Brand im Pflegeheim: Pflegepersonal rettet mehrere Bewohner aus Alten- und Pflegeheim

image_pdfimage_print

Am gestrigen Abend gegen 18:26 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage in einem Alten- und Pflegeheim in der Eberhard-Wildermuth-Straße in Kassel aus.

Kurze Zeit später meldeten Mitarbeiter des Heimes über Notruf bei der Leitstelle der Feuerwehr Kassel ein bestätigtes Feuer in einer der Wohnebenen.

Mehrere Personen wurden vom Pflegepersonal noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Heim gerettet.

Fünf Personen kamen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen in Kasseler Krankenhäuser.

Bei Ankunft der Feuerwehr brannte es in einem Zimmer in einer der Wohnebenen.

Das Feuer war bereits durch Pflegepersonal mit Feuerlöschern weitesgehend gelöscht.

Das Zimmer war allerdings noch stark verraucht. Einige der Bewohner des Alten- und Pflegeheimes konnten das Gebäude nicht aus eigener Kraft verlassen und wurden durch das Pflegepersonal ins Freie gerettet.

Dabei erlitten fünf Personen, darunter auch Pflegekräfte, eine Rauchgasvergiftung und zum Teil Brandverletzungen. Insgesamt wurden 12 Personen vom Rettungsdienst während des Einsatzes betreut und behandelt. Fünf Personen wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer konnte durch einen gezielten Löschangriff mit einem Trupp der Feuerwehr unter Atemschutz und einem C-Rohr schnell gelöscht werden. Anschließend wurde die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht und die Wohnebene mit einem Druckbelüfter entraucht und belüftet.

Das betroffene Zimmer ist durch den Brand nicht mehr bewohnbar. Die übrigen Bewohner des Heimes konnten am Abend wieder in ihre Zimmer zurückkehren.
Besonders zu erwähnen ist bei diesem Einsatz das schnelle und besonnene Handeln der Pflegekräfte. Sie haben durch ihr Eingreifen schlimmeres verhindert und konnten alle Bewohner des Heimes rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Einsatz war gegen 20:00 Uhr beendet.
Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.

Eingesetzte Kräfte: Löschzug der Feuerwache 1; Freiwillige Feuerwehr Niederzwehren, 8 Rettungswagen; 3 Notärzte; Leitender Notarzt; Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
Gesamt 51 Einsatzkräfte

Danke an die Feuerwehr für diesen Einatzbericht


Posts Grid

Am 6. Dezember ist Nikolaustag

Zum Nikolaustag am 6. Dezember werden gerne Mandarinen und Clementinen im Stiefel versteckt. 2019 importierte…

Aufbau des Impfzentrums läuft auf Hochtouren

Vizelandrat Andreas Siebert: „Erleben eine Welle des Engagements von Freiwilligen und Firmen aus der Region“…

Tiefgarage Friedrichsplatz: Parken und tanken

Städtische Werke nehmen sechs Wechselstrom-Ladepunkte in Betrieb   Kassel, 4. Dezember 2020. Die Tiefgarage unter…

Gutes Raumklima: So fördern Sie Ihre Gesundheit

WERBUNG Heutzutage verbringen Menschen durchschnittlich zwei Drittel ihrer Zeit in Innenräumen, vor allem in der…

EU-geförderte Überfischung

  Der EU-Rat unter deutschem Vorsitz und das Europäische Parlament haben sich heute auf einen informellen…

TÜV Rheinland: Vernetzte Assistenzsysteme für Pkw sind die Zukunft

Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen Warnung bei Glatteis oder Aquaplaning Fahrerin und Fahrer tragen volle Verantwortung (ots)Die…

Fahrzeuge für die Spezialkräfte der Bundeswehr

(ots) Spezialeinheiten der Bundeswehr erhalten neue Fahrzeuge, sogenannte leichte luftlandefähige Utility Terrain Vehicle (LL UTV)….

Ein Stück Normalität in Schulen

  (ots) Unterricht mit Maske und Lernen in kalter Winterluft – das ist momentan die…

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern und bandenmäßiges Verbreiten von Kinderpornografie – Beschuldigter in Untersuchungshaft

(ots) Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage beim Landgericht Dresden – Jugendkammer als Jugendschutzgericht – Die Staatsanwaltschaft…

Impfstoff-Rallye – Warum Corona für gute Börsenaussichten sorgt

  (ots) Überall Corona-Blues. Die Politik schwört die Bürger auf einen langen, harten Winter ein –…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung