Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Blumenkohl „polnische Art“

image_pdfimage_print

 

Moin liebe Lecker Schmecker. Am Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Koch und Inhaber des  Bürgerhof Bad Zwesten. In der Kategorie: Jeder kann kochen, man braucht nur Mut gibt es heute:

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Blumenkohl (1-1,5) kg
  • 1 Päckchen Butter
  • 4 Eier (gekocht)
  • Petetsilie
  • Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

Säubert den Blumenkohl ordentlich. Ihr könnt den Blumenkohl im Ganzen lassen oder aber zerteilen. Dann kocht Ihr den Blumenkohl solange im Wasser, bis er bissfest ist. Da Ihr die Eier vorher hart gekocht habt, könnt Ihr jetzt die Eier und die Petersilie kleinhacken. In der Zwischenzeit zerlasst Ihr die Butter und gebt Semmelbrösel, Eier, Petersilie, Salz, Pfeffer und etwas Muskat in euren Topf. Passt beim ständigen Rühren auf, dass die Masse nicht zu fest wird. Wenn der Blumenkohl dann weich ist, holt Ihr ihn aus dem Wasser und lasst in gut abtropfen. Gebt ihn dann auf einen Teller und garniert Ihn mit der „polnischen“ Soße. Als Beilage empfehle ich Salzkartoffeln. Ich wünsche euch beim Kochen viel Spaß und habt keine Angst, denn jeder kann kochen, er braucht nur Mut.

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen