Kassel Huskies beantragen Lizenz für DEL2-Saison 2020/21 und sportlichen DEL Aufstieg

image_pdfimage_print

Kassel, 25. Mai, 2020. Am vergangenen Freitag haben die Kassel Huskies fristgerecht die Lizenz für die DEL2-Saison 2020/2021 beantragt. Alle notwendigen Unterlagen wurden dazu bei der Ligagesellschaft eingereicht.

Neben den Dokumenten für die kommende Zweitliga-Saison haben die Huskies auch den Lizenzantrag für einen sportlichen DEL-Aufstieg zur Spielzeit 2021/22 eingereicht.
Mit der neuen Saison wird der Auf- und Abstieg zwischen den ersten beiden Profiligen DEL und DEL2 wieder eingeführt.
„Es war von Anfang an unser Ziel sportlich in die DEL aufzusteigen. Daher sind wir sehr froh, dass dies ab der nächsten Saison möglich ist“, so Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs. „Wir wollen auf unsere letzte, starke Hauptrunde aufbauen und um den Aufstieg mitspielen. Ich bedanke mich bei allen Sponsoren und Fans, die uns, auch in dieser schwierigen Zeit, die Treue halten und uns auf unserem Weg nach oben unterstützen.“

Alle DEL2-Clubs beantragen Lizenz
Neben den Schlittenhunden haben auch alle anderen 13 DEL2-Clubs ihre Unterlagen für das Lizenzprüfungsverfahren eingereicht. Das Lizenzierungssystem dient dazu, den Spielbetrieb für die kommende Spielzeit, wie auch längerfristig, zu sichern, zuverlässig planen und durchführen zu können sowie die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit der Clubs zu gewährleisten. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie stellt das in den letzten Jahren bewährte Prüfverfahren sowohl die Clubs als auch die Liga vor eine besondere Herausforderung.
Das Lizenzprüfungsverfahren für die kommende Saison soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.// HUSKIES


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen