Coronavirus: Keine Quarantäne für besonders betroffene US-Gebiete

image_pdfimage_print

Euronews World News
US-Präsident Donald Trump will trotz der
sich zuspitzenden Coronavirus-Krise in den
USA auf Ausgangssperren verzichten.
 
 

 

In den letzten 24 Stunden sind die Zahlen der Infizierten laut dem John-Hopkins-Institut in den USA um 20.000 Menschen gestiegen.


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen