Lärmsanierung in der Bürgermeister-Brunner-Straße

image_pdfimage_print

©Google

In den kommenden Wochen werden umfangreiche Arbeiten in der Bürgermeister-Brunner-Straße stattfinden. Um Fahrgeräusche zu reduzieren, werden im Abschnitt zwischen Weißenburgstraße bis Kölnische Straße der Straßenoberbau sowie die Fahrbahnfläche erneuert. Darüber hinaus werden die in dieser Fahrtrichtung links angeordneten Senkrechtparkstreifen saniert und Schutzstreifen für Radfahrer geschaffen.

Aufgrund der Arbeiten kommt es bis voraussichtlich Mitte Juni zu Einschränkungen im Bereich der Bürgermeister-Brunner-Straße, der Kölnischen Straße und des Akazienwegs. Die in Höhe der Sparkassenversicherung vorhandene Fußgänger-Lichtsignalanlage steht während der Zeit nicht zur Verfügung. Um eine gesicherte Fußgängerführung zu ermöglichen, wird für die Bauzeit eine mobile Fußgänger-Lichtsignalanlage installiert.

Die Arbeiten finden in mehreren Bauabschnitten statt. Der erste Bauabschnitt beginnt am Montag, 6. April 2020, und endet voraussichtlich am Freitag, 17. April 2020. In diesem Zeitraum wird die Bürgermeister-Brunner-Straße zwischen Kölnischer Straße und Akazienweg gesperrt. Der Akazienweg ist in dieser Zeit nur aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße erreichbar. Der Verkehr wird in beide Fahrtrichtungen über die Friedrich-Ebert-Straße, Ständeplatz und Kurfürstenstraße umgeleitet. Eine entsprechende Umleitung wird beschildert. Die Straßensperrungen werden bereits am Sonntag errichtet, sodass es bereits am Sonntag zu Einschränkungen kommen kann.

Über die weiteren Bauabschnitte wird zu gegebener Zeit informiert. Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer, diese Baustelle bei der Planung ihrer Fahrten zu berücksichtigen.

documenta-Stadt Kassel


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen