Warum nicht mal ne Wanderung an der frischen Luft machen -während der Corona-Zeit?

image_pdfimage_print

Auch Mittelhessen bietet einige schöne Ausflugspunkte an denen man wenn man nicht möchte – niemand trifft. 

Das muss nicht unbedingt nur Corona-Ursachen haben, manchmal möchte man auch allein sein oder die Natur geniessen.

Gerade im Frühling ist es im Wald und in der Natur wunderschön, deshalb möchten wir ihnen hier zwei Bücher vorstellen.


Mittelhessen ist ein Paradies für Aktivurlauber und Tagesausflügler.

Abseits der Großstadt trifft man hier auf Gebirgs- und Vulkanlandschaften, Flusstäler sowie historische Altstädte.

Welch Fülle an Natur, Kultur und Kulinarik es zu entdecken gilt, zeigen die neuen Reiseführer aus der Reihe »Lieblingsplätze« des Gmeiner-Verlags.

Diese erschien am 12. Februar 2020 als Neuausgabe in komplett überarbeitetem Design.

 


»Lieblingsplätze Vogelsberg und Wetterau« von Andrea Reidt

 Die mittelhessischen Landkreise Wetterau und Vogelsberg bilden mit 56 Städten und Gemeinden und rund 400.000 Einwohner einen Zusammenschluss der Gegensätze. Von der Erholungsregion Wetterau mit seinen ertragreichen Landschaften und Mineralquellen geht es nahtlos über in die Vulkanlandschaften Vogelbergs. Gemeinsam bieten sie als touristisch neu erschlossene Urlaubsregion am Rande des Ballungszentrums Frankfurt Radfahrer, Wanderer und Kurgästen ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten. Einen Querschnitt durch diesen besonderen Landstrich Mittelhessens präsentiert die Autorin Andreas Reidt in ihrem neu aufgelegten Reiseführer »Lieblingsplätze Vogelsberg und Wetterau«. Ob Ritterturnier, Vulkanradweg, Hohhaus-Museum in Lauterbach oder die Wetterauer Seenplatte – ihre Entdeckungstour führt zu 88 Natur- und Kulturorten, die von persönlichen Anekdoten und stimmungsvollen Fotografien begleitet werden.

 

EUR 17,00 [D] / EUR 17,50 [A]

ISBN 978-3-8392-2631-5

https://www.gmeiner-verlag.de/


»Lieblingsplätze Lahntal« von Andrea Reidt

Das Lahntal in Mittelhessen zählt als geschichtsträchtige Region zu den schönsten Nebentälern des Rheins. Naturschönheiten säumen die Ufer der Lahn, die sich über 245 Kilometer durch die Landschaft schlängelt und schließlich in den Rhein mündet. Rad- und Wanderwege führen an mittelalterlichen Ruinen, Burgen und Schlössern sowie beschaulichen Dörfern und Fachwerkstädten vorbei. Die Höhepunkte der Region fasst Andrea Reidt in ihrem Reiseführer »Lieblingsplätze Lahntal« zusammen. Vom Oberen Lahntal über Marburg bis nach Gießen, dem Braunfelser Land, Limburg und dem Nassauer Land stellt sie Orte, Traditionen und einheimische Errungenschaften vor, die die Vielfalt dieses Landstrichs widerspiegeln.

 

ISBN 978-3-8392-2620-9

EUR 17,00 [D] / EUR 17,50 [A]

https://www.gmeiner-verlag.de/


Posts Grid

83 Prozent weniger Gäste im November

Hessischer Tourismus im November 2020 weiterhin schwach Im November 2020 zählten die hessischen Beherbergungsbetriebe 83…

Klimaschutz: LichtBlick versorgt Köln mit Ökostrom Starkes Signal für funktionierenden Wettbewerb im Strommarkt

(ots) Klimaschutz: LichtBlick versorgt Köln mit Ökostrom Seit Jahresbeginn versorgt das Klimaschutz-Unternehmen LichtBlick die Stadt…

Hautirritationen durch Mund-Nasen-Schutz: Was hilft Menschen mit Problemhaut müssen auf besondere Pflege achten

  (ots) Pickelchen und Rötungen sind zwei lästige Begleiterscheinungen des Mund-Nasen-Schutzes. Darunter leiden besonders die Berufsgruppen,…

Impfungen im Impfzentrum Kassel ausschließlich mit Termin

Die Impfungen im Impfzentrum der Stadt Kassel erfolgen ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung. Darauf weist die…

Keine Mitarbeit bei Mogelpackung

  Die Umweltverbände BUND, NABU und WWF sowie die Michael Succow Stiftung lehnen eine Mitarbeit…

Neue Heimat für Enzian, Schmetterling und Eidechse

Renaturierung von Kalkmagerrasenflächen oberhalb von Trendelburg-Sielen schafft Platz für mehr Artenvielfalt Trendelburg. Wer in den…

Heimsieg im Spitzenspiel – Huskies feiern 5:3-Erfolg gegen Bad Tölz

Nächster Sieg für die Kassel Huskies: Zwei Tage nach der knappen Niederlage in Bietigheim meldet…

P+R-Parkplatz am Auestadion wird für Impfzentrum benötigt

Der öffentliche Park and Ride-Parkplatz am Auestadion und der Eissporthalle wird ab Montag, 18. Januar…

Sterbefallzahlen in der 51. Kalenderwoche 2020: 24 % über dem Durchschnitt der Vorjahre

WIESBADEN – Nach vorläufigen Ergebnissen sind in der 51. Kalenderwoche (14. bis 20. Dezember 2020)…

So stellen Sie eigene Dateien wieder her und ändern Sie den Pfad des Benutzer-Ordners

So stellen Sie eigene Dateien wieder her Was sind eigene Dateien unter Windows 10 Was…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung