Schallschutzwand fällt auf Arbeiter: 45-Jähriger auf Baustelle schwer verletzt

image_pdfimage_print

(ots) Auf einer Baustelle in der Kasseler Nordstadt ist am gestrigen Donnerstagmorgen ein Arbeiter schwer verletzt worden.

Der 45 Jahre alte Mann aus Hannover war auf dem Gelände in der Lewinskistraße mit Bauarbeiten beschäftigt.

Wie die vor Ort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, war gegen 09:10 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache eine 3,50 x 6,00 Meter große Schallschutzwand auf den 45-jährigen Mann gefallen.

Neben den Polizeibeamten waren auch ein Notarzt und ein Rettungswagen im Einsatz, der den Arbeiter in ein Kasseler Krankenhaus brachte.

Sein Zustand ist nach bisherigen Erkenntnissen kritisch, eine Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

In die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurde auch das Dezernat für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik beim Regierungspräsidium Kassel eingeschaltet.

Polizeipräsidium Nordhessen


NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.