrer…

Bundespolizei ermittelt spuckende Schwarzfahrer

(ots) Ein 51-jähriger Zugbegleiter der Kurhessenbahn wurde letzte Woche (12.1.) Opfer einer Spuckattacke bei der…

Start im Impfzentrum Kassel geglückt – Rund 160 Impfungen am ersten Tag

Als eines von sechs regionalen Impfzentren in Hessen hat das Impfzentrum der Stadt Kassel heute…

Polizei Nordhessen bietet erneut kostenlose Telefonsprechstunden zum Einbruchschutz an

(ots) Die Fachberaterinnen und -berater für Kriminalprävention beim Polizeipräsidium Nordhessen bieten ihre Beratung zum Einbruchschutz…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung