MT Melsungen kann weiter auf FingerHaus bauen

image_pdfimage_print

 

Die MT Melsungen kann weiterhin auf FingerHaus bauen. Das nordhessische Traditionsunternehmen hat das in 2018 begonnene Sponsoring mit dem Handball-Bundesligisten um ein Jahr verlängert. Was von beiden Seiten angesichts der Corona-Krise als starkes Signal und Blick nach vorn gewertet wird.

Im Oktober 2018 stieg die FingerHaus GmbH bei der MT Melsungen als Co-Sponsor ein. Das Traditionsunternehmen mit Sitz im nordhessischen Frankenberg ist spezialisiert auf Kompletthäuser in Holzrahmenbauweise und engagiert sich darüber hinaus in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales. Bei einem Werksbesuch im Herbst letzten Jahres konnten sich die Bundesligacracks übrigens persönlich von den hohen Qualitätsstandards in Sachen Materialien und Fertigungsprozesse überzeugen. Nun wurde der Sponsoringkontrakt mit dem heimischen Bundesligisten bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Bei den MT-Handballern ist FingerHaus gleich mehrfach präsent: Der Schriftzug mit dem markanten “F” prangt auf den WarmUp-Shirts der Spieler, auf der Videowand in der Rothenbach-Halle ist der jeweils aktuelle Werbespot zu sehen und die Livestreamings der Pressekonferenzen nach den Spielen werden exklusiv von dem Unternehmen präsentiert. Seitdem aufgrund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres keine Sportveranstaltungen stattfinden durften und im April die Saison der Handball-Bundesliga ein abruptes Ende fand, kommen jedoch solche Sponsoringmaßnahmen kaum zum Tragen.

“Wir sind deshalb sehr glücklich darüber, dass sich FingerHaus gerade jetzt dazu entschieden hat, sein mit viel Herzblut geführtes Engagement bei uns fortzusetzen. Das ist in dieser Zeit alles andere als selbstverständlich und deshalb ein ganz starkes Signal – noch dazu von einem Traditionsunternehmen aus unserer Region. Das passt sehr gut zu der sich langsam entfaltenden Aufbruchsstimmung. Ein Teil unserer Spieler haben in dieser Woche erstmalig im Freien in Kleingruppen mit Ball trainieren können. Wir sind zuversichtlich, dass im Herbst wieder Bundesliga-Handball gespielt werden darf”, erklärt MT-Vorstand Axel Geerken.         

“FingerHaus freut sich auf ein weiteres Jahr enger Partnerschaft mit der MT Melsungen. Gerade in der aktuellen Situation mit dem Saisonabbruch und der Ungewissheit um den Neustart in die kommende Saison war es uns wichtig, frühzeitig ein Zeichen zu setzen, dass eine Partnerschaft auch in schwierigen Zeiten wachsen kann. Wir wünschen der Mannschaft, den Verantwortlichen und natürlich auch den tollen Fans der MT eine erfolgreiche Saison und hoffen, dass man möglichst bald wieder regelmäßig 60 Minuten Vollgas-Handball in unserer nordhessischen Region genießen kann”, blickt Thomas Ochse, FingerHaus Marketing, zuversichtlich voraus.

Über FingerHaus
Fast 200 Jahre Erfahrung in der Holzverarbeitung und 70 Jahre erfolgreicher Fertighausbau garantieren höchste Bauqualität. Der Anspruch von FingerHaus ist auch weiterhin, in allen Bereichen auf dem neusten und besten Stand zu sein. Ob es nun das Thema Energieeffizienz oder eine umweltschonende Bauweise betrifft – den wachsenden Ansprüchen an Bau- und Wohnqualität werden das Unternehmen in jeder Weise gerecht. Über 13.000 Bauherren haben FingerHaus schon vertraut. Die Zufriedenheit der Kunden ist reichlich belegt: In Blogs, Foren, aber auch in Kundenbefragungen, die durch unabhängige Institute, Zeitschriftenverlage und FingerHaus selbst durchgeführt werden, bestätigen FingerHaus-Besitzer die Qualität des Angebots. – Weitere Infos: www.fingerhaus.de

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen