ADAC Musikforum für Klassikfans

image_pdfimage_print

Reisen für Musikfreunde bietet exklusive Musik-Webinare an

Musikalischer Genuss der Spitzenklasse, kombiniert mit einem handverlesenen Rahmenprogramm, unter dem Motto „Reisen für Musikfreunde“ organisiert der ADAC nunmehr seit 40 Jahren exklusive Reisen zu den besten Opernhäusern der Welt. Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben die großen Konzerthäuser aber in diesem Jahr geschlossen und viele Musikreisen können nicht stattfinden.

Zeit für ein innovatives, neues Konzept für Klassikfans

Erstmals bietet der ADAC exklusive Musik-Webinare mit renommierten Musikwissenschaftlern an. In den neun jeweils mehrtägigen Online-Seminaren geht es um spannende Geschichten aus der Opern-und Konzertwelt und es wird gemeinsam im kleinen, erlesenen Kreis über Musik debattiert.

Wer bestimmt die Anordnung eines Orchesters und warum wurde Beethoven bereits zu Lebzeiten als größter Komponist seiner Epoche gefeiert? Antworten auf diese und viele weitere Fragen aus der Welt der klassischen Musik geben Dr. Gerhard Heldt, ehemaliger Pressesprecher der Bayerischen Staatsoper und der Berliner Philharmoniker sowie Chefdramaturg an den Theatern in Rostock und Regensburg, und der Dozent Stephan Schmitz, Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Musikwissenschaft/Sound Studies an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn.

Die mehrtägigen Online-Seminare zu verschiedenen Schwerpunktthemen kosten ab 105 EUR pro Person, die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

Weitere Informationen und Buchung

Telefonisch unter 069 66 07 83 10 (Mo. – Fr. 9 bis 17 Uhr) und www.adac-musikreisen.de

ADAC


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen