„Kurz vor knapp“ digital – im Speed-Casting Richtung Ausbildung

image_pdfimage_print

Die bisherige Ausbildungsmesse im Rathaus wird in ihrer Ausgabe 6.0 digital – die Idee aber bleibt dieselbe: „Kurz vor knapp“ per Speed-Casting Betriebe und Jugendliche zusammenzubringen.

 

Wer noch freie Ausbildungsplätze hat oder noch einen Ausbildungsplatz für 2020 in Stadt oder Landkreis Kassel sucht, der ist diesmal unter www.kurzvorknapp.azubi-match.com genau richtig. Der Online-Terminkalender ermöglicht in der Zeit vom 6. bis 17. Juli Vorstellungsgespräche per Telefon- und Videoanruf zwischen Ausbildungsbetrieben und interessierten Jugendlichen.

Wie funktioniert´s?

Unternehmen können ab Montag, 29. Juni, im Portal ihre Ausbildungsplätze bewerben und Termine einstellen. Informieren und anmelden können sie sich ab sofort über die zuständige Kammer oder den Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Kassel.

Jugendliche können ab Montag, 6. Juli, die Termine der Unternehmen dann innerhalb von drei Klicks buchen. Danach gilt nur noch: Teilnehmen, sich kennenlernen und gegenseitig voneinander überzeugen. Jugendliche können bereits vorab ihre Fragen zu Ablauf, Berufen und Bewerbung unter der Telefonnummer 0561 701 1774 der Berufsberatung stellen.

Bereits zum sechsten Mal wird „Kurz vor knapp“ von der Stadt Kassel mit den OloV-Kooperationspartnern Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer/ Passgenaue Besetzung, Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit kostenlos durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie beim Kasseler Übergangsmanagement Schule-Beruf unter 0561 787 5145.

documenta-Stadt Kassel


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen