Bei den Temperaturen verständlich aber nicht üblich – Nackter Fahrradfahrer mit 2,6 Promille unterwegs

image_pdfimage_print

(ots) Kassel: Der vergangene Samstagabend endete für einen 50-Jährigen aus Kassel, der nackt und unter erheblichem Alkoholeinfluss mit dem Fahrrad durch Kassel gefahren war, mit zwei Strafanzeigen und der Übernachtung in einer Gewahrsamszelle des Polizeipräsidiums Nordhessen.

Mehrere Anwohner der Hasserodtstraße hatten gegen 20:30 Uhr wegen eines auf der Straße liegenden nackten Mannes die Polizei gerufen. Kurz zuvor waren bereits mehrere Meldungen über einen unbekleideten Fahrradfahrer aus den Stadtteilen Süd und Vorderer Westen bei der Einsatzzentrale der Kasseler Polizei eingegangen. Eine sofortige Absuche nach dem Radfahrer, durch den sich die Anrufer belästigt fühlten, verlief zunächst ohne Erfolg. Wie sich bei Eintreffen der Streife in Kirchditmold schließlich herausstellte, handelte es sich bei dem nackten 50-Jährigen um den zuvor gemeldeten Radfahrer. Einem Atemalkoholtest zufolge hatte er 2,6 Promille intus, weshalb die Polizisten ihn mit auf das Revier nahmen. Nachdem ein Arzt eine Blutprobe bei ihm entnommen hatte, brachten die Beamten den 50-Jährigen zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie „Exhibitionistischer Handlungen“ ermittelt.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.