BRABUS veredelt die neue Mercedes GLB-Klasse

image_pdfimage_print

Aerodynamik, Räder, Fahrwerk, Motortuning, Interieur

Elegant gestylte Aerodynamik-Komponenten, Leichtmetallräder in 18, 19 oder 20 Zoll Durchmesser, sportlich-komfortable Fahrwerkslösungen, die den SUV höher- oder tieferlegen, kraftvolles Motortuning und exklusive Accessoires für das Interieur: Ab sofort bietet BRABUS (Brabus-Allee, D-46240 Bottrop, Telefon + 49 / (0) 2041 / 777-0, Telefax + 49 / (0) 2041 / 777 111, Internet www.brabus.com) auch ein exklusives Veredelungsprogramm für die neue Mercedes GLB-Klasse an.

Alle Komponenten werden mit der für die gesamte Branche vorbildlichen BRABUS Tuning-Garantie® über 3 Jahre bis 100 000 Kilometer (gemäß BRABUS Garantiebedingungen, Stand Juli 2013) geliefert.

Sportliche Eleganz prägt das BRABUS Karosserieprogramm für die neue Mercedes GLB-Klasse. Alle Komponenten werden in Erstausrüstungsqualität aus PUR gefertigt. Der zweiteilige BRABUS Frontspoiler für die Fahrzeuge, die ab Werk mit dem AMG Line Paket ausgestattet sind, ist so konzipiert, dass er links und rechts am unteren Teil der Schürze befestigt wird. Das Gesicht des SUV kann zusätzlich mit den BRABUS Frontschürzeneinsätzen für die seitlichen Lufteinlässe noch markanter akzentuiert werden.

Der BRABUS Power Beams Dachaufsatz mit Zusatzscheinwerfern bietet ein Plus an Sicherheit bei nächtlichen Fahrten. Zwei leistungsstarke LED-Module verbessern bei Betätigung von Fernlicht oder Lichthupe die Ausleuchtung der Fahrbahn vor dem Fahrzeug.

Die Rückansicht kann bei allen Varianten der neuen GLB-Klasse mit dem BRABUS Spoiler, der an der Heckklappe fixiert wird, noch aufregender gestaltet werden. Speziell für die Fahrzeuge mit AMG Line Paket gibt es außerdem als zusätzliches Designelement ein Set mit vier schwarz verchromten BRABUS Auspuffendrohren mit 90 Millimeter Durchmesser.

BRABUS Leichtmetallräder in Erstausrüstungsqualität machen die neue GLB-Klasse noch faszinierender und verleihen dem Auto zusätzlich ein noch agileres Handling. Die BRABUS Fahrwerksingenieure und Testfahrer entwickelten dafür maßgeschneiderte Rad/Reifen-Kombinationen in 18, 19 und 20 Zoll Durchmesser.

Auf den beigefügten Fotos wird die veredelte Mercedes GLB-Klasse mit der größten Option, den neuen BRABUS Monoblock Z Rädern in der Dimension 8.5Jx20, gezeigt. Diese schwarz lackierten Zehnspeichenfelgen mit polierten Oberflächen bieten eine perfekte Kombination aus Leichtgewicht und höchster Festigkeit. Passend dazu liefern die BRABUS Technologiepartner Continental, Pirelli und YOKOHAMA Hochleistungsreifen bis zur Dimension 255/40 R 20 auf der Hinterachse.

Speziell für die Verwendung mit sportlichen Niederquerschnittsreifen wurden die BRABUS Sportfedern für die 4MATIC-Varianten der Mercedes GLB-Klasse entwickelt. In umfangreichen Fahrtests wurde eine optimale Symbiose aus sportlicherem Handling und hohem Fahrkomfort erreicht. Zusätzlich profitiert auch die Optik von der Tieferlegung um ca. 30 Millimeter.

Für GLB-Besitzer, die ihr Fahrzeug auch gerne im Gelände fahren, bietet BRABUS für die Allradversionen alternativ auch Federn an, mit denen der SUV gegenüber der Serie um ca. 35 Millimeter höhergelegt wird.

BRABUS bietet das weltweite größte Motortuning-Programm für Mercedes-Benz Automobile an. Oberste Maxime aller BRABUS Motorenentwicklungen ist die Symbiose aus hohem Leistungspotenzial, hervorragender Laufkultur, vorbildlicher Umweltfreundlichkeit und makelloser Standfestigkeit. BRABUS empfiehlt MOTUL Hochleistungsschmierstoffe.

Als erste Leistungssteigerung aus Bottrop für die neue Baureihe gibt es für den GLB 250 das BRABUS PowerXtra B25 Performance Upgrade. Das Kit verhilft dem Vierzylinder-Turbomotor des GLB 250 zu 34 kW / 46 PS mehr Spitzenleistung und zu einer Drehmomenterhöhung um 80 Nm. Der Umbau besteht aus dem BRABUS PowerXtra Modul, das in Plug-and-Play Technologie installiert wird. Es steuert die Motorelektronik mit neu programmierten Kennfeldern für Einspritzung und Zündung und stimmt die Ladedruckregelung neu ab.

199 kW / 270 PS statt serienmäßig 165 kW / 224 PS und das von 350 auf 430 Nm gesteigerte Drehmoment optimieren Fahrdynamik und Fahrspaß. Mit nur 6,6 Sekunden von 0 – 100 km/h und einer auf 240 km/h gesteigerten Höchstgeschwindigkeit gehört der von BRABUS getunte SUV zu den sportlichsten Vertretern seiner Klasse. Das BRABUS PowerXtra B25 Performance Upgrade ist für alle GLB 250 Modelle, ob mit Frontantrieb oder 4MATIC Allradantrieb, erhältlich.

BRABUS PowerXtra Optionen für die anderen Benziner sowie die Turbodieselmodelle der GLB-Klasse sind in der Entwicklung.

Selbstverständlich bietet BRABUS auch zahlreiche Veredelungsoptionen für die Innenausstattung der neuen GLB-Klasse an. Eloxierte Aluminium-Einstiegsleisten mit BRABUS Logo, das passend zur Ambiente-Beleuchtung des Autos in 64 Farbtönen illuminiert werden kann, gehören genauso zum Programm wie matt eloxierte BRABUS Aluminiumpedale. Der Fußraum kann in allen drei Sitzreihen mit hochwertigen Fußbodenschonern mit BRABUS Logo aufgewertet werden. Passend dazu gibt es auch eine BRABUS Kofferraummatte.

Besonders individuelle Wünsche werden von der hauseigenen Sattlerei mit großer Liebe zum Detail verwirklicht. Dafür stehen in einer praktisch endlosen Farbenvielfalt besonders weiches und dennoch besonders strapazierfähiges BRABUS Mastik-Leder sowie feines Alcantara zur Verfügung. Große Vielfalt wird auch beim Design der Polsterung und beim Umfang der Arbeiten geboten: Die Palette reicht von der Ergänzung der Werkslederausstattung bis zur besonders exklusiven BRABUS fine leather Ausstattung.


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.